DR 177ccm, Kolben will nicht in den Zylinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DR 177ccm, Kolben will nicht in den Zylinder

      Kann mir jemand einen tip geben? alles fein säuberlich zusammen, aber der kolben geht nur 2 - 3 cm in den zylinder und bleibt stecken. würde wohl nur mit roher gewalt weitergehen. ist ja nicht im sinne des erfinders!
    • Hast Du die Kolbenringe richtig eingesetzt?
      Ist der Zylinder an den Einlassfenstern entgratet?

      Den Zylinder einmal komplett entgraten, und den Kolben ohne Ringe einführen. Mit Ringen nur bei montiertem Kolben auf der Kurbelwelle, damit sich der Kolben nicht verdrehen kann, sonst federn schnell die Ringe in einem Fenster aus und der Kolben geht weder vor noch zurück.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • War der Kolben auch richtigherum im Zylinder? D. h. Pfeil oben auf dem Kolben Richtung Auslass zeigend? Bzw. wenn kein Pfeil vorhanden, die geschlossene Seite des Kolbenhemdes zum Auslass hin montiert?
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • War das auf mich bezogen? Falls ja, meinte ich, dass die durch die Ringpins vorgegebene Position der Ringe nur Sinn macht, wenn der Kolben auch richtig herum montiert ist. Bei falscher Montage haken die Ringe halt dann ggf. in die Kanäle aus, auch wenn ihre Stöße eigentlich richtig an den Pins sitzen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Dieses Thema macht mich grad ein bisschen nachdenklich...

      habe letzte woche auch meinen motor zusamengeschraubt, mit einem DR 177 zylinder.

      habe allerdings bei der montage vom Kolben nix beachtet...weiss aben noch das die ring-pins oben waren.

      was für nachteile kann es geben wenn man den Kolben verkehrtrum einsetzt?

      naja...die vespa lief eigentlich einfandfrei.
      suche PX 125, Modell ohne Batterie, oder Vespa GTR zum selber herrichten... PN an mir.
    • Das Boostportfenster öffnet zum Auslass, mit der Folge, dass der Motor schlecht, bis gar nicht läuft. Ein voll gemachter 210er Malossi hat mit diesem Fehler immer noch 20 PS auf dem Dyno gedrückt. Dafür war dann aber auch Kolben und Zylinder hin, weil die Nikasilschicht und der Kolben abgebrannt waren.

      Wenn Du Dir nicht sicher bist, nimm den Auspuff runter und schau mit der Taschenlampe durch den Auslass auf den Kolben. Es darf über den gesamten Hub kein Fenster im Kolben zu sehen sein.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.