Wie Kolben in Zylinder einbauen?

  • Hallo zusammen,


    Ich hätte da ne Frage und zwar: Wie muss ich den Kolben in den Zylinder einbauen??? Das geht irgendwie so schwer (will nichts kaputt machen). Gibts irgendeinen Trick???


    Bitte helft mir schnnnellll


    Josu

  • sind zwei nippel in den kolbenrignarben( die rillen wo die kolbenringe drin sind )da musst du beide kolbenringe zusammendrücken dann sollte der kolben eigentlich leicht ohne gewalt reingehen!!

  • Kolben aber richtig herum einbauen,sprich der Pfeil auf dem Kolbenboden soll zum Auslaß(Auspuff)schauen und vor der Montage die sogenannten Überströmfenster im Zylinder entgraten(mit kleiner Feile,aber nicht die Zylinderlauffläche verletzen!!).Vor dem Aufsetzen auf den Motorblock,Zylinderlauffläche mit 2T-Öl einschmieren und wärend des Aufsetzen die Kolbenringe zusammendrücken.Dann müßte es flutschen.Good Luck

    Was ist der Unterschied zwischen kostenlos und umsonst.Die Schule war für dich umsonst

  • Ok hat geklappt,


    Jetzt ist mir gerade aber aufgefallen, dass wenn ich den Kickstarter von hand bewege, es einmal leicht und nach einer halben Umdrehung es plötzlich schwerer geht. Wie kommt dass???


    PS: Poolrad ist noch nicht drauf


    Josu

  • Das nennt man Kompression und ist völlig normal, wenn man sich mal das Funktionsprinzip des 2-Takters vor Augen führt.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Ok hast ja recht. Wenn ich jetzt aber dass poolrad draufschraube geht gar nichts mehr. Nicht einmal wenn ich nur das polrad drehe. Es kommt mir so vor, als wäre die Kurbelwelle zu kurz 8|


    Bitte helft mir


    Josu

  • Passt das Polrad zum Konus der Kurbelwelle - d. h. lief es schon mal auf dem Motor, bevor du daran Hand angelegt hast?


    Hast du evtl. neue Schrauben für die Befestigung der Zündgrundplatte verwendet, die einen höheren Kopf als die alten haben und deshalb innen am Polrad anstehen?

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • polrad wieder runter da hast irgendwas falsch gemacht denn vorher konntest ja noch kicken !!!! schau ob die spulen am polrad schleifen!

  • hallo,


    ich hab absolut die gleichen teile verbaut wie vor dem spalten (Nichts neues). Zu dem Problem: wenn ich das Lüfterrad draufschraube, drückt es diese so arg an das gehäuse, sodess es nich und die Welle nicht mehr drehen kann. Kurbelwelle kann ja eig. nicht zu wenig aus dem Gehäuse kucken, weil ich ja sonst die 2 Motorhälften gar nicht zusammenschrauben hätte können. Ich weiß einfach nicht warum des doofe ding sich dann nemme dreht.


    Hoffe ihr habt mir noch irgendeinen Rat und könnt mir weiterhelfen


    Lg Josu

  • das hört sich nicht gut an aber sorry ohne es zu sehen ist es sicher sehr schwer da ne fern diagnose zu stellen meiner meinung fehler beim motor zusammenbau aber welcher ka :(