Ansaugstutzen mit Motor einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ansaugstutzen mit Motor einbauen

      Hi Leute, wie ihr seht bin ich neu hier. hab zwar schon zig stunden hier im forum abgehangen aber diesmal komm ich nicht drum herum einen eigenen post zu eröffnen.


      erstmal ich habe eine vespa V50 Spezial bj76. sie kommt diese woche vom lackierer und da ich jetzt alle teile hab mache ich mir gedanken wie ich den motor wieder einbaue.aber dazu gibts ja genug beiträge

      Okay, meine frage ist:
      kann ich den ansaugstutzen schon gleich an den motor mit filzring usw anschrauben und dann das komplette teil (motor mit auspuff, rad usw) einbauen? oder geht das nicht?
      ich hab nämlich gelesen das es eine ziemlich fummelei sei den ass erst dann anzuschrauben wenn der motoer schon drin hängt.

      Schonmal vielen dank für eure hilfe.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Puns schrieb:

      kann ich den ansaugstutzen schon gleich an den motor mit filzring usw anschrauben und dann das komplette teil (motor mit auspuff, rad usw) einbauen? oder geht das nicht?


      sicherlich geht das, hab meine motoren nur so eingebaut, wäre doch sonst auch viel zu wenig platz den ASS dranzuschrauben wenn der motor drinne ist....

      viel spass beim zusammenbau!!!
    • Du kannst den Ansaugstutzen vorher auf den Motor montieren inkl. Gusskappe und darin steckendem Filzring. Darüber kommt dann die Gummitülle zur Abdichtung gegen die Karosserie. Dann einfach den Motor erst vorne an der Schwinge einhängen und anheben, dann die Schraube an der hinteren Halterung am Federbei durchstecken. Den Auspuff würde ich erst bei eingehängtem Motor montieren. Der 90° Auslasskrümmer wird (falls benötigt - kommt auf den verwendeten Auspuff an) sinnvollerweise schon vorher bei ausgebautem Motor montiert.

      Ed.: Zu langsam.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Der 90° Auslasskrümmer wird (falls benötigt - kommt auf den verwendeten Auspuff an) sinnvollerweise schon vorher bei ausgebautem Motor montiert.


      ich würd den aber noch nicht ganz festschrauben... also bei mir zwickt es dann immer unten ein bisschen (nein nicht zwischen den beinen :D )
      sprich ich mach alle schrauben/muttern für den gesamten auspuffweg immer erst locker dran, und erst wenn alle dran sind, dann zieh ich alle gleichmäßig fest (immer alle nur ein bisschen, und dann immer fester werden...) zweck des ganzen ist es spannungen zu vermeiden.
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...