Steckkontakte: Guter Korrosionsschutz erwünscht. Welches Mittel?

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Direkt die zweite Frage:


    Womit schütze ich dauerhaft die Steck-Kontaktübergänge vor Korrosion?
    Kann man da getrost auf "Polfett", wie an der Autobatterie setzen?

  • Genau das ist ja mein Bedenken.
    Hatte befürchtet, dass das normale Sprühwachs sich zwischen die
    Berührungspunkte der Kontakte schummelt, und so wie eine Trennschicht wirken.
    Aber ich habe geraden in Wikipedia gelesen, das Polfett auch nicht leitet.


    Danke für den Wachs-Hinweis!