Vespa springt nicht immer an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa springt nicht immer an

      Hallo Hab mal ne frage,
      meine Vespa springt wenn sie länger steht nicht an. Erst wenn ich ein paar Kilometerchen gefahren bin sie aus mache springt sie direkt beim ersten Kicken an.
      Die Kupplung ist niegelnagelneu. Meint ihr es könnte an der Zündkerze liegen? Oder habt ihr noch andere Tips?

      Gruß
      Eric
    • Was hast du als leerlauf Gemisch eingestellt (wie viel umdrehungen?) ?
      Ist dir der Sprit eventuell etwas ölig geworden? - hast du mal es mit ner anderen Tankfüllung probiert?
      Gruß Luk

      Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.
    • Der Kicker geht ja iwe zur Kupplung. Bei der alten Kupplung ging die beim Kicken nie an. Jetzt geht sie wenigstens an wenn sie warm ist.
      Wie stell ich fest wie ich das leerlaufgemisch eingestellt ist?
    • Hast du im kalten Zustand auch den Choke gezogen? Wenn nicht, brauchst du dich nicht zu wundern. Ansonsten schraub mal deine Zündkerze raus und schau welche Farbe sie am Isolator hat. Im Idealfall rehbraun, nicht ölig sondern trocken. Wenn weißlich musst du dein Vergaser fetter abstimmen, wenn schwarz und ölig magerer abstimmen. Anleitungen findest du über die Suchfunktion.