Buchse der Ankerplatte

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Müßte Teil Nr 104 sein : 5.BMP
    Sieht aus als würde die Hülse geführt werden auf dem Bremsnocken...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Danke für deine Antwort, leider befriedigt die mich noch nicht.Die Buchse ist auf der Gegenseite mit einer Schraube fixiert und man kann sie so festschrauben, das sie am Rand oder in der Mitte steht, wie auf den Fotos zu sehen.Beim Ausbau war die Buchse am Rand, ich bin mir aber nicht sicher, ob sie in die Mitte gehört, denn sie ist fest verschraubt, kann also nicht geführt werden, oder man müsste sie beim montieren lösen, was mir nicht einleuchtet.Wer weiß das denn?

  • Die Bremsplatte ist doch von ner PK . also dürfte die Hülse nicht fest werden beim festschrauben ...
    Haste auch die restlichen Teile in der richtigen Reihenfolge montiert ? ...dort gehört der sog. Bremsnocken rein dieser muß sich frei drehen lassen ohne zu blockieren sonst klemmt später die Bremse...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Wenn die Schraube zu ist, dann wird doch die Buchse auch fixiert.Jezt ist noch nix verkehrt zusammengeschraubt, da die Ankerplatte ja noch nicht montiert ist.Ich möchte doch nur wissen, ob die Buchse an den Rand oder in die Mitte kommt.
    Übrigens: Die Ankerplatte ist zwar von einer PK, aber das Prinzip ist doch bei der PX das gleiche.

  • das ding funktioniert so: du baust alles zusammen, ziehst die bremse und schraubst das dann das blech fest.

  • Richtig, erst alles (!) inkl. Bremsnocken, Bremsbelägen und Trommel zusammenbauen, Zug einhängen und justieren, die Mutter an dem Teil mit der Hülse aber noch nicht festziehen. Dann ziehst du den Bremshebel am Lenker, hältst ihn gezogen und ziehst gleichzeitig die Mutter des Teils mit der Hülse fest. Erst dann ist der schwimmend gelagerte Bremsnocken ordentlich zentriert, was für optimale Bremsleistung wichtig ist.