v50 1.serie zündung und getriebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • v50 1.serie zündung und getriebe

      bin gerade dabei den motor meiner v50 1.serie neu zu lagern und zu dichten

      nach dem ich das lüfterrad abgezogen hatte sah ich dieses bild



      nun meine frage ist die zündspule noch in ordnung?
      bis jetzt lief die vespa noch

      oder was soll ich wechseln?

      vielleicht hat jemand erfahrung mit der zündung und kann mir ratschläge geben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von roter-roller ()

    • is die typische 1.serien ZGP mit innenliegender Zündspule ,neigen gerne dazu bei größerer Hitze ihren dienst zu quitieren
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • warum willst du die spule wechseln wenn der Motor läuft und durch ein schlechteres reproteil ersetzen - die hat 40 jahre gehalten und lässt sich wenn sie dann doch mal kaputt geht recht leicht wechseln - der kondensator und unterbrecher (das sind die verschleissteile an der Zündung - nicht die Spule) sehen recht neu aus.

      edit: wenn du die überhaupt so einfach neu kriegst

      Deckel drauf und gut ist

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stefbold ()

    • sag mal danke für die ratschläge
      bis ich die zündung wieder einbau werden noch ein paar tage vergehn
      kannst mir bis dahin ja noch überlegen

      aber jetzt noch eine andere frage

      hab das getriebe raus und hab zwischen den zahnrädern o.55mm luft
      ist das normal?
      sollte man da was ändern?
    • Vespa Fahrer Avatar

      Monaco schrieb:

      ich meinte eigentlich gleich ne andere zündgrundplatte einbauen mit aussenliegender zündspule!!



      warum? wie stefbold schon sagte: wenn sie läuft dann läuft sie. sie hat 40 jahre alles gemeistert warum sollte sie jetzt kaputt gehn? ich bin auch recht lange mit ner innenliegenden zündspule gefahren die schon 40 jahre aufn rücken hatte. ja und? hat mich nie im stich gelassen. musste dann nur einer vespatronic weichen :love:
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • komisch wenn die teile jahrhunderte lang funktionieren und plötlich nicht mehr. also ich hatte noch nie probleme und hitze ist außerdem für 50 ccm n fremdwort. außer der zzp ist falsch eingestellt.
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • Entschuldigt bitte OT, aber: Hitze? Fremdwort?
      Meine Automatik wird so dermaßen heiß im Sommer, dass man nicht mal vorne an den Seitenbacken hinfassen kann ohne sich die Finger zu verbrennen. Das ist jetzt etwas übertrieben, aber dauerhaft draufhalten geht definitiv nicht.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Fishi schrieb:

      komisch wenn die teile jahrhunderte lang funktionieren und plötlich nicht mehr. also ich hatte noch nie probleme und hitze ist außerdem für 50 ccm n fremdwort. außer der zzp ist falsch eingestellt.


      wieviele 1.serien bist den schon gefahren mit innenliegender zündspule nicht umsonst hat man das geändert und sie befindet sich deshalb bei der 2 serien aussen
    • möööp falsch.
      viele deutschen V50 haben auch enen innenliegende Spule. so zb meine alte.

      und da war definitiv noch die erste zgp drin und der motor war noch nie offen. hatte 23.000 km runter und lief noch wie ne 1.

      klar sind außenliegende cdis nicht so anfällig aber bei regelmäßiger wartung und sauber eingestelltem zzp gibts keine probleme.
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • sicher funktionieren die innenliegenden auch da geb ich dir schon recht aber hab einfach schlechte erfahrungen damit und wieso ein risiko eingehen wenn man für a paar euro diese potenzielle fehlerquelle ausschalten kann

      ps. das beste is eh glei a unterbrecherlose;)
    • mit den teilen hab ich nur ärger gehabt. -->pick up kaputt 2 mal-.-

      beste ist immer noch vespatronic und nix anderes kommt bei mir mehr rein
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • Wieso gegen ein schlechtes Repro Teil austauschen wenn sie noch funktioniert??
      Falls irgendwann damit Probleme kriegen solltest ist das immer noch schnell getan.
      Ich persönlich hatte aber bisher nie Probleme mit den innenliegenden Zündspulen, hab eher schlechte Erfahrungen mit den beschissenen Retro Klump gemacht.
      Gruss
    • Vespa Fahrer Avatar

      Monaco schrieb:

      ich meinte eigentlich gleich ne andere zündgrundplatte einbauen mit aussenliegender zündspule!!


      das würde ich in jedem falle tun. zündung von deutscher spezial ohne blinker passt plug and play. musst nur schwarz und blau kurzschließen.
      Vespa Fahrer Avatar

      Fishi schrieb:

      wenn sie läuft dann läuft sie. sie hat 40 jahre alles gemeistert warum sollte sie jetzt kaputt gehn?

      weil die spulen mit der papierummantelung wasser ziehen?
      Vespa Fahrer Avatar

      Fishi schrieb:

      viele deutschen V50 haben auch enen innenliegende Spule. so zb meine alte.


      und wnen die so toll ist, erklär mir mal, warum die die nicht immer verbaut haben?...

      ich bin ein totaler hasser dieser dinger! austauschen. selbst die außenliegenden zündspulen sind schon "zu klein". mit ner boschzündspule aus nem pkw haste nen stärkeren funken!
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • schon nett und faszinierend, wie kontrovers die meinungen hier sind.

      by the way, wenn deine karre warm gut anspringt, lass die zündung, so wie sie ist.
      innenliegende zspulen machen in der regel nur bei warmen motoren probleme --> funke wird mit zunehmender tempertur schwächer, -dies führt aber nur zu schlechtem anspringverhalten oder z.aussetzern in verbindung mit schlechtem kondensator, magnetismus und unterbrecher. sollten die 3 letzteren sachen i.o. sein, wirst du keine probleme bekommen.

      unterbrecherlose zündungen sind zwar wartungsfreundlicher, aber ebenfalls sehr oft defekt. der einzige vorteil sind der genauere zzp und die höheren möglichen drehzahlen, was bei 75ccm wohl eher nebensache ist.

      trotzdem nett, wie sich die geister scheiden.
      s. 8)


      edith ergänzt noch: retro ist mist, repro nur teilweise :D
      Homepage: rasaway.de seit 1995