Gaszug gerissen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gaszug gerissen

      Hallo,

      meine Vespa hat Winterschwäche gezeigt. Der Gaszug ist gerissen :( unzwar direkt oben am Gashebel.
      Kann mir jemand sagen wie ich das erneurere etc.
      Wäre echt super
      Danke
      Gruß
      Eric

    • Vespa Fahrer Avatar

      EricBrueck schrieb:

      meine Vespa hat Winterschwäche gezeigt. Der Gaszug ist gerissen :( unzwar direkt oben am Gashebel.
      Kann mir jemand sagen wie ich das erneurere etc.
      Wäre echt super
      Danke
      Gruß
      Eric
      Zuerst lässt du die Klemme am anderen Ende des Gaszugs los. Das ist dort, wo der Zug am Vergaßer zieht. Dann ziehts du den alten Gaszug raus(nur Innen) , ziehst dann einen neuen ein! Die Hülse aber nicht,nur wenn sie allzu beschädigt ist, denn diese ist nicht so leicht wieder einzuziehen.
    • Der Draht ist der Zug, die (meist) graue Ummantelung die Hülse. SpezialFall meinte, dass es ziemlich frickelig ist, einen neuen Komplettzug einzufädeln, wenn Du sonst nichts durch den Tunnel ziehen möchtest. Von daher sollst Du von Deinem gerissenen Gaszug nur den Zug aus der Hülle ziehen und die Hülle schön unangetastet lassen, sprich, nicht aus dem Roller herausziehen.
      Den neuen Zug (also nur den Draht) kannst Du dann in der alten Hülse verwenden. Spart ungemein Arbeit.
      Mein Blog: http://fuffispezial.wordpress.com
    • Okay wie soll das dann aussehen? eig ist ja an beiden Enden des Gaszugs ein Stück das entweder am Vergaser an die Halterung passt bzw an den Gasgriff. Wir kommen die da dran die Halterungen wenn ich den erst anpassen muss?

      Wie teuer ist so ein Gaszug etwa?
    • Du musst den fest am zug angelöteten Nippel in den Vergaser einhängen, nachdem du ihn durch die Hülle gefädelt hast.

      Dan brauchst du noch nen Schraubnippel der im Lenker seinen Platz findet!

      Bei mir kostet ein Gaszug 1,65 bzw. 1,35€
    • Vespa Fahrer Avatar

      MartyMcFly schrieb:

      Ich machs genau anders rum.. den festeingelöteten Nippel an den Gasgriff und den schraubbaren an den Vergaser..



      Wenn der Schraubbare am Vergaser is kommt ja viel einfacher dran


      Da ne PK IMHO ne abnehmbaren "Deckel" am Lenker hat, sollte es so gemacht werden wie es Maxi66 geschrieben hat. bzw. denk ich dass das der einfachere Weg ist.
    • ne maxi - liegt am modell - so wie label es geschrieben hat.

      bei denr PK ist am lenker oben platz und schrauben im vergaserraum lästig
      bei der ruli/special schrauben wir viel lieber im grosszügigen Vergaserraum als im engen lenker

      gehen tut beides - ist geschmackssache
    • Den Schraubnippel im Gaser anzubringen, ist gelinde gesagt völliger Mist, ich hatte das mal an meiner PK 50 S, jedesmal ein rießen Gefrickel, wenn der Gaser raus muss. Ich würd den Schraubnippel IMMER im Lenker anbringen, und die Version mit dem kleinen Gasernippel zum Aushängen nehmen.

      Lieber einmal Gefrickel ( Auch bei der V50) als zig mal beim Ab/ oder umdüsen)