Umbau 50 N Special auf 133cc o.ä. mit TÜV-Eintragung ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umbau 50 N Special auf 133cc o.ä. mit TÜV-Eintragung ?

      Hallo !

      Bin neu hier im Forum und brauche Eure Hilfe.

      Ich habe vor ein paar Wochen zum runden Geburtstag (keine Details) von meiner Frau eine 50 N Special (Bj. 76) geschenkt bekommen, die bei einem Bekannten seit 2 Jahren ungenutzt in der Garage Stand. Diese will ich nun auf "großes Nummernschild" umbauen lassen. Meine beiden Lieblingshändler in der Region (Rhein-Main) haben auch schon gute Ideen, aber beide sind sich nicht sicher, ob und wie der Umbau den Segen des TÜV bekommen wird. Sowohl in Rheinland-Pfalz, als auch in Hessen. Bevor ich also einige EUR in die Hand nehme (ich kann nämlich leider selbst aus Platz- und Zeit-Gründen und mangelnder Erfahrung nicht schrauben), bräuchte ich ein Referenz-Gutachten. Damit könnte mein Händler dann zum TÜV und zumindest vorfühlen.

      Hat also jemand von Euch schon einen solchen Umbau realisiert und eintragen lassen?

      Könnte mir jemand sein Gutachten zur Verfügung stellen? Das wäre super klatschen-)

      Mit Referenz-Gutachten und analogem Umbau besteht dann wohl eine recht gute Chance, dass ich mein Projekt realisieren (lassen) kann.

      Meine PX freut sich schon auf ihre kleine Schwester :-7 :-7

      Vielen Dank vorab für Eure Hilfe !!!
    • Brauchste nur in die Suchfunktion eingeben ;)
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • Machbar ist es.Ne Menge Gutachten sind nötig und Stoßdämpfer, Bremsen so wie Reifen müssen geändert werden.Im Rhein-Main Gebiet wäre mein erster Ansprechpartner der Tüv Offenbach.Da würde ich an deiner Stelle das Projekt mal besprechen.Du hast ne PN.
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • mir hat man gesagt (siehe mein thread, ich plane das selbe!) das die bremsen,fahrwerk nicht maßgeblich sind.

      brauchst eben bremslicht,fernlicht,hupe,blinker.


      gruß


      PS: du weißt das dich das höllisch viel geld kosten wird wenn dus nicht selber machst ? aber wenn du keine zeit hast hast du geld und dann isses wieder machbar ;)
      ~ Wer Hubraum sät wird Drehmoment ernten, wo Saatgut fehlt muss Drehzahl her ~

      facebook.com/groups/ZweiTaktGruppeLudwigsburg/
    • ... das mit dem Geld ist so ne Sache...Aber die Vespa war ja schon geschenkt, dann muss das "Taschengeld" der nächsten Monate eben dafür herhalten :rolleyes:

      Fernlicht und Hupe müssen sicher sein. Der Rest müsste in gutem, ausreichendem Zustand sein. Aber die Technik überlasse ich erst mal dem Händler meine Vertrauens. Bei den Blinkern hoffe ich nur, dass die Lenkerenden-Blinker bleiben können. Die finde ich nämlich klasse.

      Ich bräuchte halt' eine Einzelabnhame, die wir einfach "nachbauen" können.

      Vielleicht hat ja noch einer was in der Schublade.

      Die Recherche über die Suchfunktion hat zumindest einen guten Kontakt gebracht. Danke für den Tip.

      Schon mal guten Rutsch an alle und lasst die Vespa heute Nacht besser in der Garage :-2
    • Hi,war ein paar Tage "out of order".

      Labelsucker: Danke für den Link. Wie hast Du die Sache mit den Blinkern und dem Fernlich gelöst?

      Kann an Deiner Special keine Blinker erkennen !??(

      Hast Du eine Motorrad-Zulassung durchgekriegt?

      Danke für Info.

      Gruß
    • Vespa Fahrer Avatar

      Percy schrieb:

      Hi,war ein paar Tage "out of order".

      Labelsucker: Danke für den Link. Wie hast Du die Sache mit den Blinkern und dem Fernlich gelöst?

      Kann an Deiner Special keine Blinker erkennen !??(

      Hast Du eine Motorrad-Zulassung durchgekriegt?

      Danke für Info.

      Gruß



      Motorradzulassung mit Ausnahmeregelung "Fahrtrichtungsanzeiger" sind durch.

      Fernlicht wurde nix gesagt, denk aber mal dass das beim nächsten mal auffällt
    • was man noch dazusagen muss. hier im raum ingolstadt/pfaffenhofen bekommt man so gut wie alles iengetragen wenn man weiß wo man hinmuss. kostet zwar n bisschen mehr als ein normaler tüv dafür ist aber alles machbar.

      ich hätte ein gutachten rumliegen für einen 133 polini mit vsp2 und ausnahmegenehmigung(blinker)

      wie es bei euch ist...da darfst mcih ned fragen :thumbsup:
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      Ich denke mal, dass an ner Scheibenbremse kein Weg vorbeiführt.


      Nein, er braucht keine Scheibenbremse. Und auch am Fahrwerk muß nix geändert werden.

      Wichtig sind:

      - Fernlicht
      - Hupe/ Schnarre
      - Tacho bis 120 km/h
      - Blinker nur, wenn diese serienmäßig verbaut sind
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      z. B. bietet www.worb5.com in Koblenz TÜV-Service für genau solche Angelegenheiten an, da werden sie geholfen.

      Bei Worb 5 war ich schon mal. Andi macht nen guten und kompetenten Eindruck. Koblenz is' halt ne Ecke weg von Mainz.

      Ergänzung:

      Der Händler meiner Wahl hat mir heute Nachmittag abgesagt. Man hat mich an worb 5 oder Scootercenter verwiesen. :+5
      Dann werd' ich wohl die nächsten TAge mal nach Koblenz pilgern...

      @Fishi: wenn Du ein Gutachten hast, vielleicht kannst Du es ja mal einscannen in mir mailen :gamer:

      Ich stell jetzt mal ein Bild aus letztem Sommer ein (hoffe es klappt), welches der Vorbesitzer noch gemacht hat, dann könnt Ihr mal ein paar Details sehen (Blinker, Dämpfer etc.). Ferner teilt Ihr dann hoffentlich meine Meinung, dass sich der Aufwand lohnt...



      Fasse ansonsten zusammen:

      Brauche: Fernlicht + Hupe + Tacho bis 120 km/h

      Bei der Wahl des Zylinder und Auspuff würde ich mich dann nach dem" Referenz-Gutachten" richten.

      Der Händler brachte noch das Thema Motoraufhängung. Wie seht Ihr das, muß die neu?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Percy ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      vespaschieber schrieb:

      was soll denn bitte an der aufhängung neu gemacht werden? außer nem neuen stoßdämpfer ist da nicht wirklich viel zu machen...


      die silentgummis können hinüber sein. war zumindest bei mir der fall. sind aber nicht schwer zu tauschen.
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • So, die Befürchtungen mit dem immensen finiziellen Aufwand haben sich bestätigt.Der Kostenvoranschlag des Händlers, der es sich inkl. TÜV-Abnahme zutraut (keine Namen), beträgt rund 3.500,-- EUR :+5 . Das ist deutlich übermeinem Limit !!! Da krieg ich ja schon nen restaurierten Oldtimer a la Sprint.

      Warte noch auf einen anderen Händler, befürchte aber ähnlich ernüchternde Ergebnisse.

      Hat jemand von Euch Erfahrung, ob ein Umbau auf 102 oder 112 cc genau so aufwendig ist?

      Was bräuchte ich dann für eine Zulassung ?

      Wenn das alle jenseits meines persönlichen Limits liegt, dann lass ich nur nen 75cc + ein bischen Perepherie einbauen und steck noch etwas Kohle in meine PX 200 (die ist ja noch fast original...). :-7