Legales PX 125 Tuning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Legales PX 125 Tuning

      Hallo Gemeinde,
      ich wollte mich mal informieren, mit wieviel Geld man rechnen muss, wenn man seine Vespa richten lässt. Hätte gern an die 20 PS am Hinterrad meiner PX 125 E Lusso Bj. 97. Und das legal. Braucht man da ein Budget von über 1000Euro oder kann man sowas auch günstiger haben?

      Grüße
    • hat jemand von euch ne ahnung, wieviel das eintragen beim tüv kostet, wenn man den motor von vorne bis hinten gerichtet hat, mit anderem vergaser, zylinder, rennwelle, auspuff und noch ne scheibenbremse dran?? lol würde mich mal ca interressieren....
    • Vespa Fahrer Avatar

      miichael schrieb:

      Hätte gern an die 20 PS am Hinterrad meiner PX 125 E Lusso Bj. 97.


      Ich kenne selber keinen Tüv, der da was einträgt und wenn, wird das mit 1.500,- € schon recht knapp.
      Wenn Du's eh nicht selber machen willst, frag mal beim Worbel an, der wird Dir dann nen Preis sagen, was der Spaß kostet.

      Polini 177
      GS Kolben
      MMW Kopp
      Cosa Kupplung
      MMW 2 oder ähnlich
      RD Membrane
      30iger Gaser oder größer
      Männerpuff

      OK, die ganze Sache lässt sich auch auf Drehskibärbasis realisieren, wär aber meiner Meinung nach Blödsinn und nicht viel billiger.

      Dazu kommen noch neue Lager und Siri's und natürlich die Kosten für die Arbeit.

      als letztes das Leistungsgutachten und die Kosten für ne Einzelabnahme, wie gesat bei dem Baujahr seeehhhhrrrrr schwierig und wohl nur in besagtem Betrieb möglich, wenn überhaupt.

      Ich glaube, da steht in der Summe jetzt schon mal mind. ne 2 vorne.

      Bea hatte noch doie LHW vergessen - würde da ne 20ter nehmen und das andere Kobolager.
    • Nein, ich bin da schon bei nem Gesamtpaket.
      Es ist aber nunmal bei dem Baujahr eigentlich absolut nicht möglich das Ganze eingetragen zu bekommen.
      Das hängt mit den nicht vorhandenen Abgasgutachten für die Tuningteile zusammen.
      Man sagt, dass die Fa. Worb5 da allerdings gut beieinander ist, so etwas doch eingetragen zu bekommen.
      Bei nem normalen Tüv vor Ort wird so etwas sehr schwiegrig.

      Und da Du, so wie ich es lese, eh nicht selber schrauben willst, kannst das auch gleich in nem Motorrollerleistungssteigerungsfachbetrieb machen lassen, die evtl. auch die Eintragungen hinbekommen.

      Wenn ich die Teile mal addiere, sprenge ich bereits die 1.500,- €. Dazu kommen dann eben die Arbeitskosten und die Tüvgebühren.
      Ist in jedem Fall ne Einzelabnahme, die auf Basis von nem Leistungsgutachten auf Stundenbasis vom Tüv abgerechnet wird.

      Was meinst Du eigentlich, warum hier alle Leute Moped's vor Bj. 1989 haben wollen.

      mein Tipp: Moped verkaufen und ne schön gemachte mit Eintragungen kaufen, ist einfacher und wahrscheinlich günstiger.
    • Vespa Fahrer Avatar

      miichael schrieb:

      hehe schön gerichtete zu finden is glaub noch unwahrscheinlicher?


      Findet sich immer mal in den einschlägigen Foren und bei Ebay.wenn du es aber selbst machst, dann weißt du auch genau, was verbaut ist.Es wird leider viel geschrieben und oft stimmt dann vieles nicht.Warum jemand ein gut gehenden Motor für weniger Geld als er investiert hat verkauft, kann entweder Geldnot sein oder der Motor hat doch irgend einen negativen Touch.
      Ein anderer Grund fällt mir nicht ein.
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Bei 4500€, 2600€ und 2200€ würde ich den Motor trotzdem selber aufbauen, es sei denn ich kenne den User persönlich.Klar, das man beim selber aufbauen nüscht spart, aber das Gefühl alles ist rüchtisch, ist unbezahlbar, für alles andere gibts die Mastercard. :D
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Man muss halt suchen, dann findet sich auch eine günstig und gute PX.
      Für meine PX mit Polini 208, Langhubwelle, ovalisierter 24/24er und Vespatronic hab ich nur knapp über € 1.000,- bezahlt.
      Rennt wie die Feuerwehr. Frischer TüV war auch dabei.
      So geht das auch. Gerade jetzt sind die günstig...und handeln geht immer.
      Das Leben ist zu kurz um vier Takte auf einen Zündfunken zu warten
      ...wer hätte das gedacht.... neuerdings habe ich sogar die Zeit zum Warten :o)
    • Ich habe keine Ahnung und will 20 PS mit TüV. Leider ist meine Karre Bj 97...

      Du hast hier schon die passende Antwort von Diabolo bekommen. Günstiger als vom Gebrauchtmarkt bekommst Du keinen getuneten Roller. Alle Eintragungen sind Gold wert, da sich tendenziell die Entwicklung abzeichnet auch vor Bj 89 die Eintragung zu erschweren. Dabei geht es primär um die eingetragenen Bauteile, nicht um die Leistung.

      2200 bei Klackerdieklick erscheinen mir ein fairer Kurs zu sein. Für Deine alte Karre gibt´s mindestens einen Tausender, insofern sind 1200 für dieses Setup gut angelegt.

      Eine 97er mit diesem Zinnober zu tüven ist zwar ab und an immer noch möglich, erfordert aber die eine oder andere Extrazahlung um den Graukittel zur Unterschrift zu bewegen, oder um den Händler, der den Graukittel kennt, dazu zu bewegen ihm diese Karre vorzuführen.

      So, und nicht anders, sieht das aus!
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.