PX ohne Papiere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX ohne Papiere

      würde ewtl eine Px Geschenkt bekommen.
      Papiere sind leider nicht mehr auffindbar. Vor 6 Jahren wurde sie hingestellt und seither nicht mehr gefahren. Schilder sind noch dran.
      Was würde eine (voll) abnahme mit neuen Papiere kosten?

      Gruß Adi
    • Das Aufgebotsverfahren für die Ungültigkeitserklärung des Fahrzeugbriefes dauert im übrigen 6 Wochen.

      Als am besten jetzt aufbieten lassen, in den folgenden 6 Wochen die notwendigen Reparaturen/Wartungen machen und sich dann rechtzeitig zur Saison über neue Papiere freuen.
      Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.
    • Hallo zusammen,

      bevor ich zu diesem Thema jetzt das 897. Topic eröffne frage ich einfach mal hier. Ich habe einen PX Rahmen ohne Papiere und ohne Kaufvertrag (ja ich weiß, war dumm von mir, aber war schon vor längerer Zeit mal in einem großen Teilepaket dabei). Laut Scooterhelp ist der Rahmen von einer PX 80. Über die Suche habe ich schon so ein paar Sachen rausgefunden. Aber leider werde ich nicht schlau daraus.

      Einmal steht hier , dass man bei einer 80er auch eine zweitschrift der betriebserlaubnis braucht (von piaggio, genau wie bei den 50ern). sonst habe ich allerdings immer die info mit kaufvertrag, eidestattliche erklärung etc. gefunden.

      weiß jemand ob es tatsächlich einen unterschied zwischen 80er und größeren px´en gibt (also ich meine beim ablauf für neue papiere :d )? hat eine 80er auch nur eine betriebserlaubnis wie eine 50er? ich dachte immer, man hat dann auch brief und schein wie beim auto.

      achso, weiß irgendjemand, ob es beim straßenverkehrsamt im kreis aachen evtl. besonderheiten bei der ganzen beantragung gibt?

      schonmal vielen dank,

      markus
    • Vespa Fahrer Avatar

      road warrior schrieb:

      Hat eine 80er auch nur eine Betriebserlaubnis wie eine 50er? Ich dachte immer, man hat dann auch Brief und Schein wie beim Auto.

      Alter Name: Betriebserlaubnis
      Neuer Name: Zulassungsbescheinigung Teil 1
      Bei den alten Papieren gab es rein optisch keinen großen Unterschied zwischen einen Fahrzeugschein (für's Auto) und einer Betriebserlaubnis (für die Vespa) außer natürlich mit Ausnahme der Bezeichnung.

      Eine Zulassungsbescheinigung Teil 2 (alt: Fahrzeugbrief) wurde für Leichtkrafträder wie z.B. eine PX 80 nicht ausgegeben.
      Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.
    • OK, also kein (alter) Fahrzeugbrief. Das ist ja bei 50ern auch so. Da habe ich ja auch nur ein Dokument welches quasi Brief und Schein in einem ist. Weiß denn jemand defintiv, dass man bei Piaggio keine Zweitschrift der Betriebserlaubnis für eine 80er bekommt? Ich habe in einem großen Auktionshaus mal ein Angebot für einen PX-Rahmen mit Papieren gesehen, die sahen so aus wie die von meiner XL2. Oder hat da einfach jemand etwas zusammengewürfelt und es als Original-Papiere verkauft?
    • Vespa Fahrer Avatar

      road warrior schrieb:

      OK, also kein (alter) Fahrzeugbrief. Das ist ja bei 50ern auch so. Da habe ich ja auch nur ein Dokument welches quasi Brief und Schein in einem ist. Weiß denn jemand defintiv, dass man bei Piaggio keine Zweitschrift der Betriebserlaubnis für eine 80er bekommt? Ich habe in einem großen Auktionshaus mal ein Angebot für einen PX-Rahmen mit Papieren gesehen, die sahen so aus wie die von meiner XL2. Oder hat da einfach jemand etwas zusammengewürfelt und es als Original-Papiere verkauft?

      Vespa Fahrer Avatar

      road warrior schrieb:

      Hallo zusammen,

      bevor ich zu diesem Thema jetzt das 897. Topic eröffne frage ich einfach mal hier. Ich habe einen PX Rahmen ohne Papiere und ohne Kaufvertrag (ja ich weiß, war dumm von mir, aber war schon vor längerer Zeit mal in einem großen Teilepaket dabei). Laut Scooterhelp ist der Rahmen von einer PX 80. Über die Suche habe ich schon so ein paar Sachen rausgefunden. Aber leider werde ich nicht schlau daraus.

      Einmal steht hier , dass man bei einer 80er auch eine Zweitschrift der Betriebserlaubnis braucht (von Piaggio, genau wie bei den 50ern). Sonst habe ich allerdings immer die Info mit Kaufvertrag, eidestattliche Erklärung etc. gefunden.

      Weiß jemand ob es tatsächlich einen Unterschied zwischen 80er und größeren PX´en gibt (also ich meine beim Ablauf für neue Papiere :D )? Hat eine 80er auch nur eine Betriebserlaubnis wie eine 50er? Ich dachte immer, man hat dann auch Brief und Schein wie beim Auto.

      Achso, weiß irgendjemand, ob es beim Straßenverkehrsamt im Kreis Aachen evtl. Besonderheiten bei der ganzen Beantragung gibt?

      Schonmal vielen Dank,

      Markus

      ja, gibt es. die 50er ist ein zulassungsfreies kfz. da brauchst eigentlich nur zum tüv, ne abnahme machen und dann ne neue BE bei der zulassungsstelle einholen. die 80er ist eigentlich auch zulassungsfrei aber mit fz-schein und be. total bescheuert. bei der brauchst dann wie auch bei allen größeren eine bestättigung vom kraftfahrzeugbundesamt, dass das teil nicht gestohlen ist, dann zum tüv und neue papiere holen. :-7
    • Vespa Fahrer Avatar

      Snoopy75 schrieb:

      ja, gibt es. die 50er ist ein zulassungsfreies kfz. da brauchst eigentlich nur zum tüv, ne abnahme machen und dann ne neue BE bei der zulassungsstelle einholen.


      So einfach ist das leider nicht (mehr), denn wenn die Betriebserlaubnis verloren wurde, will die Zulassungsstelle eine eidesstattliche Erklärung haben, von der Person, die die Papiere verloren hat.Wenn dann die Vespa aber dann schon durch mehrere Hände gegangen ist und man nicht feststellen kann, wer die eidesstattliche Erklärung abgeben soll ist dies ein echtes Problem.Schnell mal erklären, man hätte die Papiere verloren kann einen hinter schwedische Gardinen bringen, denn das ist Meineid.So was kommt dann z.B. raus, wenn diese Papiere irgendwann an "Sammler" versteigert werden oder die Papiere auf irgendeiner Behörde eingezogen wurden.

      Smallframe: wie bekomme ich eine betriebserlaubnis?
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Danke für die Antworten. Tja, hört sich ja nach einer größeren Aktion an. Ich glaube es ist einfacher, wenn ich den alten Rahmen verkaufe (für einen Racer oder so) und mich wenn es mit der PX ernst wird mal nach einem gut erhaltenen Rahmen umsehe (diesmal mit Papieren :D ).
    • Würde ich an deiner Stelle auch machen.Hab auch vor kurzem einen PX Rahmen, der schon grundiert war für 100€ mit Papieren gekauft.Wenn du an die Kosten der Umschreibung ohne Papiere denkst und die Wartezeit auf den Behörden, kannst du den Rahmen getrost "spenden".
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Vespa Fahrer Avatar

      adi schrieb:

      würde ewtl eine Px Geschenkt bekommen.
      Papiere sind leider nicht mehr auffindbar. Vor 6 Jahren wurde sie hingestellt und seither nicht mehr gefahren. Schilder sind noch dran.
      Was würde eine (voll) abnahme mit neuen Papiere kosten?

      Gruß Adi



      Und hier mal meine Erfahrungen hierzu: Es hat sich ja zulassungstechnisch einiges geändert in letzter Zeit. Für meine 83er habe ich auch keine Papiere (Brief) mehr. 135er-Zulassung (also Motorrad). Hab bei der Zulassungsstelle angerufen. Dort sagte mir die Leiterin: "Kein Problem. Ich schick Ihnen eine Kopie der Papiere (hab ich nun schon). Damit fahren Sie zum TüV, holen sich eine neue Hauptuntersuchung. Dann kommen Sie zu mir und ich stelle Ihnen neue Papiere aus." Ich hab dann noch gefragt ob die PX nicht durch den Baurat muss, da schon mehrere Jahre abgemeldet. "Nö, Baurat gibt es schon lange nicht mehr. Ist doch alles vereinfacht worden." Geht aber nur so einfach, da ich ja der letzte Halter bin.
      Das Leben ist zu kurz um vier Takte auf einen Zündfunken zu warten
      ...wer hätte das gedacht.... neuerdings habe ich sogar die Zeit zum Warten :o)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oloone ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      Oloone schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      adi schrieb:

      würde ewtl eine Px Geschenkt bekommen.
      Papiere sind leider nicht mehr auffindbar. Vor 6 Jahren wurde sie hingestellt und seither nicht mehr gefahren. Schilder sind noch dran.
      Was würde eine (voll) abnahme mit neuen Papiere kosten?

      Gruß Adi



      Und hier mal meine Erfahrungen hierzu: Es hat sich ja zulassungstechnisch einiges geändert in letzter Zeit. Für meine 83er habe ich auch keine Papiere (Brief) mehr. 135er-Zulassung (also Motorrad). Hab bei der Zulassungsstelle angerufen. Dort sagte mir die Leiterin: "Kein Problem. Ich schick Ihnen eine Kopie der Papiere (hab ich nun schon). Damit fahren Sie zum TüV, holen sich eine neue Hauptuntersuchung. Dann kommen Sie zu mir und ich stelle Ihnen neue Papiere aus." Ich hab dann noch gefragt ob die PX nicht durch den Baurat muss, da schon mehrere Jahre abgemeldet. "Nö, Baurat gibt es schon lange nicht mehr. Ist doch alles vereinfacht worden." Geht aber nur so einfach, da ich ja der letzte Halter bin.



      ist eigentlich immer so,manchmal wollen sie eine verlustanzeige der papiere, das ist aber dann auch alles, da du der letzte halter warst und so ist das auch gespeichert, deswegen --> kein akt. ;)
      Homepage: rasaway.de seit 1995
    • Vespa Fahrer Avatar

      adi schrieb:

      Also würde es reichen wenn der letzte halter mir schreibt das er sie mir geschenkt hat.


      Entweder hat er sie dir mit Papieren geschenkt und du hast diese verloren, dann musst du eine eidesstattliche Erklärung machen oder er hat sie dir ohne Papiere geschenkt, dann muss er eine eidesstattliche Erklärung machen.
      Ich finde, geändert hat sich dadurch nix.
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Vespa Fahrer Avatar

      adi schrieb:

      Habe sie noch nicht. Muß sie noch holen. Er sollte mir nur eine eidesstattliche erklärung machen. Dann sollte es keine probleme geben, neue papiere ausstellen lassen.

      Diese "eidesstattliche erklärung" kannst du nur beim Notar oder beim Straßenverkehrsamt abgeben.
      (Haben die mir beim Straßenverkehrsamt so gesagt)