Erfahrungen im Straßenverkehr

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Das mit den Scheibenwaschdüsen und ins Auto rotzen, muß ich mir merken... ^^

  • Also ich hab nun auch noch keine schlechte Erfahrungen gemacht, in der Ortschaft kommen sie eh nicht vorbei.
    Und außerhalb lasse ich sie einfach ziehen, ich genieße jede Sekunde auf der Vespa und lasse mich durch nichts aus der ruhe bringen.
    Ist meine kleine zum entspannen. :love:


    Doch wenn ich mit meinem Quad unterwegs bin dann gehört jeder Autofahrer mir und das bekommt man dann auch mal mit einer Scheibenwasserdusche zu spüren.
    Aber meisten so alte Säcke in ihren fetten Kisten wo es nicht ertragen das man vorbei will. :cursing:

  • Also mit meiner normalen 40km/h Vespa finde ich es schon gefährlich im Strassenverkehr zu fahren. Nun hat die Kleene auch mit meinen 125kg zu kämpfen aber wenn man von so einem verwixten Kleintransporter auf der Kreuzung beim abbiegen rechts überholt wird, dann hört der Spass auf. Leider war ich so langsam, das ich den Transporter nicht mehr einholen konnte - den hätte ich gleich aus seiner Kiste gezogen.
    auch bin ich schon von hinten angehupt worden und das auf einer Straße mit 2! Fahrbahnen pro Richtung. Die Dame hinter mir kam nur nicht vorbei da viel Verkehr war und musste ihren Frust erstmal loshupen. Hab denn Gas weggenommen und mich umgedreht. Da meine elfengleiches Gewicht auf 1,95m verteilt ist, hat die Dame denn schnell zur Seite geschaut - die wird nie wieder einen Roller anhupen :D


    Wird Zeit das was an meinem Roller gemacht wird.....

  • Lasst euch doch nicht so provozieren...


    Killt euer Ego !!!


    Denkt darüber nach... kein witz!!!



    Ich lache immer nur, wenn mich ein Autofahrer anhupt oder kopfschüttelnd beschimpft...


    Das ist für mich der grösste Spass...

  • Also ich fahre gar nicht mehr so gern mit dem Roller durch die City! Nachdem man mich vom Rollerholen und ein paar reinbügeln wollte fahre ich lieber inner Stadt mit dem Auto!


    A.

    Sapere aude - Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

  • Wie bitte? Genau für die Stadt ist die Vespe doch da :) (jedenfalls die mit kleinem Schild).


    Wenn dich einer umhauen will oder du dich bedroht fühlst: Handy raus, Foto von dem Affen gemacht und dann Polizei rufen.

  • Da sagst du was! Du hättest den Schrank von einem Kerl sehen sollen! Ich bin froh das seine Freundin ihn zurückgehalten hat!

    Sapere aude - Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

  • zum Thema "in welchem Teil der Fahrbahn soll ich fahren?" kann ich nur sagen: MITTE!


    Und zwar auch (und vor allem) auf der Landstrasse. Ich habe es selbst oft genug erfahren dürfen, dass wenn man am äusseren rechten Rand fährt (um weniger hinderlich zu sein)
    man scheinbar in so einer Art "toten Winkel" verschwindet. (Ich fahr ja auch Auto, hab diesen toten Winkel aber noch nicht finden können...) Dabei durfte ich auch schon mal das
    prickelnde Gefühl eines Aussenspiegels der meinen Oberschenkel streichelt erleben... Muss ich nicht jeden Tag haben! 8|


    Also, immer schön in der Mitte fahren! Dann fühlt sich auch keiner dazu gezwungen knapp zu überholen... Und wenn ICH der Meinung bin, dass ich überholt werden kann oder soll,
    dann mach ich halt nen schönen Schlenker nach rechts und wink durch. (Da macht der Überholvorgang dem GTI-Heizer dann auch nicht mehr ganz so viel Spass :D )


    Das mit der Sonax-Dusche hab ich zum Glück noch nicht erlebt, muss aber zugeben dass ich die selber ganz gern mal verteile... Aber NUR an die freundlichen AUTOfahrer, die sich
    mein Kennzeichen ganz genau anschauen wollen. Macht mit Xenon-Scheinwerfern im übrigen noch viel mehr Spass, weil die bei Tastendruck ungefähr 5 Liter Wasser in der Gegend
    verteilen 8)
    Auf so ne Dusche von vorne sind die wenigsten Fahrer gefasst...

  • sehe ich auch so, Mitte fahren und wenn einer überholt nach rechts ausweichen, dann kommt man auch auf die geforderten 100cm Sicherheitsabstand.
    Duschen hatte ich noch nicht, mach es aber auch imemr wenn mich ein Autofahrer nervt oder die mal wieder zu blöd sind auf ner 3 Spurigen Autobahn die rechte Spur zu finden.


    Das dich einer von der Vespa holen will ist doch ganz einfach, DU hast nen Helm auf, direkt ne Kopfnuss und der steht garantiert nicht mehr auf (schön mit der Stirn, nicht mit dem Visier ^^).
    Glaube das würde sich bei mir so schnell keiner wagen, dabei bin ich doch so ein harmloser Mensch der nie zuhaut, das muss nur keiner wissen auf Anhieb :D

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • Außerorts hab ich mirn anderen Fahrstil angewöhnt. Ich hab einfach schlichtweg die Schnauze voll von en ganzen Audi/BMW/Mercedes-Fahrer die meinen mich auchnoch mit 120 überholen zu müssen.... und das inner 80er Zone. Jedesma wenn ich seh, dass mich einer unbedingt überholen will und schon das drängeln anfängt, fahr ich Provokant in der Mitte. So das kein Platz mehr da is um mit seinem dicken Mercedes zu überholen. Wenn ich dann seh, dasser gleich ausscheren will und er mir doch zu sehr auf den Sack geht :D schalt ich vom 4ten runter in den dritten.... da bin ich dann im Reso un gib nochma richtig nett Gummi. Sowas hab ich mal 5km mit nem Audifahrer gemacht. Der hat dann iwann aufgehört mich überholen zu wollen un is brav seine 80 gefahren.


    Edit sagt noch:


    Scheinbar gibts beim normalen Autofahrer sone Kurzschlussreaktion die folgendermaßen von statten geht:


    Autofahrer sieht den "Roller" - Autofahrer denkt: mhmhhm Rooooolllllaaaaaaaaa!!!! Mhmmhmh übahooooollläääääääääähn - Der Autofahrer schaltet sein Gehirn aus und überholt. Dabei isses ihm egal, ob der vermeintliche Roller aus irgendwelchen Gründen trotzdem seine 120 fährt und ein überholen eigtl. nicht notwendig wäre. Aber NEIN, der Autofahrer sieht den Roller, schlussfolgert: Roller=Langsam und überholt. Egal ob er auf seinem Tacho schon 80 hat und die Geschwindigkeitsbegrenzung auch maximal 80 erlaubt. Er MUSS überholen.

    - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.


    - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!

  • ich kenne dieses gefühl..


    bin in graz (hauptstadt von steiermark, österreich) ansässig und fahr uach fast immer nu in der stadt herum, hab ne XL2 original, was langsameres gibts glaub ich nicht.


    ich fahre immer ziemlich rechts, autofahrer warten imme rkurz ob ich noch beschleunige, (ich tu ja was ich kann aber ich brauch halt meine zeit^^) sind wahrscheinlich erschrocken, warum ich so langsam bin und überholen dann, bis jetzt erst ca. 1-2 knapp überholt, aber noch nicht riskant, aber sonst noch keine bösen erfahrungen gemacht, außer duschen... hatte ich einmal dieses vergnügen! war aber nicht absichtlich vom autofahrer, da er mich gar nicht sehen konnte!

  • Das mit dem konsequent in der Fahrbahnmitte fahren habe ich noch nicht probiert, sollte es aber mal machen. Fahre eigentlich immer rechts. Letztens war ich auf einer Rheinbrücke unterwegs auf der 80 erlaubt sind. Freitag Nachmittag 16 Uhr Feierabendverkehr und sauviele LKW unterwegs. Dazu echt starker Seitenwind - stressig genug. Noch dazu muss mich dann ein purple farbener Polo-Pickup aus Düren mit geschätzen 100 etwa einen halben Meter Abstand von mir überholen. Oberasi. Da hätte ich echt gerne eine Lichthupe gehabt, naja aus der Wut heraus kam dann der Stinkefinger von mir.

  • ja, diese rheinbrücke kenn ich! das vergnügen hab ich jeden tag! bin anfänger und die ersten male auf dem fahrradweg über die brücke gefahren, weil ich mich beim ersten mal fahren auf der brücke so erschrocken hab. mittlererweile fahre ich aber auch in einer seelenruhe mitten auf der spur rüber. obwohl ich mich – ohne viel erfahrung – schon oft frage ab wann der wind wirklich gefährlich wird…

  • Vor einiger Zeit bin ich von meinen Schwiegereltern kommend, in einer sogenannten Streusiedlung mit 50 km/h Begrenzung nach Vespa Tacho 60 km/h gefahren.
    Ein "Assi"-Corsa fuhr die ganze Zeit sehr dicht hinter mir.
    Nachdem die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben war überholt mich der Sack, beschleunigte auf ca. 100.(ich auch)..um dann abrupt fast bis zum Stand abzubremsen!


    Der Wichser wollte mich wohl umbringen!!!! X(


    Leider hab' ich mir das Nummernschild nicht gemerkt......Arschloch!

    "Woanders is' auch scheiße!"


    "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)

  • Ich habe gestern was, für mich, lustiges beobachten dürfen.


    Bin mit dem Auto unterwegs gewesen, bissel im Baumarkt Einkaufen und so.


    Das Wetter war halt total klasse, meine Laune bestens und da hör ich gerne etwas Musik und fahr trotz der hohen Spritpreise auch mal nen kleinen Umweg durch die Stadt anstatt gleich auf die Landstraße zu fahren und auf dem kürzesten Weg die Heimreise anzutreten.


    Nuja vor mir waren zwei Kiddies auf ihren Plastiksägen und davor ein nigelnagelneuer Audi. Die Kids haben laufend nur Mist gemacht, Stoppies, Vollbremsungen hingelegt und all son nen trallalla.
    Der Audifahrer war arg gereizt von den Aktionen da es ein paarmal sau knapp war und die beiden sau knapp aufgefahren bzw gerutscht sind bei ihren Aktionen. Die haben nur gelacht und Show gemacht über einige Ampelphasen.
    Tja, und was soll ich sagen, an einer Kreuzung war es dann soweit. Eines der Kids hat seinen Stoppie nicht hinbekommen und ist volle Kannone auf den Audi aufgefahren. In dem Moment wo es den Schlag getan hat ist auch schon der Audifahrer ausgestiegen und Richtung Rollerbubies gerannt. Man muß dazusagen das der Fahrer gute 195cm hatte und ganz offensichtlich ganz gerne was für seinen Körper tut, das war ne üble Kante so Marke "Wandschrank"
    Der iss auf den Jungen zugerannt und hat im volle Seuche einen gegen den Helm geballert. Wahrscheinlich wird der Audifahrer das noch bereuhen, aber das war ihm wohl in dem Moment total egal. Erst danach hat er überhaupt mal nach seinem Auto gesehen. und da war echt nen fetter Riss in der Stoßstange sowie ne Beule in der Heckklappe.
    Ich musste echt Lachen weil die Aktion nur grob 3 Sekunden oder so gedauert hat. Ratz fatz hats da geballert *ggg*


    Es ist halt auch manchmal genau andersrum. Da gehen die Rollerfahrer den Autofahrern gehörig auf den nerv.


    Für mich iss das so das ich im Auto sowie auf dem Roller recht vorsichtig und passiv unterwegs bin. Auch wenn ich mit dem Auto auch deutlich anders kann :evil:


    Wenn einer meint mich überholen zu müssen und es spricht nix dagegen so soll er es tun. Auf dem Roller hatte ich so nie Probleme bisher. Und mit dem Auto trotz einigem an Tuning in den letzten Zehn Jahren auch relativ wenig. Man darf sich halt auch nicht laufend reizen lassen und sich über jeden Pipifax aufregen. Auch wenn es manchmal schwer fällt.


    Mit dem Roller fahr ich so in äusseren Drittel meiner Fahrspur. Das reicht noch um ein wenig nachzugeben wenn es mal einer ernst meint. Bisher war es aber noch nicht nötig. Hier aufem land fahren die meisten Leute was das angeht recht human.


    Was mir aber übelst auf den Nerv geht sind Drängler in "dicken Autos" oder Kleinwagen die ihren Schwung auf biegen und brechen ausreizen wollen und dann mit Lichthue und Blinker meinen die Autobahn in Beschlag zu nehmen.


    Das sehe ich auf Arbeit eigentlich fast täglich. ich bin Fahrer von Kleinbussen und fahre Behinderte Kinder in die Schule oder in Werkstätten. und wenn ich da auch meiner Tour auf der Autobahn mit meinem Bus so auf Tacho 130 - 140 bin in der 120iger Zone und dann einer ankommt und auf nen Meter Abstand rangebrettert und mit Lichthupe sowie Blinker meint nen Leuchtfeuer starten zu müssen könnte ich aus der Haut fahren. Was soll ich denn machen wenn ich gerade zwei drei LKW überhole ? Mich auflösen ? Hochhüpfen das er unter mir durchfahren kann oder wie oder was ?
    Das sind so eigentlich die einzigen Momente wo ich echt sauer werden kann. Zumal auf dem Bus dick und fett draufsteht das da Schulkinder und Behinderte an Board sind. ich bin ja eh schon selbst zu schnell, aber dann noch so doof bedrängelt werden, da geht mir der Hut hoch.


    Sorry für den Roman, aber es iss grad so rausgesprudelt *gg*

  • genau solche geschichtne braucht das land!


    die typen haben das sowas von verdient, ich hoffe die zahlen sich dumm und deppert... aber leider wirds die versicherung machen.. obwohl wenn sie nachschauen ob getunt wrude, udn dan auch was finden, herrlich!!


    warum sollte der typ probleme bekommen? solange keine beweisbaren "rückstände" beliben, steht aussage gegen aussage! super geschichte! hättest filme müssen! :thumbsup:

  • Ich hätt da auch noch ne kurze Geschichte:


    Bin vor n paar Tagen in die tiefgarage gefahrn ud es hatte davor noch geregnet also warn meine Reifen natürlich noch nass.
    Ich fahr extra vorsichtig weil ich mir neune Reifen kaufen muss weil des Profil nich mehr des Beste is.
    fahr also langsam um die kurve und merk wie mein hinterrad sich schon veranschiedet und zack lieg ich aufm Boden und mein Roller hatte ne schöne dell am beinschild.Mit 20km/h!!
    Ich sollte meine Reifen wohl doch schellsten erneuern.


    Gruß Fredi

  • Das ging zu schnell zum Filmen *ggg*


    Naja, wenn es da zu ner Anzeige von den Jungs gegen den Audifahrer kommt kann das schon arg nach hinten losgehn denke ich für den Audifahrer.
    Braucht ja nur ein Zeuge auszusagen das es stimmt. Waren ja ein paar da.
    Ich mal nicht, denn ich habe nix gesehn :whistling:


    Ob an den Zwiebackfräsen was getuned war weis ich nicht. Nen Sportpott hatten sie beide drauf, nur gibts die ja auch mit Zulassung ... also da kann ich nix zu sagen.


    Auf alle Fälle hat der eine seine Strafe schon bekommen. Ob er jetzt noch zahlen muß oder nicht. Der macht solche Späße sicher nimmer so schnell.