Bolzen der hinteren Bremstrommel rausgedreht

  • moin,


    als ich gestern mein hinterrad wieder draufmachen wollte ist mir aufgefallen, dass sich ein bolzen der [lexicon]bremstrommel[/lexicon] rausgedreht hat. wenn man hinter der vespa steht nach rechts. wie bekomme ich das teil da wieder rein, das hat ja ein innenvierkantprofil...mit der kombizange packen hab ich schon probiert, die sitzt zu fest. gibts da irgendne möglichkeit die ohne so einen spezialschlüssel wieder rein zu bekommen ?


    mfg max

  • Das EInzige, was mir einfallen würde:
    2 Muttern vorne drauf und gegeneinander kontern --> Bolzen rausdrehen
    Oder mit nem Linksaussdreher... aber dann is der BOlzen hin und du musst nen neuen reinmachen


    Gruß

  • jo genau die meine ich. das problem ist, dass der bolzen auf der seite wo das rad drauf kommt nur noch ca nen cm rausguckt, und die ersten paar gewindegänge ziemlich ramponiert sind.
    also muttern drauf schrauben geht nicht... noch jemand ne idee ?

  • Probier sie rauszuschlagen und dann gegen eine M8 Schraube ersetzen :thumbsup:

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Ja dann halt nicht dann probier halt den Stehbolzen von hunten mit nem Imbus schlüssel weiter raus zu drehen

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Dass Problme habe ich fast immer, irgendwann hat es ich so Aufgeregt, da habe ich alle durch 6 Kant schrauben ersetzt!

    planes, bikes, beer cans, things you trust are built from aluminium!


    --->*trust in aluminium, Save Plastic for Dildos*<---

  • neuen Stebbolzen...2 muttern draufdrehen und gegeneinander kontern..... Stehbolzen reinschrauben....


    dann gibst ihm von hinten eins mit nem körner.... dann muttern entkontern...und muttern runterdrehn...fertich



    Rita