Zündgrundplatte verstellen

  • Wollte heute den ZZP bei meiner PX einstellen. Der Funke kam ein paar Grad zu früh, also wollte ich die Grundplatte ein paar Millimeter nach rechts drehen. Problem dabei: die Platte war schon am Anschlag der Langlöcher!


    Müssen die Löcher in der Platte erweitert werden um sie weiter zu drehen zu können (wenn ja: wie kann man verhindern, dass Metallspäne an den Magneten pappen?) oder hab ich mich nur ganz derbe verblitzt?? Zündung soll auf 19°, Grundplatte steht momentan bei 21° im Anschlag.

  • Also normalerweise müßte das passen bei mir steht er ungefähr in der mitte des Loches bei 21°.
    Wenn du dir nicht sicher bist schau mal unter Tipps und Tricks.

  • hast du dich vielleicht beim Erstellen der Markierungen vertan?
    Wenn da alles i.O ist dann erweiter die Langlöcher einfach etwas

  • hm, denke ich hab eigentlich recht sorgfältig gearbeitet


    1. OT bestimmt (Kolben von beiden Richtungen gegen Blockierung laufen lassen), Markierungen an Lüra und Gehäuse
    2. 19° Vorzündung mit Gradscheibe auf Lüra markiert
    3. abgeblitzt


    1 Grad Toleranz ist vielleicht nicht zu vermeiden, aber nach poeschken's Hinweis bin ich da ja mehrere Millimeter daneben 8|


    Ich werd die Markierungen noch mal nachmessen, dachte es sei vllt normal die Bohrungen zu erweitern.


    Danke für's feedback!