Bräuchte Hilfe beim Vespa-Kauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bräuchte Hilfe beim Vespa-Kauf

      Hallo zusammen,



      ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mein Motorrad zu verkaufen und mir wieder eine Vespa zu holen. Den Ausschlag gab dafür mal wieder das Stockacher Vespa-Treffen. Ich hatte schon mal eine 50 N Special BJ. 76 welche ich komplett neu aufgebaut hatte (leider hat die meine EX mitgenommen, die blöde .......) . Ebenso in meinem Besitz war eine PK 50 XL Automatic welche aber nicht so ganz mein Fall war. Nach 5 Jahren auf einem Motorrad wirds nun langsam Langweilig und ich möchte wieder etwas was nicht jeder hat, was zum schrauben und rumbasteln. Allerdings kenne ich mich in den Regionen der höher Motorrisierten Vespas nicht aus. Deshalb wären meine Fragen folgende:

      Welche Vespa hat orginal am meisten Dampf?

      Für welche Vespa bekomme ich am meisten Teile im Zubehör um sie auf maximale Beschleunigung zu tunen? (trotzdem will ich sie noch im Alltag fahren)

      Auf was sollte ich beim Kauf achten (vom Rost mal abgesehen, was aber egal ist da sie eine komplett-Kur bekommen soll)

      Welche Baujahre sind empfehlenswert?

      Bekomme ich für 1000€ etwas gescheites?

      Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Mühe :)

      Grüssle Micha



      http://bianca-micha.de.tl
    • Hol dir ne T5 :thumbup:
      ..wirst sehen.. für ne 125iger hast mit der sicher am meisten spass..red aus erfahrung :D
      Q uando il tempo è bello prendo la vespa
      U na vespa al giorno toglie il medico di torno
      O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
      T re vespe sono meglio di due
      O la va o la vespa

      [b]SUCHE V50 SITZBANK!!![/b]
    • T5 hat aus 125 ccm 12 PS Nennleistung, die bei gummibandartiger Charakteristik vor allem aus der Drehzahl geholt werden. PX 200 hat aus 200 ccm 12 PS Nennleistung, etwas trägere und "Druck von unten"-Charakteristik.

      Für PX gibts um die 30 PS quasi von der Stange zu kaufen - ausreichende finanzielle Mittel, technisches Verständnis und Können vorausgesetzt, bei der T5 ist man bis auf Einzelfälle noch nicht ganz so weit - finanziell sollte man tendenziell noch besser ausgestattet sein, als auf dem 200er Sektor. Ich mag beide.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkracer ()

    • ...dann doch lieber die 200er, bin vom motorrad die 50 ps gewöhnt, da kann ich mich mit ca. 30 ps schon eher anfreunden, nun muss ich nur mal schauen wo ich eine geschickte herbekomme. Ist der sip-scootershop immer noch die nummr 1 in sachen vespa-teile?



      Greets micha