Kupplungsbeläge, KupplungsFedern, Kupplungen im Allgemeinen?


  • Federring kannst den alten hernehemen. Der hält die ganze Gaudi zusammen.
    Zum Auswechseln brauchst du: neuen Splint für Radachse, Dichtungen für Kupplungsdeckel und Bremsankerplatte (evtl noch etwas Dichtpaste), Getriebeöl SAE 30, Beläge, Feder (würde die Polini nehmen), Kupplungsabzieher und Kupplungskompressor. Kupplungskompressor kann man sich aber leicht selber bauen (Lange M10 Schraube mit durchgehenden Gewinde, 2 dicke große Beilagscheiben und 1 Mutter)


    Stahlscheiben (Reibscheiben) sind normalerweiße immer dabei. Musst noch deine Unteren und Oberen Reibscheiben anschauen ob sie noch gut sind (nicht extrem abgenutzt oder verbogen). Neuen Korb brauchst nur, wenn der alte im Arsch ist.


    Zum Ölablassen sei noch gesagt, dass man die Kiste ordentlich warmfahren sollte bevor man das Öl ablässt.


    Viel Erfolg dabei, ist gar nicht so schwer. Und wennst des alles auseinandergebaut hast, verstehst auch gleich wie deine Kupplung funktioniert. Is wirklich fast nix dabei.

    Lieber ein paar Bier vergessen als ein paar Bier verschüttet!

  • Okay dann weiß ich jetzt bescheid, dann mal bestellen und warten.


    Ich werd mir aber die "verstärkten" Kupplungsbeläge holen, bei scooter-expert als HQ gekennzeichnet.


    Und den Rat mit der Polini Feder werde ich auch annehmen.


    Nur Kupplungskompressor ma gucken ob bauen oder kaufen.


    Ich Danke sehr herzlich!

  • Mal 'ne kurze Frage zum Thema:


    Wenn ich auf die XL2 Kupplung umrüsten möchte, ist dann ein XL2 Kuludeckel zwingend von Nöten?

  • nein ;)


    mit xl2 andruckplatte auch xl2-deckel oder normaler deckel mit spacer nötig, bei normaler andruckplatte normaler deckel benötigt.

    INN-TEAM Rosenheim
    #1 Kill the Hill 2011
    #1 Rollercross 2012

  • Okay. Man lernt nie aus. Hab die Spacer aber schon ein paar ma im GSF gesehen, fällt mir grad so ein. Auf lth glaub ich auch.

    Lieber ein paar Bier vergessen als ein paar Bier verschüttet!

  • ja, der spacer ist eigentlich gemacht worden um diverse ander hochpreisige kupplungen verbauen zu können, welche dann höher bauen.
    aber für diesen zweck sind sie auch gut geeignet, nur den spacer für die bremsankerplatte dann nicht vergessen, sonst wirds n bissl knapp.

    INN-TEAM Rosenheim
    #1 Kill the Hill 2011
    #1 Rollercross 2012

  • nein ;)


    mit xl2 andruckplatte auch xl2-deckel oder normaler deckel mit spacer nötig, bei normaler andruckplatte normaler deckel benötigt.


    Heißt, dass ich die XL2 Kulu einfach p&p verbauen kann, ori Andruckplatte und Deckel drauf, fertig?


    Hat das irgendwelche Nachteile zum XL2 Deckel?

  • ja.
    xl2 deckel hat nen verzahnten andruckpilz und die xl2 andruckplatte ist kugelgelagert.

    INN-TEAM Rosenheim
    #1 Kill the Hill 2011
    #1 Rollercross 2012