Sprint Bj. 74 Lüfterrad dreht durch.

  • vielen danke für die ganze hilfe!
    also es lag an dem halbmondkeil. den hab ich aber erst garnicht bemerkt, da es ihn komplett zerbröselt hat.
    Das Problem an der sache ist nur dass sie nach dem zusammenbauen kurz lief, abgesoffen ist und anschließend bei vergeblichen anmachversuchen nur noch laute puffs gemacht hat.
    wahrscheinlich ist der zündzeitpunkt flasch aber wieso lief sie dann kurz und wieso solls den verschoben haben?
    weiß echt nicht weiter. kann das nur am falschen zündzeitpunkt liegen??

  • Keil zerbröselt = schraube war lose ...


    Nun Stelle man sich folgendes Szenario vor:
    polrad wird durch Keil an richtiger Stelle gehalten, du startest den Motor. Statt durch die Schraube wird der gesamte Kraftschluss von Kurbelwelle zum Polrad vom Keil übernommen. Dieser ist zurecht der Meinung das dies nicht seine Aufgabe ist und schert ab. Das Polrad ist durch die neue Freiheit sich unterschiedlich zur Kurbelwelle zu drehen so beflügelt dass es diese Freiheit gleich mal ausprobiert. Die Zündung bemerkt die neue Freiheit des Polrades nicht und zündet nun zu einem Zeitpunkt indem sich weder Gas noch Kompression im Zylinder befinden was den Zündfunken in seinem kurzem Leben keinen Sinn gibt und dieser dann einsam und vorallem ohne was in seinem Leben bewegt zu haben eingehen lässt.


    Du kannst diese kleinen Funkenracker glücklich machen indem du einen neuen Keil auf die Welle machst die Mutter mit 65Nm anziehst und dann den Motor startest. Schau zur Sicherheit vorher nochmal ob die Markierung der Zündgrundplatte irgendwo zwischen It und At steht ( bin mir aber nicht sicher ob dies bei der Sprint auch da ist... )

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • echt nett erklärt, merci!
    das hab ich dann auch alles verstanden und habe ja auch gleich nen neuen keil eingesetzt und alles wieder zusammengebaut.
    und danach ist sie auch sofort wieder ohne probleme angesprungen, nun lief sie 5 minuten hat paar knaller von sich gegeben und ist abgesoffen.
    nach diesem erlebnis hat sie bei jedem anschmeißversuch nur noch so laute puffs von sich gegeben ist aber nicht mehr angesprungen.
    Jetzt hab ich auch bisschen schiss es weiter zu versuchen sie anzuschmeißen, weil sich die puffs teilweise erschreckend laut anhören.
    will nicht dass es da was größeres zerfetzt.
    weiß nur nicht an was das liegen kann. hab zuerst an falschen zündzeitpunkt gedacht, aber warum sollte der sich verschieben nachdem sie ja schon lief?
    Zündkerze hab ich sicherheitshalber auch mal ausgewechselt-> kein unterschied

  • 5€, Dass du den neuen Keil ins Nirvana geschickt hast :P



    Jupp, da mache ich mit. Das Lüfterrad wird mit 65Nm angezogen und hält nur über den Konus mittels Kraftschluß.


    Kennst du die Vespabibel, wenn nicht siehe hier:


    Klick mich


    Grüße von der Küste


    Holger

  • das hab ich dann auch alles verstanden und habe ja auch gleich nen neuen keil eingesetzt und alles wieder zusammengebaut.

    Das Problem ist das der Keil im Moment des Ablebens einen Grat an der Nut der Kurbelwelle und/oder Polrad erzeugen kann. Wenn du diesen nicht entfernst ensteht kein großflächiger Kraftschluß zwischen Kurbelwelle und Polrad. Also Polrad runter, wahrscheinlich ist der Keil wie schon geschrieben wieder hinüber, Kurbelwelle und Polrad anschauen ob es wirklich glatte Flächen sind. Eventuelle Grate entfernen und die Flächen fettfrei machen. Dann Keil und Polrad drauf und die Schraube mit 65Nm anschrauben.

  • man man man! ihr hattet recht! die 5 euronen gehn an euch! den keil hats echt wieder zerrissen! hatte die mutter erst nicht fest genug angezogen. hab aber auch kein drehmomentenschlüssel.
    hab sie jetzt mit nem neuen keil mal schön fest gezogen und werd das die tage mal mit nem drehmomentenschlüssel nachchecken.
    Fakt ist: SIE LÄUFT WIEDER!!!! :)))))
    hammer sache! danke an alle war mir echt ne hilfe!
    Sie macht zwar ab und an paar knaller aber da müsst ich die tage mal den zündzeitpunkt exakt einstellen.


    Also danke nochmal!


    Grüße david

  • dann fahr lieber nicht soviel, das könnte dir den Kolben killen wenn der Zündzeitpunkt total verstellt ist...

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.