Vespa springt nicht an.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa springt nicht an.

      Hallo Leute,

      ich bin am verzweifeln!!
      ?(

      Meine PK 50 XL springt nicht an. Folgendes habe ich schon ausprobiert:

      Spritzufuhr vom Tank zum Vergaser ist da.
      Vergaser ist sauber, alle Düsen sind frei. Vergaser wurde schon mit Ultraschall gereinigt.
      Zündkerze neu. Zündfunke ist auch vorhanden.
      Mit Startpilot, Sprit,... springt se auch nicht an.
      Angeschoben, 2. Gang Kuplung kommen lassen, nichts
      ;(
      Die bl... Kiste will ums verecken nicht anspringen.

      Kann mit jemand noch ein Tipp geben?

      Danke





    • also was sein könnte:

      Kolben ringe sind hinüber-> keine Kompression

      Haste mal das Tankentlüftungsloch sauber gemacht??

      ansonsten.... haste irgentetwas dran gemacht?? (anderer Zylinder oder ähnliches?)
      Ein Kolbenfresser ist kein Tier!
    • Danke für die schnelle Antwort.

      Also verändert hab ich nichts. Weder Einstellung noch Tuning.
      Wollte abends mal los fahren, ging aber nicht mehr.
      Tankentlüftungsloch überprüf ich mal.

      Grüße


    • Im 2. Gang nen Start zu machen is ruckartig und geht vielleicht deswegen nicht, aber probiers mal so. Leg den 1. Gang ein, schieb sie an und gib dabei gas, und wenn sie dann anspringen sollte zieh die sofort Kupplung wieder, sonst haut sie dir noch ab ^^.
    • Also, wenn sie das vorher schon gemacht hat, denke ich Ihr habt Euch durch den neuen Zylinder Besserung erhofft und das Gegenteil erreicht.
      Klingt für mich irgendwie nach falschem Zündzeitpunkt oder auch nach Problemen in der Kraftstoffzufuhr.
      Was ist mit dem Benzinschlauch, Länge ist original oder irgendwann einmal was neues verbaut?
      (Ich frag ja nur, weil das Problem hier jetzt schon öfter die Ursache war.)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Kawalino schrieb:

      Hallo

      überprüfe mal das Zündschloß, und den Keil vom Lüfterrad.

      Gruß Lino
      Hallo,

      Zündschloss müsste im Ordnung sein, weil ja ein Zünfunke kommt.

      Was meinst du mit Keil vom Lüfterrad?

      Hallo Diabolo,

      am Benzinschlauch ist nichts verändert oder erneuert worden.

      Es wurde nichts verändert oder etwas neues eingebaut.

      Könnte es vielleicht mit altem Sprit zusammenhängen. Der war jetzt ein Jahr drin. Ein Nachbar meint, das das Öl sich absetzt und der Zylinder unten mit Öl vollhängt und somit das Gemisch absolut fett wäre.

      Wie könnte ich das Öl raus bekommen?

      Er meint eventuell Vergaser leer machen und mit reinem Alkohol den Schwimmerkammer füllen. Dann müsste er zumindest mal zünden.

      Kann mir jemand noch einen Ratschlag geben?

      Ach ja, das Tankentlüftungsloch ist frei!!

      Grüße
    • Natürlich kann der Tank und der Sprithahn versifft sein!
      Da Du aber schriebst, dass die Kiste Sprit bekommt, kann das ja nicht der Grund für Deine Probleme sein.

      Der Keil bzw. Halbmond findest Du, wenn Du das Polrad abschraubst. Er sitzt in der Nut auf der Welle.
      Wenn der Halbmond gebrochen ist, stimmt der Zündzeitpunkt nicht mehr.
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Also heut Abend war mal wieder Probier-Phase:

      Tank ausgebaut, leer gemacht, mit neuem Sprit ausgespült, Benzinfilter vor den Vergaser gebaut, Vergaser ausgebaut, sauber gemacht, Zündfunke ist da, Kerze sauber und warm gemacht. Man könnte meinen beim ersten Antreten sie würde fast kommen, beim 2,3 Mal wieder das Gleiche. Anschieben mit 1. Gang, oder 2.Gang springt se nicht an.

      Zündpunkt mit Strobo gemessen, ganz leicht hinter her.

      Wie bekomme ich eventuell den Schodder was im Kolben unten drin ist raus. Irgendwie fühlt es sich an, als ob zu viel Öl drin wäre und das Gemisch dann fett macht.

      Kann mir jemand noch ein Ratschlag geben?
    • So Leute, ;)

      meine Pk 50 läuft wieder!! :thumbsup:
      Wollt ihr wissen an was es lag? :whistling:
      Ich kann euch sagen:
      Nach mehrmaligem Probieren noch immer kein Erfolg. ;(
      Dann die Überlegung Auspuff zu?
      Taschenlampe geschnappt, unten reingeleuchtet. Was sehen meine Augen. Diese Drecksfiecher von Erdbienen, welche im Frühjahr in alle mögliche Löcher kriechen und alles mit Erde und Blütenstaub vollstopfen, haben sich meinen kleinen PK Auspuff ausgesucht und zu ihrem Vorratskeller gemacht. :pump:
      Also Auspuff ausgebaut und dann der Moment: Zündschlüssel rum, Kickstarter einmal treten und............ sie läuft!!! 8o Geil, qualmt ohne Ende, satter Sound, usw.
      2 Tonnen (bisschen übertrieben) Dreck, Blütenstaub rausgepopelt und mit einem kleinen Gasbrenner mal ausgebrennt. :cursing:
      Anbau und das zweite Mal durchgetreten, Sie kommt!
      Poah, was für ein geiles Gefühl. Bekomm das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht!! ^^

      Also nochmals vielen Dank fürs :gamer: helfen!! Ich wünsch allen Schrauben viel Glück bei ihren Vespen. Das klappt schon, nur nicht aufgeben. :D
      Grüße

      Andi