PK 50 XL Vorbesitzer mit 1:25 Gemisch gefahren, schlimm?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL Vorbesitzer mit 1:25 Gemisch gefahren, schlimm?

      Hallo,

      habe gerade eine PK 50 XL erstanden, der Vorbesitzer ist ca. 200 km mit 1:25 statt 1:50 Gemisch gefahren ist das tragisch für den Motor? :S
      Geduld ist die Mutter der alten Blechkiste...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Malte* ()

    • Im Moment geht sie nach ca. 10 min Fahrt einfach aus bzw. stirbt ab...als würde sie keine Luft oder kein Gas mehr bekommen, nach ca. 10 min Wartezeit kann ich sie dann wieder anhauen und wieder 10 min fahren...

      Kann es damit zusammenhängen, dass sie eben mit 1:25 gefahren wurde, ca. nen Jahr gestanden hat und jetzt erst wieder mit 1:50 betankt wurde?

      Irgendwas verstopft?
      Geduld ist die Mutter der alten Blechkiste...
    • Das Problem deutet ganz starkd arauf hin, dass dein Entlüftungsloch im Tankdeckel zu ist... mach das mal auf und probier die Sache nochmal.
      Problemerklärung:
      --> Schwimmerkammer ist vollgelaufen, da ja laaaaaaaaaangsam Sprit nachgelaufen ist
      --> Du fährst los und verbrauchst den Sprit aus der Schwimmerkammer
      --> Da jedoch so gut wie kein Benzin nachfließen kann, da das Loch im Deckel verstopft ist, kannst du nur soweit fahren bis die Schwimmerkammer komplett leer ist
      --> Nach gewisser Wartezeit, tröpfelt wiede rgenug Benzin nach um die Schwimmerkammer zu füllen
      --> Jetzt gehts wieder von Vorne los

      Gruß

      Edith meint noch, da der Motor ja kurze Zeit läuft sollte es nicht mit dem Gemisch zu tun haben!