Malossi 75 - Block Fräsen und Anpassen - Fertig!

  • Hi,
    ich bin gerade dabei meine letzten Ferientage für meine Vespe zu benutzen.
    Ist eine PK 50 XL 1.
    Bisher bin ich mit einem gesteckten 75er Malle und einem Polini links gefahren. Nur war sie eine ware Drehzahlorgel und der Verbrauch von 86km auf einen Tank.
    Also habe ich mir bei Rally 221 eine 3,72 ÜS gekauft, danke nochmal, und Simmeringe und den Papierdichtsatz, sowie neue Kulu Beläge.


    Habe den Motor soweit ausgebaut. Wie er jetzt ist, seht ihr auf den Bildern.
    Weiter komme ich nicht. Mutter der Kupplung ist gelöst, jedoch kann ich sie nicht herausnehmen. Die Mutter von dem kleinem Primär Zahnrad bekomme ich aber nicht ohne weiteres auf.
    Muss diese auch weg?
    Denn trotz klopfen und drücken bekomme ich die Hälften nicht auseinander. Auch auf die Kick.Welle klopfen hat nichts gebracht. Irgentwas auf Höhe der Kurbelwelle klemmt noch.


    Was habe ich vergessen?
    Achja die ZGP wurde auch weggeschraubt, aber wie montiert, da sie sonst immer im Weg ist.


    Muss die eine 17er, glaube ich, Schraube , welche man verschmutzt auf dem letzten Foto sehen kann, auch weg?

  • Hallo,
    also das Primär solltest du runter nehmen, es kann aber ein wenig bei der KW klemmen, dann mit klopfen und Geduld rangehen. Sonst kontrollieren ob alle schrauben ab sind, auch unter der ZGP ;)


    Gruss

  • Ok, dann ist es nur noch die Mutter der Primär.
    Wollte sie schon entfernen, aber meinen auf die schnelle reingesteckten Nagel hat es einfach zerquetscht.


    Wie schongesagt, unter der ZGP ist auch schon alles weg, die ist nur wieder dran, weil sie sonst nur an den Kabeln hängt und stört.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • wenn du kupplung rausbringst, dann leg einfach z.B. den Knebel, oder die lange Verlängerung von deinem Ratschenkasten (oder irgendein anders Metallrohr), so in den Kupplungskorb das sie dort an 2 Flanken und an deiner Nuss auf der Mutter ansteht. Dann bekommst du diese auch totsicher auf (aber bitte vorher das sicherungsblech wegbiegen, aber das is ja selbstverständlich)

  • Du solltest sowohl das kleine Primärritzel von der Kurbelwelle als auch die Kupplung von der Nebenwelle abnehmen.


    Ansonsten ist das Motorspalten zwar theoretisch möglich, praktisch aber nahezu unmöglich, ohne durch die erforderliche Kraftanwendung irgendwas zu beschädigen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • und ohne erfahrung schon gar nicht möglich.


    der trick: alles abbauen was schrauben hat, und was du noch siehst ;)

  • Leih dir nen Schlagschrauber incl 17er (Kulumutter), 19er (Primärmutter) und 22er (Hinterradmutter) dann geht das alles ratzefatze.
    Wie oben schon erwähnt muss alles weg. Unter der ZGP sind noch weitere Gehäuseschrauben die ebenfalls weg müssen. 2 davon sind jedoch Stehbolzen und keine Schrauben.
    Kupplung: Kannst eben auch versuchen, mit 2 Schraubenziehern zu hebeln. Dabei solltest du aber gut auf deine Dichtflächen aufpassen. Oder einfach 5€ investieren und den Kupplungsabzieher kaufen. Zum Scheibenwechsel gibts auch en Kompressionshilfe, finde ich sehr gut, da Diese einen Konus hat und so satt auf der Kupplung sitzt. Kannst dir aber auch mit paar Beilagscheiben, 2 Muttern und ner Gewindestange selber basteln.


    Gruß


    Edit: Ein geteiltes KuWe-Lager auf der Lima-Seite ist ein Traum. Seit ich die mal verbaut habe, baue ich niewieder komplette Lager ein. Ist einfach ein Traum zum Spalten und v.A. beim wieder zusammensetzen. O-Ring am Kicker kannst du auch gleich mitwechseln.

  • So, vielen Dank für die Tipps, bin schon gleich wieder draussen...


    Hab noch Bilder von meinem Kolben gemacht, die mir nicht ganz gefallen, also das Kolbenbild.
    Meiner Meinung nach zu fett und ziemlich schlecht Verteilte Verbrennung?
    Was denkt ihr?

  • Kerzenbild sagt zu fett. (16.15F HD 65 ND 42)


    Also, hab das Ding soweit gespalten. Ging alles gut, nur etwas langwierig.
    Nun muss ich noch die Antriebswelle rausklopfen, (habs eben erst gelesen), kann ich dann die Vorgelegewelle entfernen? Denn im Moment geht die nicht raus da die Antriebswelle im Weg ist.
    Ich lese gerade, dass die Kurbelwelle Spezialwerkzeug benötigt zum Ausbauen, denkt ihr ich kann sie zum Fräsen drin lassen, oder auf jeden Fall raus?


    Noch is alles ziemlich dreckig, würde mir da Bremsenreiniger etwas helfen (innen&aussen) ?


    Ich denke ich werde mich an Chefkochs Bilder halten, was das Fräsen angeht, das sah für mich versiert aus?
    Ich freue mich auf Antworten.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • Ich mein, dass das normal so verkokt ist.


    Was hat denn dein Kerzenbild gesagt?



    wieviele KM bist damit gefahren ?? welches Öl hast verwendet ?


    normal finde ich das nicht

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • 19er Gaser is beim Malle Pflicht!!!!!! :D

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Zitat

    Ich lese gerade, dass die Kurbelwelle Spezialwerkzeug benötigt zum Ausbauen


    zum KW ausbauen brauchst kein spezialwerkzeug ;-) fräsen mit eingebauter welle ist schwachsinn da du mit 100%iger sicherheit späne ins untere pleuellager bekommst,ausserdem kommst ja nicht sauber an den einlaß rann ,btw Gandi fährt auch nen heftig gefrästen 75er Malle

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Noch is alles ziemlich dreckig, würde mir da Bremsenreiniger etwas helfen (innen&aussen) ?


    an sich ja, ich nimm dazu immer "Universalreiniger für Industrie und Werkstatt" von setral. der löst eigentlich jeden dreck sehr gut, und mit genügend menge spült er den auch weg, danach geh aussen noch mit ner stahlbürste (für ne flex) drüber dann schaun die beiden hälften wieder richtig gut aus und es geht eigentlich ziemlich schnell

  • die kolbenbilder sind bei den meisten 75ern nich wirklich aussagekräftig, dafür spülen die zu diffus.


    das verbessert sich etwas, wenn du die einlasszeit der kurbelwelle verlängerst auf so... 190 grad ;)


    das profilbild sagt: schneid dir die haare, verdammt.

  • das profilbild sagt: schneid dir die haare, verdammt.


    Sei ma nicht so böse. Lange Haare sind Metal :thumbup: Können ja nicht alle mit nem Stiftenkopf oder Kurzhaariro rumlaufen

  • Kurbelwelle geht mit Plastik- oder Gummihammer und ein wenig Wärme auf den Lagersitz von außen. genauso hol ich auch immer die Vorlegewelle raus.


    wenn das Lager der Vorlegewelle mitkommz ist das super. wenn nicht, brauchste dafür evtl. auch spez.-werkzeug. ebenso für das nadellager der Hauptwelle.


    Um die Muttern an der Primär/Kulu zu lösen, blockiere ich immer die Kurbelwelle, indem ich nen Stab (Schraubendreher, Ratchenverlängerung o.ä.) durch das Auge vom Pleuel schiebe. ein Holzklotz auf der Dichtfläche vom Zylinder sorgt für das Gegenlager und dann kann gedreht werden...

    geh erstmal pissen, du schmeckst ja nach gar nix!


    Tourtagebuch: Drei Reisende in Blech
    Mit der Vespa quer über die Alpen
    Sommer 2013, 2 Wochen, 3 Roller, 7 Länder, 3000 km

  • mann kann mit der nebenwelle dessen lager herausziehen geht ganz simple

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • und sauber gehts am besten in der waschestraße beim hornbach. nehm dir alte kleidung und ne brille mit. dann 2 euro für "motorwäsche" investieren un das ding blitzt ;)



    gruß

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. Am Besten hier: Der Vespaschieber