V 50 Elestart - kein Funken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • V 50 Elestart - kein Funken

      hallo gemeinde,

      such funktion hat mir leider nichts ausgespuckt, deswegen frage ich euch jetzt.

      habe eine vespa 50 elestrat mit bosch zündanlage dir mir aber keine funken und nicht mal licht beim anschieben macht!

      habe auch noch keine batterien drin, was aber damit nichts zu tun haben sollte (oder doch) ?

      der elestrat motor ist höchstwahrscheinlich kaputt aber ansonsten sind alle leitungen ok.....wo muss ich den fehler in der elektrik suchen?

      mfg: vespa-max.....und bitte helft mir ?( ;)
    • Vespa Fahrer Avatar

      alexhauck schrieb:

      ohne (funktionierende) Batterie geht nichts
      Schliess erst mal eine 12V Batterie (oder wie im Ursprungszustand zwei 6V Batterien in Reihe) an und sieh weiter!
      Wenn du Schaltpläne lesen kannst, kannst du dir auf den einschlägig bekannten Seiten den entspr. Plan der V50 Elestart runterziehen.
    • ok, schaltpläne hab ich....ohne batterie gehts glaub ich wirklich nicht (hamm schon mehr leute gesagt :thumbsup: )


      ich glaube sehr stark, dass diese spule die den strom an den anlasser liefert kaputt ist! weiss jemand ob dies auf keinen fall sein kann bzw. wie kann ich diese wieder instandsetzen??
    • Elestart

      Die Elestart hat keinen separaten Anlasser und auch keine einzelne Spule dazu, sondern eine sog. Dynastart-Anlage.
      Wie der Name schon sagt, ist das gleichzeitig Dynamo (Stromerzeuger, Lichtmaschine) und Starter (Anlasser)
      Die V50 Elestart ist die einzige Vespa mit dieser (Bosch)Anlage.
      Wenn du die Vespa durch Anschieben (Batterie muss drin sein) zum Laufen bringst, geht dann die Lichtmaschine,
      d.h. geht die Kontrolllampe auf dem Lenker aus?
      Wenn ja, könnte es am Starterrelais liegen, dass die Anlasserfunktion nicht geht, wenn nicht muss man die ges. Dynastartanlage durchmessen.
      Das wird mir aber zu aufwändig das hier zu beschreiben, da auch noch ein mechanischer Spannungsregler (Bosch) mit im Spiel ist.
      Jemanden zu finden der dir den durchmessen und zu prüfen kann, dürfte schwierig werden.
      Als Ersatz bietet sich ein Elektronikregler z.B. der Fa. Elektronik Data Kleiber (in Lindlar) an.
      hast auch pn
      Cirlu
    • folegndes:

      habe battrie drin, dynastart anlage dreht vespa is auch einge meter mit zündausetzern gefahren.

      jetzt hat sie plötzlich gar keinen funken mehr! woran kann das liegen? muss ich evtl die batterie anders anschließen?

      zündbox is wie im foprum beschrieben mit einer 12v simson ausgetauscht worden

      bitte um hilfe
    • Ferndiagnosen bei Elektrikproblemen mit der 50 Elestart sind unmöglich, da muss man direkt davor sitzen und ne Menge Zeit mitbringen. Nur soviel: wenn sie schon gelaufen ist, dann war auch die Batterie richtig angeschlossen. Vielleicht Unterbrecher tot... wer weiß wer weiß.

      Daher mein Tipp: an mich verkaufen, ich mach das! yohman-) jubel
    • jaja unterbrecher war auch erst meine idee, aber sie is ja schon bischen gelaufen, der unterbrecher geht ja nicht von einem tag auf den anderen drauf!

      das problem liegt eindeutig irgendwo zwischen batterie und zündbox! irgendwo fließt kein strom, weil das rote licht am lenker auch nicht angeht