Vespatronic oder Parmakit?

  • Hallo zusammen,


    ich restauriere gerade für einen Bekannten eine PV 125. Sie bekommt einen 133er Polini und vermutlich den Polini Lefthand Auspuff. Überströmer werden angepasst. Es steht auch fest, dass sie eine CDI Zündung bekommt. Nicht um mehr Leistung zu generieren, sondern um die Zündung wartungsfrei zu machen, den Motor haltbar zu haben und ein besseres Licht zu bekommen.


    Nun stellt sich die Frage ob Vespatronic oder Parmakit? Hat hier jemand Tipps oder Erfahrungen, ist eine besonders gut oder besonders schlecht?


    Vielen Dank schon mal vorab!


    Alex

  • Die kostengünstigste Variante, einer PV zu 12V Bordspannung und kontaktloser Zündung zu verhelfen, dürfte der Einbau von PK-Zündgrundplatte und -Polrad sein. Dafür brauchst Du allerdings auch eine Kurbelwelle mit dem großen 20mm-Konus. Alternativ kannst Du auch die elektronische Zündung der ET3 verbauen, die auf Deine alte Kurbelwelle passt, aber nur 6V liefert.


    Es gibt auch von ScootRS noch eine elektronische Zündung mit 12V für den kleinen Konus, die immerhin einen runden Hunni günstiger ist als die Vespatronic. Was qualitativ davon zu halten ist, kann ich allerdings nicht sagen.

  • Die kostengünstigste Variante, einer PV zu 12V Bordspannung und kontaktloser Zündung zu verhelfen, dürfte der Einbau von PK-Zündgrundplatte und -Polrad sein. Dafür brauchst Du allerdings auch eine Kurbelwelle mit dem großen 20mm-Konus. Alternativ kannst Du auch die elektronische Zündung der ET3 verbauen, die auf Deine alte Kurbelwelle passt, aber nur 6V liefert.


    Es gibt auch von ScootRS noch eine elektronische Zündung mit 12V für den kleinen Konus, die immerhin einen runden Hunni günstiger ist als die Vespatronic. Was qualitativ davon zu halten ist, kann ich allerdings nicht sagen.


    Stimmt, das ist eine Möglichkeit. Aber der Besitzer der Vespa will eine Vespatronic oder eine Parmakit Zündung. Auch wegen dem variablen Zündzeitpunkt und dem leichteren Lüfterrad. Das Geld spielt in diesem Fall keine Rolle.

  • Ich hab inzwischen schon von einigen VT gehört, die den Dienst quittiert haben, von Parma hab ich das noch nicht gehört.
    Eigentlich sind die beiden gleich, die Parma kühlt besser, weil mehr Schaufeln. Dafür verstellt sie etwas weniger.
    Ich würd die Parma nehmen.

  • Ich hab inzwischen schon von einigen VT gehört, die den Dienst quittiert haben, von Parma hab ich das noch nicht gehört.
    Eigentlich sind die beiden gleich, die Parma kühlt besser, weil mehr Schaufeln. Dafür verstellt sie etwas weniger.
    Ich würd die Parma nehmen.


    Würdest Du dann das Lüfterrad mit 1,0 oder 1,6 Kg nehmen?

  • scheissegal was du nimmst, die VT und Parmakit Legende ist, dass das ganz tolle neuentwicklungen sind.


    tatsache ist, dass das die zündung vom Automatikroller 50er Morini motor von 97 bis 2003, genommen und adaptiert wurde.


    der verstellbare zündzeitpunkt ist meiner meinung nach auch nicht der rede wert! theoretisch müsste mit steigernder drehzahl der zzp nach früh verstellt werden. so schlägt die abbrennende flammfront in den auspuff und kann klemmer verursachen und den kolben schmelzen.


    ab november soll eine vollprogrammierbare zündung von polini rauskommen...

  • ab november soll eine vollprogrammierbare zündung von polini rauskommen...


    eine vollprogrammierbare Zündung benötige ich bei dem Setup nicht, obwohl es bestimmt ne feine Sache ist, wenn man weiß, wie man damit umzugehen hat.


    Hat noch jemand eine Empfehlung bzgl. Lüfterradgewicht? 1,0 oder 1,6 Kg?

  • Hallo,


    also ich fahre ein Polrad mit 1370gr und muß sagen das reicht...... ( in Verbindung mit einem DR 133).
    Ich muß am Berg in 95% der Fälle nicht einmal in den 3.Gang schalten was ich für sehr gut halte.
    Ein Polrad mit 1000gr würde ich nicht verbauen da Du meiner Meinung nach zu viel Schwungmasse am Berg verschenkst, klar der Abzug/ Motor ist noch etwas besser aber kannst die Karre auch in der Stadt sauber anfahren da hätte ich Zweifel.
    Mein Tipp 1600gr. beim Polini oder evtl. 1400gr.


    LG
    Vespini

    S U C H E :


    Bremshebelaufnahme bzw. Lichtschalteraufnahme für VBB Lenker !!!!



  • Klingt vernünftig! Tendiere auch zu dem mit 1,6 Kg.

  • Danke!! Dachte ich auch.




    LG
    Vespini

    S U C H E :


    Bremshebelaufnahme bzw. Lichtschalteraufnahme für VBB Lenker !!!!

  • zu dem polrad:


    je mehr gewicht, desto weniger beschleunigung, aber desto ruhiger läuft der motor und desto weniger leicht würgst du ihn ab. ich pers. fahre mit 2 kilo

  • zu dem polrad:


    je mehr gewicht, desto weniger beschleunigung, aber desto ruhiger läuft der motor und desto weniger leicht würgst du ihn ab. ich pers. fahre mit 2 kilo



    Gut, dann auf keinen Fall leichter wie 1,6 Kg.


    Danke für eure Hilfe!

  • Ich glaube, dass die Angabe von 1.370 g nicht auf Parmakit oder Vespatronic bezogen war, sondern dass es sich dabei um ein entsprechend abgedrehtes Originalpolrad (PK) handelt.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.