Stand up for Snus! Petition!

  • Hallo Leute,


    viele von euch kennen doch Snus. Gabs früher mal bei uns in jeder Tanke überall im Land zu kaufen. Der gewerbliche Vertrieb wurde jedoch irgendwann verboten, sodass wir Snuser unseren Snus nun aus Onlineshops beziehen. NEIN DIE VERWENDUNG UND DER BESITZ SIND NICHT VERBOTEN


    Nun wollen die Schweden endlich eine offensive gegen die amerikanischen Tabakkonzerne starten, was für uns Snuser nun die Chance ist. Aktuell wird sogar EU technisch über ein komplettes Snus VERBOT nachgedacht. Prima, den Menschen die Alternative zum rauchen verbieten.




    "Der EU-Abgeordnete Christofer Fjellner hat eine Initiative in's Leben gerufen, damit Snus bald wieder in der ganzen EU verkauft werden kann. Die Seite findet sich unter:


    Petition und Infos



    Wir bitten Sie um ihre Mithilfe! Unterzeichnen sie diese Petition und/oder geben sie weitere Kommentare unter dem Punkt "Public Consultation" ab. Erzählen Sie auch Ihren Freunden davon, nur gemeinsam können wir etwas bewegen. Danke im Voraus!"


    Also, falls sich hier irgendwelche Snusbefürworter finden oder jene die das Rauchen verabscheuen unterzeichnet doch für uns Snuser diese Petition.


    Es ist einfach kein Zustand, dass uns alles verboten wird!



    Gruß Dackel

  • Also ich wär da eher fürne Petition für was anderes....


    By the way: WTF is snus?

    - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.


    - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!

  • Jaja, Ganja, schon klar...gabs schon, hat nicht geklappt!


    Klick


    Wikipedia erklärts am ausführlichsten.


    Ist im Prinzip ein Oraltabak wie z.B. Kautabak, nur, dass Snus nicht gekaut sondern mehr "gelutscht" wird was auch das falsche Wort ist. Er wird unter der Ober/ Unterlippe platziert und verrichtet dort seinen Dienst ---> Nikotin abgeben!

  • Klingt eklig und macht im alter sicherlich böse Zahnfleischblutungen und Zahnausfall 8| also da bleib ich lieber bei anderen Gewächsen.

    - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.


    - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!

  • Das Zeug ist was für die Liste "Was die Welt nicht braucht". Ich sehe das genauso wie der Blechkopf, ekliges Zeug. Wie siehts dabei eigentlich mit der Verfärbung der Zähne aus? Hmm sicher leckerer Anblick :+1

  • Okay gute Argumente.


    Habe in den bisherigen 4 Jahren keine Zahnverfärbungen feststellen können. Wenn man regelmäßig die Zähne putzt und auch Zahnarzttermine war nimmt passt alles. Ich frage jedes mal meine Zahnärztin wie es um mein Zahnfleisch steht oder ob ein merklicher Rückgang besteht. Bisher noch nichts.
    68iger: Sieh dir doch mal dem Pola seine Zähne an ob sie noch passen ;)


    Zahnfleischblutungen hatte ich noch nicht! Snus hält zudem den PH- Wert im Mund aufrecht durch die beinhalteten Salze.


    Ich sehe in nicht als Unnütz. Es gibt viele Menschen die durch Snus das rauchen aufgehört haben. Sie sind nun zwar Snuser...aber das ist wohl das kleinere Übel! Man könnte auch mal auf die Krebsstatistiken in Schweden kucken, dort snust ein großteil der Bevölkerung und die Raucherzahl ist verhältnismäßig viel niedriger als in Deutschland. Es wurde bisher noch kein Krebsfall direkt mit Snus in verbindung gebracht da die enthaltene Nitrosaminzahl durch das pasteurisieren des Tabaks viel niedriger ist als beim fermentierten Rauchtabak wo noch dazu die giftigen Verbrennungsprodukte wie Teer und Kohlenstoffmonoxid aufkommen!



    Wer das rauchen leid ist sollte doch das Snusen mal antesten, irgendwann lässt das verlangen nach der Zigarette nach. Snusen ist zudem günstiger und stört niemanden da man nicht "passivsnusen" kann!

  • Ich sehe in nicht als Unnütz. Es gibt viele Menschen die durch Snus das rauchen aufgehört haben. Sie sind nun zwar Snuser...aber das ist wohl das kleinere Übel!


    Stimmt, so macht es ein Kumpel von mir. Er bringt auch – zurecht, soweit ich das beurteilen kann – die selben Argumente (gesundheitlich sowie sozial verträglicher, da kein Passivrauch etc.). Das einzige, was ich mich dabei frage, ist, warum man das Rauchen nicht GANZ sein lässt, wenn man schon "aufhört". Aber es scheint so eben leichter zu gehen, wenigstens von den Kippen wegzukommen.

  • Also ich weiß nicht...? Mal ein schönes Bier trinken oder einen Whiskey o.ä. sehe ich ja in der Tat als Genuss an und würde auf die Barrikaden gehen, wenn dort ein Verbot anstünde. Bei Zigaretten ist es evt auch noch zu verstehen (jedoch eher bei Zigarren oder Pfeife). Aber Suns, Kautaback oder Schnupftabak ist etwas was die Welt nicht wirklich braucht. Ist aber nur meine Meinung. Ein Kollege hat die Dinge immer im Büro genascht und nachher im "Spuckbehälter" liegen lassen. Das roch, als hätte ne Kuh in die Ecke geschissen. :+1

  • Außerdem ist das mit dem rauchen "einfach aufhören" nicht soooo einfach. Jeder, der mal viel geraucht hat kann ein Lied davon singen. Wenn man dann die Politik sieht, dass Rauchen möglichst ganz verbannt werden soll (was ich richtig finde) ist es für viele vielleicht eine Möglichkeit vom Qualm wegzukommen. Aber richtig ist schon, es ist nur eine Sucht mit einer anderen bekämpfen. Aber was ich bisher so weis ist snus bei weitem nicht so schlimm wie kalter Rauch (ja, auch ein kalter Aschenbecher stinkt nicht gerade angenehm) :thumbsup:

  • obwohl ich nur gelegenheistsnuser bin ,hab ich unterschrieben schön langsam wirds schwachsinnig was die Bürokraten in Brüssel alles verbieten wollen :-1


    als gäbs nicht wichtigere sachen anzupacken


    zum thema zahnverfährbung und dgl : die hat man als raucher und kaffeetrinker auch (das selbe gilt für schwarzen und grünen Tee) und ohne zahnpflge sieht deine kauleiste auch bald aus wie die vom Quasimodo

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • langsam wirds schwachsinnig was die Bürokraten in Brüssel alles verbieten wollen


    Das ist eigentlich mein Hauptproblem an dieser Sache. Ob man sich damit selbst schadet ist ja nun jedem selbst überlassen. Durch Snus nimmt aber soweit mir bekannt ist niemand um den Nutzer herum Schaden, also nicht wie beim rauchen. Deshalb kann ich nicht begreifen wieso das jetzt verboten gehört. Ein Verkauf ab 18 ist doch auch völlig in Ordnung, halt so wie bei Kippen. Langsam wird's echt behämmert. Gegen Google Streetview wird breite Front gemacht, aber sowas interessiert keinen.


    Und die Bahn haut 6 Milliarden € für Stuggi 21 raus und die Strecke bei uns hat immer noch weder Lärmschutz noch Unterführung, und das bei 100+ Zügen täglich mit dem Ziel auf etwa 250 zu kommen! Alles Scheisse!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Wenn die Leut net von allein vernünftig sind muß man ihnen eben helfen.


    Ehrlich gesagt :
    Ich muß nicht gegen alles Protestieren nur weils die EU oder der Babst verbietet.


    Kautabak ey wie eklig.
    Ich kenn einen der hat davon ein Mundhöhlenkarzinom bekommen.
    Dem mußten sie alle Zähne ziehen.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • also da bleib ich lieber bei anderen Gewächsen.


    :thumbup:

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim


    Sei immer Du selbst mein Sohn
    Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
    Dann sei Batman!


    PKRacer:
    Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...

  • Wenn die Leut net von allein vernünftig sind muß man ihnen eben helfen.


    Ehrlich gesagt :
    Ich muß nicht gegen alles Protestieren nur weils die EU oder der Babst verbietet.


    Kautabak ey wie eklig.
    Ich kenn einen der hat davon ein Mundhöhlenkarzinom bekommen.
    Dem mußten sie alle Zähne ziehen.


    Solche Aussagen machen mich stinkesauer da man zwischen "Kautabak" und "Snus" einen unterschied sehen muss. Desweiteren gehts hier nicht allein um den Snus, wenn sie sehen, dass es so einfach klappt wird uns mit der Zeit so ziemlich alles verboten...


    SNUS WIRD NICHT GEKAUT. Zudem enthält er kaum karzogene Nitrosamine. Ganz anders siehts da beim Kautabak und dem amerikanischen Snuspendant "Dip" aus. Der enthält durch das fermentieren des Tabaks teilweise das 10- 20 fache an Nitrosaminen, habe da mal einen Zettel mit den Daten durchgesehen.


    Aber auch Dip enthält noch viel weniger Nitrosamine wie eine Zigarette. Nur mal so nebenbei.




    Zeon: Snus gibts erst ab 18, sowieso. In Deutschland kannst du ihn aber nicht mehr kaufen, auch in keinem anderen EU Land mehr. Nur in Schweden ist er noch zu kaufen. Dort stammt Snus auch her.



    Kommt eh alles von der Tabaklobby...miese Penner.



    Z.t. Rauchen aufhören durch Snus: Fällt insofern leichter da man nicht auf das eigentlich süchtig bzw. körperlich süchtig machende nervengift Nikotin verzichten muss. Man kann dann natürlich auch komplett aufhören oder nur tabakfreien Snus genießen etc.

  • Achja, danke für die rege Anteilnahme! Auch danke für eure Stimmen an die, die unterzeichnet haben!

  • Dackeldog Warum fängst du hier an dich zu verteidigen?


    Ich finde es ehrlich gesagt bei einigen Aussagen hier in dem thread unglaublich vermessend und anmaßend Hobbies und Gepflogenheiten derart hinzustellen, als seien sie so "schlimm" das man sie verbieten muss - nur weil man sich selbst nicht damit identifizieren kann.


    Solange man niemandem schadet - außer vielleicht sich selbst, soll man das recht haben zu tun und zu lassen was man möchte.


    @

    Wenn die Leut net von allein vernünftig sind muß man ihnen eben helfen.


    - Was bitte, lieber jack, ist denn vernünftig?


    Was ist überhaupt der Maßstab für "Vernunft"?


    Ist es "vernünftig", wenn Männer nur Männer vögeln und keine Artgenossen mehr produzieren?
    Ist es "vernünftig", eine Mütze von z.B. RayBan zu kaufen, anstatt eine Schirmmütze zu tragen?
    Ist es - heutzutage noch, "vernünftig", wenn man in seiner Freizeit eine spritfressende Umweltschleuder namens Vespa fährt?


    Unsere Freizeit ist geprägt von "Verstößen" gegen die vermeintliche Vernunft. Unvernünftig sein tut gut. Sei es, dass man etwas kauft was man nicht braucht, oder auch Hobbies hat die nichts mit Wirtschaftlichkeit zu tun haben.


    Das Recht in manchen Momenten unvernünftig zu sein nennt sich Freiheit - zumindest solange man niemandem schadet.


    Die einzige Pflicht die unsere gewählten Volksvertreter in solchen Fällen haben, ist Aufklärung - und nicht Bevormundung. Denn durch Bevormundung halte ich das Volk im besten Fall nur für dumm. Im schlimmsten Fall will ich es komplett kontrollieren.


    Beides sind, für mich zumindest, keine akzeptierbaren Prämissen.

  • Zeon: Snus gibts erst ab 18, sowieso. In Deutschland kannst du ihn aber nicht mehr kaufen, auch in keinem anderen EU Land mehr. Nur in Schweden ist er noch zu kaufen. Dort stammt Snus auch her.


    ja, mein kumpel bezieht das zeug auch aus schweden. besser als rauchen ist es allemal, denke ich. bin übrigens selber seit ca. 9 jahren ex-raucher (nur halt eben auch snus-frei).

  • Okay gute Argumente.


    Habe in den bisherigen 4 Jahren keine Zahnverfärbungen feststellen können. Wenn man regelmäßig die Zähne putzt und auch Zahnarzttermine war nimmt passt alles. Ich frage jedes mal meine Zahnärztin wie es um mein Zahnfleisch steht oder ob ein merklicher Rückgang besteht. Bisher noch nichts.
    68iger: Sieh dir doch mal dem Pola seine Zähne an ob sie noch passen ;)


    Wenn der Pola wieder mal auftaucht, mach ich das ;) Keine Verfärbung, ist somit OK.


    Stimmt schon, unnütz war ein blöder Ausdruck. Eklig finde ich das dennoch, auf gleicher Stufe wie Kautabak. Ich bin mal froh, nur 2 Jahre am Nikotin gehangen zu haben. Entzug war keine leichte Zeit.


    Und kein Passivrauch ist auch prima, da bräuchten die ganzen Gastwirte nicht umbauen :)