Überspannung bei V 50N

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Überspannung bei V 50N

    Hallo,
    ich habe eine V 50N, Bj. 63.
    Mir brennen ständig alle Lämpchen durch, woraufhin ich die Spannung gemessen habe. Im Leerlauf liegt sie bei 12V, bei Vollgas bei 30V. Normal sind 6V.
    Die Vespa hat keinen Spannungsregler. Wie wird die Spannung also normalerweise auf 6V gehalten?
    Ich weiß, dass das Problem schon einmal beschrieben wurde, aber es gab irgendwie nie eine zufriedenstellende Antwort, da immer nur auf einen
    Spannungsregler verwiesen wurde, den das Modell, wie gesagt, eigentlich nicht hat.
    Danke im vorraus
  • RE: Überspannung bei V 50N

    Bin zwar kein Experte auf dem Gebiet der Elektronik, aber ich versuch´s mal.

    U=RxI --> also eine schlechte Masse, dadurch könnte die Spannung hochgejagt werden

    oder

    die Lima hat nen Schuss.
  • RE: Überspannung bei V 50N

    Wenns an der Masse läge, könnte man ja einen Vorwiderstand einbauen. Das Problem ist aber, dass die Spannung dann im Leerlauf wahrscheinlich zu niedrig wäre und man an der Ampel kein oder kaum Licht hätte.
  • Richtig erkannt! So isses ja auch... anner ampel is meine special düster, bei vollgas hast gut licht! --> Naja... gut licht is übertrieben... aber das is ja schon seit ewigkeiten bekannt, dass die alten vespen mit 6 volt stark unterbelichtet sind....

    MfG Beta_Erpel

    PS: durch den widerstand der Lampe geht die Spannung runter auf 6 volt... wenn die lampe nich angeschlossen is, misst du deshalb 12 volt...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beta_Erpel ()