Transmitter für´s Autoradio!

  • tach!


    wollte mal in die runde fragen, wer von euch erfahrungen mit transmittern gemacht hat. das sind die dinger, die musik vom mp3 player über funk ins/ans autoradio übertragen.
    ein freund hat son teil, welches allerdings über kabels und einem externen mp3 player läuft -> mir zu umständlich!!!
    jetzt hab ich mal ein bißchen gegoogelt und mit inbrünstiger beglückung rausgefunden, dass es transmitter auch mit integriertem mp3 player gibt :rolleyes:


    wer kann mir da einen tipp geben? wieviel kohle muss man da für was anständiges ausgeben?


    vorbei die zeiten mit CD wechslern im kofferraum... froehlich-)



    danke im voraus..euer kalle

  • Ich hab zwar nicht so viel Erfahrung mit diesen Transmittern, aber hol dir doch lieber einen den du wie Kopfhörer an deinen mp3-Player anschließt. Da hast du viel mehr Möglichkeiten und kannst dann auch Musik außerhalb von dem Auto hören ;). Außerdem können dann auch Freunde ihre Musik anschließen!

  • Ich hatte mal son Transmitter. Aber auch einen der wien Kopfhörer angeschlossen wurde. Anfürsich sind die Dinger geil ABER es dauert ewig bis dune Frequenz gefunden hast die störungsfrei läuft weil auf fast jeder verschissenen Frequenz ein Radiosender is. Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, kann es dir passieren dass du in Sendebereiche kommst die deine eben erst eingestellte Frequenz nutzen, was ein Rauschen und erneutes Wechseln der Radiofrequenz zur Folge hat.
    Hab mir dann en Autoradio mit USB-Anschluss gekauft was meiner Meinung nach am besten is.


    Fazit: Geile Sache weil du in jedem Auto, egal welches Radio verbaut ist, deine Musik hören kannst. Funktioniert ebenso beim normalen Radio. Nachteil ist eben das rauschen was manchmal auftreten kann.

    - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.


    - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!

  • meine erfahrung mit sonem transmitter sind durchaus positiv! hatte in meinem alten auto einen belkin-adapter der auf jeder frequenz und bei jeder geschwindigkeit eine super qualität abgeliefert hat! (funktionierte mit handy, mp3player, ipod, etc. ohne prob.)
    in meinem neuen läuft es über das navi (tomtom fest verbaut) funktioniert damit auch tadellos! musst halt nur die musikstücke auf dein tomtom ziehen. ist aber ja nicht das was du suchst :P
    lg
    a.

    Sapere aude - Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

  • hol dir doch lieber einen den du wie Kopfhörer an deinen mp3-Player anschließt.


    ist mir, wie schon erwähnt, zu umständlich ;)


    Hab mir dann en Autoradio mit USB-Anschluss gekauft was meiner Meinung nach am besten is.
    Nachteil ist eben das rauschen was manchmal auftreten kann.


    hast recht, aber das problem ist, dass ich in meinem auto kein din-radio einbauen kann, da es dann nicht zum interieur passen würde..aber das risiko mit dem rauschen werde ich mal eingehen :-2



    ist aber ja nicht das was du suchst :P


    scharfer verstand :thumbup:



    danke!

  • hast recht, aber das problem ist, dass ich in meinem auto kein din-radio einbauen kann, da es dann nicht zum interieur passen würde..aber das risiko mit dem rauschen werde ich mal eingehen


    Da wäre noch eine Möglichkeit. Es gibt einen sogenannten High-Low-Adapter der eigentlich dafür gedacht ist hochwertige Endstufen mit Original-Autoradios zu verbinden. Ganz nebenbei hat das Teil aber auch einen USB-Anschluss mit dem man einen passenden Player einschleifen konnte. Wenn das für dich nur irgendwie interessant klingt such' ich mal nach Details im Fundus meiner autohifi-magazine. Ansonsten steht und fällt bei den Transmittern der Spass wohl mit der Qualität. Ein Kumpel hatte so'n Teil in das man eine Speichrkarte stöpseln konnte und war damit sehr zufrieden!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Ich kann nur schlechtes von den Teilen berichten. In DE ist deren Sendeleistung so stark begrenzt, dass fast immer eine Störfrequenz lauter ist.
    Und sobald man bisschen weiter fährt, kannst es ganz vergessen, weil sich ja dann neue Sender da rein schieben.
    Qualität der Musik ist da ohnehin schon ranzig, und dann musst das Teil schon fast um die Antenne gewickelt werden, sonst reicht der Empfang nicht.


    Kauf dir ein Radio mit Bluetooth, jedes Handy und viele Mp3player können schon Musik so übertragen. Ist viel besser als der FM Scheiß.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • LUKK: nicht richtig gelesen? Ein DIN-Radio passt nicht in die Karre!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • ich weiß jetzt nicht was nick mit highlow adapter meint
    es gibt aber eine art fm transmitter die zwischen autoantenne und antenneneingang autoradie gesteckt wird
    soll verulstfrei die musik übertragen


    wenn es ein normaler transmitter wird
    dann ist meine empfehlung einer der
    direkt in den zigianzünder gesteckt wird
    sd und usb anschluss hat und ggf. bluetooth
    damit hast du alles abgedeckt


    ich denke das der preis hier auch den ton angiebt was die qualität der übertragung angeht


    ich habe mir so ein 5€ aus china für mein iphone bestellt
    mit fb und naja... manche lieder sind so verrauscht das es sich echt schlecht anhört
    allerdings wird da auch mit mehr sendeleistung gebraten als die dinger die
    man in d kaufen kann


  • Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Brauchst aber einen audio Eingang, versorgt wird mit 5V.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • das bringt ihm aber nichts
    er hat ja keinen eingang am radio
    das prob hab ich auch bei meinem focus
    1,5 din radio mit ford spezifischer blende


    egal welches autoradio eingebaut wird
    es sieht einfach nicht so dolle aus wie die
    original armatur

  • Es gibt einen sogenannten High-Low-Adapter der eigentlich dafür gedacht ist hochwertige Endstufen mit Original-Autoradios zu verbinden. Ganz nebenbei hat das Teil aber auch einen USB-Anschluss mit dem man einen passenden Player einschleifen konnte. Wenn das für dich nur irgendwie interessant klingt such' ich mal nach Details im Fundus meiner autohifi-magazine.

    klingt auf jeden fall interessant, aber weiß überhaupt nicht was du da meinst ^^


    es gibt aber eine art fm transmitter die zwischen autoantenne und antenneneingang autoradie gesteckt wird
    soll verulstfrei die musik übertragen

    konkreter?


    wenn es ein normaler transmitter wird
    dann ist meine empfehlung einer der
    direkt in den zigianzünder gesteckt wird
    sd und usb anschluss hat und ggf. bluetooth
    damit hast du alles abgedeckt

    den hab ich mir dann bestellt....


    egal welches autoradio eingebaut wird
    es sieht einfach nicht so dolle aus wie die
    original armatur

    scheisse ist das :thumbdown:



    euer kalle...

  • vollständigkeitshalber:


    hab mir diesen fm-transmitter gekauft und muss sagen, dass dieses kleine mini teil, meine erwartungen mehr als erfüllt hat!!!


    sehr guter klang (nur wenn man auf pause drückt, hört man ein leises rauschen), unkompliziert, recht gute verarbeitung (für diesen preis).....klasse teil!!!
    einziges manko: das stück bleibt an, auch wenn man die zündung aus macht, sprich, ich muss das teil vor jeder fahrt immer wieder reinstecken, was sicherlich nicht so gut für den stecker bzw. den gesteckten ist...obwohl in der beschreibung stand, dass das teil aus geht, wenn man die zündung aus macht..... :-8


    :-2

  • Das liegt aber an deinem auto! Es gibt zigi Anzünder mit dauerplus zb vw und welche mit zundungsplus zb opel

  • Doch, schon, wenn man davon Plan hat. Man muß nur den Anschluss vom Kabel tauschen...

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Du brauchst halt zundunngsplus,
    Entweder am sucherungskasten unbasteln oder vom Autoradio holen
    Könntest dir aber auch nen Schalter zwischen schalten
    Komfortabler ist aber die lösung mittels zündungsplus