Quattrini M1x 172ccm: Bearbeiten und fräsen

  • Hallo zusammen,


    habe meine Px 125 neu aufgebaut mit folgenden Komponenten:


    Quattrini M1X 172ccm
    Auspuff Quattrini M3PX
    MMW Cosa Kupplung
    34er dell´Orto
    Undi Glockenwelle 62mm (Pilzwelle)
    Vespatronic 1500g
    6 Klappen Membraneinlass, aufgeschweißt
    Überströmer wurden aufgeschweißt und gefräst


    Nun wollte ich wissen ob es etwas bringt wenn man den Zylinder an sich noch bearbeitet??
    :-7




  • Mahlzeit!
    Im Prinzip ja, aber:
    Wenn du eine solche Frage schon derart formulierst solltest du dich sehr genau in das Thema einarbeiten. erade der Quatrini ist ja aus der Dose schon 'ne amtliche Ansage! Um da nicht zu verschlimmbessern sollte man schon wissen was man tut.

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Ich würd mich erst nur Steuerzeitentechnisch am Auslass auslassen - die Überströmer am Block anpassen und fertig. Die Kanäle am Zylinder sind ja schon recht üppig.

  • Und wie genau würdest du das angehen?
    Habe mich mit Steuerzeiten nie richtig beschäftigt, und klingt auch alles zu komliziert!
    Vielleicht könntest du mir kleine Tipps geben wo genau ich und wie viel fräsen soll, am Auslass?

  • Genau das hatte ich gemeint...


    Passe die Überstromkanäle an deinem Motorblock auf die Größe im Zylinder an, ansonsten lass die Finger von dem Zylinder. Der ist auch ohne Gefräse schon gut satt!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Und wie genau würdest du das angehen?
    Habe mich mit Steuerzeiten nie richtig beschäftigt, und klingt auch alles zu komliziert!
    Vielleicht könntest du mir kleine Tipps geben wo genau ich und wie viel fräsen soll, am Auslass?


    Also, Du gibst ne Mörderkohle für Tuningteile aus und fragst Dich dann, wie man die richtig verbauen soll.
    Thema Steuerzeiten, Zündzeitpunkt und vor allem Vergaserabstimmung sollte man sich da echt vorher mal antun.
    Du bewegst Dich mit dem Material in einem Bereich von 30 - 40 PS !


    Gib mal bei Google Steuerzeiten messen bei 2-Takt ein und beschäftige Dich ein wenig damit, alles andere ist sinnfrei.
    Jeder Auspuff ist übrigens für bestimmte Steuerzeiten gemacht, das sollte dann Dein Ziel sein.

  • Ich wollte einfach die besten Teile haben und so teuer wars dann auch nicht, kaufe alles direkt beim Hersteller der die Teile fertigt, da spart man sich locker mal 1000 euro beim kompletten Motor!
    Wir haben schön öfters Zylinder bearbeitet (ohne jegliche Steuerzeiten Kenntnisse) aber bisher nur Polini und Malossi und ich wollte mir deshalb im Web Informationen holen ob es sinn machen würde diesen Zylinder noch nachzubearbeiten !
    Ich werde deinen Typs folgen und mich im Thema Steuerzeiten schlauer machen!!

  • hab´s jetzt gegooglt und das Prinzip verstanden!
    Wo soll man jetzt die genaue Steuerzeiten herbekommen da ich mein Zylinder ja höher gesetzt habe und mit dem M3PX Auspuff fahre?
    Hier im Forum und in anderen findet man niemand der so ein Setup hat, zumindest nicht mit diesem Auspuff!
    Danke für eure Hilfe!

  • hab´s jetzt gegooglt und das Prinzip verstanden! Ehrlich?!?!
    Wo soll man jetzt die genaue Steuerzeiten herbekommen da ich mein Zylinder ja höher gesetzt habe und mit dem M3PX Auspuff fahre?Ich habe bei Obi sehr gute Erfahrungen gemacht!
    Hier im Forum und in anderen findet man niemand der so ein Setup hat, zumindest nicht mit diesem Auspuff!
    Danke für eure Hilfe!


    Zwei mal die selben Teile auf verschiedenen Blöcken können in den Steuerzeiten schon unterschiedlich sein!
    Die musst "Du" messen, wenn du das Prinzip dann richtig verstanden hast!!!!!!


    Oder du misst deinen Zylinder aus und schaust bei race-base im Internet.
    Was für Steuerzeiten braucht der Auspuff? so wie meiner 14.25 Uhr??

    Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa und nicht schreiend wie sein Beifahrer!


    Und ich komme "nicht" aus KÖLN!!!

  • lustich, lustich.... Ein richtiger Scherzkeks bist du... Versuchs doch man bei Stand up Comedy!
    Ehrlich ich lach mich immer noch tod! hahahahaha.....
    Meine Fresse was bist du für ein Spa...ko!!!

  • lustich, lustich.... Ein richtiger Scherzkeks bist du... Versuchs doch man bei Stand up Comedy!
    Ehrlich ich lach mich immer noch tod! hahahahaha.....
    Meine Fresse was bist du für ein Spa...ko!!!


    Aber es ist wunderbar zu sehen das dir der Funken Wahrheit in meinem Beitrag entgangen ist, und du alles als blöden Witz wahrnimmst!
    Miss den Auslass an deinem Zylinder aus(ist in mm, das kannst Du selbst lachend), und such bei google mal nach Race-Base...
    dann wirst du schon sehen wie toll Comedy seien kann!!!
    Pan...sen!

    Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa und nicht schreiend wie sein Beifahrer!


    Und ich komme "nicht" aus KÖLN!!!

  • lustich, lustich.... Ein richtiger Scherzkeks bist du... Versuchs doch man bei Stand up Comedy!
    Ehrlich ich lach mich immer noch tod! hahahahaha.....
    Meine Fresse was bist du für ein Spa...ko!!!


    Sorry, aber da hat mein Vorredner ja Recht.
    Du musst Deine Steuerzeiten ermitteln. Dann nimmst Du Dir die Steuerzeiten, die der Puff oder Du haben möchten als Ziel und rechnest.
    Natürlich kannst Du auch Race Base rechnen lassen.
    Dann machst Du Dir mel ne Portmap von Deinem Zylinder, rechnest das Sehnenmaß in Bogenmaß um und Überträgst das auf die Portmap.
    Am besten das Ganze aus selbstklebender Folie ausschneiden und rein in den Zylinder. Dann siehst Du, was weg muss.


    Könnte dann so aussehen, nur die hier ist von nem Parma.

  • Zitat

    Meine Fresse was bist du für ein Spa...ko!!!


    Nana wir wollen doch nicht :whistling:


    wieder zum Thema zurück


    Zitat

    Wir haben schön öfters Zylinder bearbeitet (ohne jegliche Steuerzeiten Kenntnisse) aber bisher nur Polini und Malossi


    hast schon mal nen beschichteten Aluzylinder bearbeitet , das ganze ist doch etwas heickler als an nen Grauguß-Klumpen rumzupoppeln ,
    desweiteren gibt ein Auspuffbauer sehr wohl an mit welchen Steuerzeiten der Pott am besten arbeitet , vorrausgesetzt es ist nicht einfach ein extrem Spitz ausgelegter Pott
    Die Namhaften Deutschen Pottbauer handhaben das zumindest so

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Ja habe schon dafon gehöt dass die Beschichtung extrem hart sein soll und man mit normalen Schleifköpfen nicht weit kommen wird!
    Ich glabe ich lasse den Zylinder wie er vom Werk kommt da der mit hoher wahrscheindlich keit schon zum Auspuff passt, der ja auch von Quattrini ist aber für den M1xl entwikelt worden ist (der selbe Zylinder nur mit direkteinlass)!
    Zum Auspuff (M3PX) habe ich auch keine weiteren Unterlagen über Steuerzeiten usw mitbekommen, da der wie du schon gesagt hast wahrscheindlich extrem Spitz ausgelegt ist!

  • Schreib doch mal den Hersteller an,welche Steuerzeiten er anratet.Im GSF gibts ein eigenes Topic zum Zylinder.


    Würd auch mal erst den Zylinder so fahren wie er ist(Auslaß würd ich aber schon machen),wenns ned reicht kann man ja immer noch...

  • Würd auch mal erst den Zylinder so fahren wie er ist(Auslaß würd ich aber schon machen)


    Genau davon würde ich bei aktuellem Wissensstand eher abraten. Selbst aus der Dose sollte der Zylinder schon sehr ordentlich funktionieren. Und bevor man an dem beschichteten Alu-Wunderwerk was kaputt macht würd' ich einfach die Finger davon lassen. Die Leute aus meinem Bekanntenkreis die tatsächlich an solchen Sachen fräsen machen sich vorher 'ne Menge Gedanken. Welche Steuerzeiten, wo kann ich wie weit gehen. Das ist dann alles kein Kinderkram mehr, und diejenigen haben auch schon im Vorfeld 'ne Menge Erfahrungen gesammelt und auch schon 'ne Menge Lehrgeld bezahlt.

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Ich schrieb ja ich würd ihn machen.Ich könnt gar ned anders.Etwas unbearbeitetes einbauen geht ja mal gar ned.


    Gibt aber auch Kritische Stimmen zum Zyli-also einbauen und 30+ PS ist ned so ganz wahr.

  • Okay, damit kann man ja arbeiten!


    Ich denke das der Zyli aus der Tüte den Malossi schon stehen lässt, zumindest im Normalzustand. Und wenn der TE seine Fragen derart stellt würde ich nicht zu weiteren Versuchen an diesem Teil raten. Da lohnt sich dann eher einen gebrauchten Motor anzuschaffen und sich an günstigen, evtl. ebenfalls gebraucht angeschafften Teilen mit der Materie vertraut zu machen.


    Der Zyli sollte doch für 20+ PS gut sein, auch ohne Bearbeitung?

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys