Hakelige Schaltung

  • Moin Habe nun endlich nach vielen wochen des Schraubens meine V50 soweit das man fahren kann allerdings ist die Schaltung furchtbar Schwergängig und es ist während der Fahrt nur mit beiden Händen Möglich um vom 4.gang in einen niedrigeren runter zu schalten woran kann das liegen?ist das ganze nur eine Einstellungssache?Vielen Dank im Vorraus

  • Au weia, wie hälst Du denn dabei die Spur?


    Ist der Schaltgriff selber leichtgängig, trennt die Kupplung noch voll?
    Wie schaltet es sich im Stand?


    Gruß debugger

  • Der griff an sich ist leichtgängig stellt keine Probleme da im Stand gehts einfacher aber bei laufendem Motor fast gar nicht hochschalten ist kein Problem nur eben runterschalten klappt nicht Kupplung trennt aber

  • Jetzt weis ich nicht, ob da zwei Züge im Spiel sind, aber es klingt fast so, als ob sich da einer verabschiedet oder mal geschmiert werden müßte. Bei meiner wars auf dem Weg zur Vollabnahme der Gaszug, der sich mit ähnlichen Gebaren in Nirvana verabschiedet hat - ließ sich immer schwerer drehen, bis dann nichts mehr ging, weder vor, noch zurück.


    Gruß
    debugger

  • Mal Kriechöl reinjagen bis es unten rausläuft (in die Kabel meine ich).
    Haste Getriebeöl genug drin? In letzter Zeit mal gewechselt?

  • Habe nun endlich den grund gefunden die bowdenzughüllen haben sich ab gewickelt und die spirale steckt nun mit im schaltgriff wie kann das sein waren neue hüllen zwar meterware aber ich habe entkappen verwendet?

  • Wenn die Enkappe sich bei einer blöden Bewegung abschiebt ist der ganze Schutz im Arsch. Haste wohl Pech gehabt, aber auch so'n Scheiss passiert!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys