Laufende Vespa 50S-Restauration in Vietnam

  • Hallo zusammen,


    wie in meiner Vorstellung versprochen, ein kurzer Abriss und bisheriger Stand meiner in Vietnam in Auftrag gegebenen Restauration:


    • 22.04.: Nach langem hin und her, wegen vieler, kleiner (Farb-)Details und anderem ist die offizielle Bestellung raus. Eine Vespa 50S, BJ '67 soll's werden. Bestellt, angezahlt und Rahmennummer bekommen (V5SA1T 26***)
    • 29.04.: Erste Bilder sind da:





    • 05.05.: Keine neuen Bilder, so far. Leichte Nervosität macht sich breit.
    • 07.05.: Stillschweigen legt sich, mein Ansprechpartner war auf einem "business trip of three days". Anbei ein ganzer Haufen neuer Bilder:




    • (Was sind das für Dinger rechts neben meinem Rahmen?)



    • 08.05: Heute morgen zu nachtschlafender Stunde wieder eine neue prall gefüllte Mail:













    Das ist's bisher. Der Anspruch ist nie gewesen etwas 100% Orginales zu bekommen, sondern was kleines sehr Hübsches, dass mich im Sommer ab und zu mal von A nach B bringt und ein bisschen Freude macht. Den Motor und alle sicherheitsrelevanten Teile, vor allem die Bremsen) werde ich asap tauschen zu lassen - das hat mich auch Superkölle's Story mit der senfgelben 50er gelehrt. Für Vorschläge was noch unbedingt zu machen sein müsste bin ich gerne offen - wenn es Ernst gemeint ist. ;)



    Sobald etwas neues kommt, werde ich's posten. Und jetzt fallt über mich her! :-8

  • wie naiv und geblendet kann ein mensch sein, das was du hier siehst ist der fahrschein ins krankenhaus, kostengüsntig und maßgeschneidert



    mehr wirst du noch von anderen usern hören, der anfang sei gemacht

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Hallo erstmal! :+2


    Sieht doch bis jetzt ganz gut aus.
    Aber was ich gerne wissen möchte ist was die mit restaurierung,verschiffung und deutschen Papieren im endeffekt kostet?
    Lohnt sich das?
    Hätteste hier nicht eine für das selbe Geld bekommen wo du bei der Restaurierung dabei sein kannst?


    Bin schon auf die nächsten Bilder gespannt :+8
    Meine Freundin sagte grad noch das du die in Rosa lassen solltest :D


    Gruß Creutzfeld

  • schon angsteinflösend kinder arbeiten zu lassen nur wegen des so schönen dolce vita gefühls und den nich habenden euros fur etwas ordentliches


    geht gar nicht :pinch::thumbdown:

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • schon angsteinflösend kinder arbeiten zu lassen nur wegen des so schönen dolce vita gefühls und den nich habenden euros fur etwas ordentliches


    geht gar nicht :pinch::thumbdown:


    Frag ihn doch erstmal wer die Restauriert.
    Es arbeiten bestimmt auch erwachsene Menschen in Vietnam?!
    Er hat sich den Laden,hoffe ich,vorher mal angeschaut und mit den Leuten da geredet.
    Mal schauen wie sie wird.

  • Allda, was geht denn hier ab?? Hab ich was nicht mitbekommen oder wohn ich hinterm Mond. Es wird überall vor Asien Restaurationen gewarnt und du lässt dir ernsthaft sowas zusammen bauen. Sorry aber ich raffs grad nicht glaub ich.


    Das ganze ist doch ein Fake oder??


    Edith hats grad gelesen: du kaufst dir dieses top restaurierte Schmuckstück und tauschst dann den Motor, Bremsen usw. Warum???? Wenn du der ausgeführten Arbeit bzw der Qualität der Arbeit und Teile nicht traust, warum kaufst du dir dann eine Vespa von dort. Gibts in Deutschland keine Dolce Vita Fuffies mehr oder watt.

  • Frag ihn doch erstmal wer die Restauriert.
    Es arbeiten bestimmt auch erwachsene Menschen in Vietnam?!
    Er hat sich den Laden,hoffe ich,vorher mal angeschaut und mit den Leuten da geredet.
    Mal schauen wie sie wird.

    ... geht gar nicht, da bin ich vollkommen bei dir, "Ulmer Rollersau". Gibt's hier auch nicht.


    Vielleicht hätte ich folgendes noch vorab erklären sollen: Der Laden, bzw. die Werkstatt sind in Ho-Chi-Minh-City/Saigon, habe mir selber deswegen leider kein Bild vor Ort machen können. Aber ich habe das Glück, dass ein Freund zurzeit sein Auslands-Studiensemester in der Singapore macht. Er ist vor meiner Bestellung in HCMC gewesen und hatte sich den Laden und den Menschen angeschaut und mir ein - aus Perspektive des kritischen Laien - positives Urteil abgeliefert.



    Mir ist durchaus klar, dass ich vermutlich mit einem günstigen Einkauf hierzulande und anschließender Restaurierung auf ein preislich nur minimal höheres Level kommen würde, jedoch erlange ich ein gewisses Know-How, dass sich für den im nächsten Sommer geplanten Oldtimerimport aus den USA vielleicht verdient machen wird (wenn alles gut geht :rolleyes: )

  • Hast du die Kosten nun wieder raus editiert??? Noch mal zum Verständnis, du gibts geschätzte 2000 Steine für ne Asien kiste aus um sie dann in ner deutschen Werkstätte nochmal überholen zu lassen.


    Du verarschst uns doch hier. :-1 Das gibts doch gar nicht.

  • beruhig dich doch ein mal ;)
    Egal ob echt oder nicht ich bin aufs ergebnis gespannt. Und wieso sollte es in vietnam nicht leute geben die sich mit vespas gut auskennen und eine gute arbeit hinlegen? Nur wegen den ganzen vorurteilen, made in asia?
    Übrigens würde mich interresieren wie viel der ganze spaß kosten :D

  • :-2


    Ich versteh nur nicht wie jemand so naiv sein kann. Jedem das seine, schon klar. :pinch:


    Nun back to topic. Halte uns bitte mit der Restauration am laufenden. :whistling:

  • tboyrex : Ja, hatte den Preis wieder rausgenommen, um die Diskussion nicht noch weiter zur topic-freien Schlammschlacht ausufern zu lassen.


    Aber wegen des Interesses: 1***€ + 400$ Fracht frei Düsseldorf + Zoll + TÜV §21 + CheckUp / Inspektion (Motor+Bremsen) in einer hiesigen Werkstatt. So sieht meine Kalkulation bisher aus.

  • hallo erst mal.


    krasse sache machst du da. muss man schon sagen. aber jedem das seine. ich werd da jetzt nicht auf die kinderarbeit etc. eingehen. da hab ich keinen nerv dazu.


    find nur deine kostenrechung interessant. denkst du wirklich dass du so billiger kommst? hast du eventuelle nacharbeiten mit einfließen lassen? teile die bei dem asiaaufbau pfuschig ausgeführt worden sind?


    hab dir mal ne kostenrechung von mir angehängt. nur um dir mal zu zeigen das es auch anders geht.


    V50.xls


    -motor komplett revidiert mit MARKENLAGER von SKF (kurbelwelle kam auch eine neue rein)
    -teflon seilzüge
    -vespatronic (umbau auf 12V)
    -75ccm DR zylinder


    kannst dir es ja mal anschaun. ich muss allerdings sagen das ich alles selbst gemacht hab bis auf die lackierung und auf qualität der verbauten teile wert gelegt hab.


    gruß dom

    Das Leben ist zu kurz um genügend fossile Kraftstoffe in Spaß zu verwandeln...

  • aus wievielen Rollern wurde den der Rahmen zusammengebraten :whistling:


    manchen leuten ist wirklich nicht zu helfen

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • also ich muss mal ehrlich sagen, dass ich manchen Antworten und Reaktionen zu übertrieben finde.
    Klar es gibt die gefürchteten Asiarestaurationen, wo ein Rahmen aus 5 Rahmen zusammen geschweißt wurde aber das heißt doch nicht, dass alle Restaurationen dort so ablaufen. Der Topiceröffner hat doch selbst gesagt, dass er die Firma durch einen Freund inspizieren ließ und gesehen hat, dass die gut arbeiten. Eine Überraschung wird es in jedem Fall sein aber diesem Risiko ist sich der Eröffnet mit Sicherheit bewusst.


    Die Kostenkalkulation hat mich jetzt auch nicht gerade umgehauen aber eine restaurierte V50 in top optischem Zustand kostet immer mindestens 2000€ und auch in D weiß man nicht wie gut manche Privattypen die Vespa restauriert haben. Firmen wie rollerhof etc. restaurieren vllt. anständig aber verlangen dann auch 3900€ für eine V50.


    Ich würde sagen wir warten erst einmal das Ergebnis ab und vielleicht haben die Leute dort anständige Arbeit geleistet was doch durchaus sein kann, oder nicht?!
    Den Bilder zu Folge sieht doch alles relativ anständig aus bis jetzt.


    Also ich hab noch Hoffnung und bin auch ziemlich gespannt auf das Ergebnis :)

  • Monster : Ich gehe nicht davon aus, dass ich unbedingt viel günstiger davon komme, als wenn ich hier eine komplett restauriert kaufen wollen würde. Und die Teile, die in Vietnam verpfuscht werden, sprich die ich ersetzen muss, habe zwar im Hinterkopf, aber nur als Summe X, nicht als konkrete Zahl.


    Arni : Schön zu hören, dass wenistens einer im Forum - außer mir natürlich - noch Hoffnung auf eine nette Überraschung hat.


    Danke euch beiden für die etwas positiveren, bzw. sachlicheren Kommentare.


    Gruß,


    Artur

  • Mal kurz die Kleinigkeiten die getauscht werden müssten, zumindest war das bei meiner Asienkiste und bei einigen anderen, die ich teilweise gesehen und von denen ich teilweise gehört habe:


    Bremsen und ich meine nicht die Bremsbeläge, sondern inkl. Grundplatte
    Lenkkopflager - alte, grob gereinigte Lager waren verbaut
    Interessant sind bei den asienkisten auch immer alle Verschraubungen, z.B. am Lenkkopf


    Ach so, wenn Du Glück hast, muss der Motor nur neu revidiert werden, in vielen Fällen muss das Ding aber auf den Schrott, wobei Schweißen können die Asiaten, passt nur meist hinterher nicht mehr.


    Wenn Du die Kiste in eine gute deutsche Fachwerkstatt bringst und die alles machen, was wirklich wichtig ist, kanst Du noch mal nen Tausender drauf legen.


    Aber ich hatte es ja schon geschrieben, als Dekoelement im Wohnzimmer ist so eine Kiste schon was feines.

  • Mir fehlen grad, nachdem ich die Bilder sah doch irgendwie die Worte... ist das eine Garagen- Hinterhofwerkstatt? 8|
    Am geilsten ist eigentlich die prof.Lackierkabine. :D


    Hoffe Du bekommst TÜV auf das Schlachtschiff.


    was kleines sehr Hübsches, dass mich im Sommer ab und zu mal von A nach B bringt und ein bisschen Freude macht.


    Na hoffe das klappt mit dem Roller ohne irgendwelchen "körperlichen" Ausfälle nach der Fahrt von A nach B.