Cosa: Bremsflüssigkeitsbehälter ist leer. Wo ist der Fehler?

  • Hallo Freunde


    Habe mir vor 3Tagen eine Cosa 200 zugelegt Sie ist auf den Tag genau 20 !!!!! :D
    nur15500Km Sommerfahrzeug
    Bin am Reinigen ,Hinterrad war völlig veroelt sowie der Motor auch.
    War in der werkstatt und Siehe da, der Bremmsflüssigkeits Behälter war Staubtrocken! X(
    Die Cosa geht Übermorgen zur Reperatur bis dahin möcht ich mir selbst ein bild machen was da defekt sein könnte.
    Schlauch, oder Hauptbremszylinder defekt??? Deswegen meine Frage wo ist dieses Teil verbaut? und wie komme ich da ran??
    Ah Ja die Bremmst nur vorne.
    Falls die HBZ eingerostet sind wo bekomme ich die her?? :whistling:


    Gruß JR :-7

  • die Cosabremse kann theoretisch überall lecken, Klassiker sind der Schlauch vom Ausgleichsbehälter zum HBZ (als folge davon fault es dann auch gerne unterm Tank) oder defekte Radbremszylinder, der HBZ selbst ist seltener undicht


    er sitzt direkt beim Bremspedal und ist relativ gut zugänglich wenn man die Bremspedalplatte nach unten ausbaut, dazu muss zunächst der Unterbodenspoiler weg und dann die Schrauben gelöst werden die die Pedalplatte an der Karosserie halten, dann kann man das ganze Zeug nach unten aus dem Roller ziehen


    Breszylinder kriegt man bei den üblichen Verdächtigen für Cosateile (wobei der HBZ ziemlich teuer ist), es gibt für nicht ganz unrettbar faule Bremszylinder aber auch Überholsätze

  • Hallo und guten Tag,


    leider ist jedoch auch oft die Bremsleitung zum Hinterrad betroffen da diese zuquillt und keine Bremsflüssigkeit mehr durchlässt. Obwohl sehr teuer ist das Originalmaterial hier eher suboptimal. Ich habe diese Leitung durch eine Stahlflexleitung ersetzt und seither keine Probleme mehr.


    Gruß Peter