Motor geht bei gezogenem Choke aus

  • Hallo zusammen,


    hab ne vespa pk50 xl2 BJ 91.


    Beim anmachen geht die vespa nur ohne choke an. Wenn Sie dann läuft und ich zieh den choke geht sie komplett aus.


    Kann mir jmd sagen was hier das problem is


    (.... eventuell vergaser nich ganz optimal eingestellt?)


    Danke für eure Hilfe, Grüße

  • ...der Motor läuft viel zu fett.....
    weiße Flügelschraube vorsichtig bis Anschlag rein schrauben, anschließend ca. 1 1/2 Umdrehungen wieder raus drehen.

  • Wo genau ist das Problem?
    Wenn sie durch Choke-Ziehen bei warmem Motor ausgeht ist alles in Ordnung.
    Wenn sie sonst gut läuft am Besten auch den Gaser in Ruhe lassen.
    Andernfalls verschlimmbesserst du noch irgendwas...

    Suche:
    - grad nix -

    Verkaufe:
    - Getriebe PX 80 Lusso

    Also, im GSF hätte er schon längst...

  • @ Pk-user,


    er hat doch geschrieben, das die Vespa ohne Choke an geht. D.h. das der Motor viel zu fett läuft.......

  • Muss nicht unbedingt sein.
    Meine geht auch oft beim zweiten Kick ohne Choke an.
    Hängt auch von der Temperatur usw ab.
    Aber prinzipiell haste recht, deutet auf zu fett hin.
    Wobei ich nach dem Eröffnungspost auf ori-Zustand tippen würde.

    Suche:
    - grad nix -

    Verkaufe:
    - Getriebe PX 80 Lusso

    Also, im GSF hätte er schon längst...

  • danke für eure antworten!


    sie läuft halt ab und zu unrund... also manchmal geht sie bei gezogener kupplung einfach aus!


    Ich schau mal nach der schraube am vergaser. Könnte es auch sein, dass ich eine zu große Hauptdüse drin hab?
    bin mir nicht ganz sicher ob bei den düsen alles 100% stimmt.

  • Hast du überhaupt was dran verändert?
    Hast du nen originales Setup verbaut?

    Suche:
    - grad nix -

    Verkaufe:
    - Getriebe PX 80 Lusso

    Also, im GSF hätte er schon längst...

  • danke für eure antworten!


    sie läuft halt ab und zu unrund... also manchmal geht sie bei gezogener kupplung einfach aus!


    Ich schau mal nach der schraube am vergaser. Könnte es auch sein, dass ich eine zu große Hauptdüse drin hab?
    bin mir nicht ganz sicher ob bei den düsen alles 100% stimmt.

    Da ich persönlich ein ähnlichen Problem hatte, empfehle ich Dir den Ausbau des Vergasers, zerlegen, grdl. Reinigung mit Bremsreiniger (ca. 1,50 EUR), zusammenbauen, Gemischschraube beim Einbau wieder neu einstellen (wie oben beschrieben, bei mir sind es 3 - 3,5 halbe Drehungen). Prüfe beim Ausbau des Vergasers, ob der Luftfilter verschmutzt ist. Beim Tanken auf vernünftiges Mischverhältsnis achten, nicht zuviel, nicht zu wenig 2T Öl. Sollten sich die Probleme nicht erübrigen, geht die Suche weiter! :-7

  • Was heisst den getauscht? Die alte HD gegen eine gleiche oder gegen eine größere HD? Was ist denn jetzt für eine bei Dir drin? Wenn die nämlich zu groß ist, könnte das Dein Problem sein.

  • Tja, bei den Angaben kann man echt nur raten... :wacko: