V50 / 75er Polini - Zündkerze ständig defekt

  • Hallo zusammen!



    Hab mir einen 75er Polini eingebaut, 66er HD, Zündkerze Bosch W4AC.
    Motor springt mit neuer ZK sofort an, qualmt aber ganz schön. Motor läuft im LL nicht richtig und geht dann aus (Motor warm).
    Hab dann die ZK herausgeschraubt, komplett naß (schwarz) Sieht aus wie altes Dieselöl.
    Zündkerze bringt nur noch einen schwachen Zündfunken. Neue Zündkerze eingebaut, springt sofort an und dann das gleiche.


    Kann das an einer falsch eingestellten Zündung liegen? Falsche Hauptdüse?

  • Was für einen Vergaser hast du?


    66er HD klingt dazu ziemlich mager. ;)
    Dürfte sich irgendwo im 70er Bereich abspielen...
    Zündkerze müsste passen, find die Seite im scooter-wiki gerade nicht, wer hilft mir?


    Wenn er im LL nicht richtig läuft liegts nicht an der HD oder der ZK, welche Nebendüse hast du verbaut?
    Wie ist die Leerlaufgemischschraube im Vergaser eingestellt?


    Edit: Zum Qualm: Was für ein Mischungsverhältnis fährst du jetzt? Schon 1:50 oder?

  • Hallo,


    hab nen Dellorto 16phb drin (Kann das sein?) Nebendüse ist noch die Originale drin. Gemisch ist 1:50, vielleicht ein bischen mehr Öl.
    LLgemischschraube ist nach Gefühl eingestellt.


    Kann ein falsches Gemisch die ZK zerstören?


    Danke im voraus!!

  • Also ich kenne bei V50´s nur Dellortos 16.16 SHB.


    Nebendüse ist wenn original in Ordnung, die Hauptdüse ist mit 66 aber mit Sicherheit zu klein.
    Ich hab in meiner originalen 50S mit 16.16 Dellorto eine 68er HD drin.


    Gemisch passt eigentlich, wie viele Zündkerzen hast du denn schon verschossen?
    Kann gut sein, dass die gleich mal hintereinander kaputt sind.


    Klingt irgendwie komisch.

  • Hallo,


    ist ein Dellorto 16/16er, hatte Original ne 52er HD drin!? Hab 3 ZK bereits verschossen (Innerhalb 20 min.).
    Simmerring wurden alle erneuert. Zyl. und ASS sind richtig montiert.


    Schraub noch nicht so lange an der Vespa, kann schon passieren das ich ein wenig Müll schreibe. ;)

  • wenn baujahr 67, kann es sein, dass dein zündkabel direkt aus dem motor kommt?! oder hast du extern eine zündspule?

  • elektrodenabstand der züdnkerze auf 0,3mm reduzieren. dann sollte sie erstmal weider laufen. dann den kondensator der zündplatte tauschen, wenn du glück hast, wars das.


    stell den unterbrecherabstand korrekt ein!!! zündzeitpunkt ebenfalls (0,4mm bei 19 grad vor OT) wenn das nicht ausreicht, dann müsstest du entweder ne ganz andere zgp verbauen mit außenliegender zündspule (was ich dringend raten möchte) oder eine neue innenliegende verbauen (gibts bei den einschlägigen händlern)


    du hast die größte arschlochzündung der welt auf deiner vespa verbaut.