V50R auf elektrische Zündung umbauen

  • Hallo ihr lieben,


    habe eine V50R Rundlicht welche ich einfach nicht anständig zum laufen bekomme. Wenn sie mal anspringt geht sie spätestens nach 100m wieder aus. Mir brennen zudem andauernd die Birnen durch wenn ich mal am Gas drehe.
    Hab mich jetzt entschieden dem ganzen ein Ende zu setzen und die Kontaktzündung auf eine elektrische Zündung umzubauen.


    Hab hier so ein Set im Netz gefunden, hat evtl. Schon jemand Erfahrung damit und kann mir sagen ob das auf meine Vespa passt und was ich außer nem neuen Kabelbaum noch so alles brauche?



    Wäre super von euch


    Gruß Andi

  • für das geld kriegste beim "vespatronic" im german scooter forum eine "vespatronic" brauhst die fürn kleinen konus. ist ein rundumsorglospaket. würd ich in dem falle dann vorziehen.


    oder du suchst nach ner pk zündung, pk spannungsregler, pk cdi und nem v50 12 volt 4 blinker lüfterrad

  • Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Hört sich super an mit der Vespatronic! Mal ne ganz andere Frage so ein Umbau ist legal oder erlischt damit die Betriebserlaubnis? Die Vespatronic ist ja auch ein komplett Set oder brauch ich dazu noch irgendwas? Ich glaub ich hab nen kleinen Konus drauf muß aber erst mal nachsehen.


    Gruß Andi

  • Ich denke, die BE erlischt. Nicht wegen der Zündung, sondern weil Du mit dem Polrad auch die Schwungmasse des Motors veränderst. Insofern ist der Einbau einer PK-Zündung unauffälliger, weil mit Piaggio-Logo versehen. ;)

  • nicht richtig. die maximaldrehzahl des motors und die maximale leistung bei maximaler geschwindigkeit bleibt gleich. also kein erlöschen der BE. lediglich die beschleunigung nimmt etwas zu, da die geringere träge masse des motors ein schnelleres beschleunigen erlaubt.

  • Das mit der Vespatronic hört sich super an! Worin liegt den der Unterschied zwischen der E-Zündung und der Vespatronic? Was mir halt wichtig wäre ist Zuverlässigkeit, das die kleine auch immer schön anspringt.

  • ist bei beiden gleich.


    die vespatronic ist ne modernere zündanlage und hat das problem mit dem ausfall des pickups der vespazündung nicht. das polrad ist leichter und schön aus plastik mit orange oder grau oder wie auch immer. zusätzlich versrtellt die VT den zündzeitpunkt nach spät um den motor thermisch etwas zu entlasten.



    nachteil: etwas höherer verschleiß anner kupplung, motor ist leichter abzuwürgen, geht aber leichter an.

  • Vielen Dank, dann werd ich definitiv die Vespatronic nehmen. Noch ne ganz doofe Frage wie kann ich herausfinden ob ich ne 19er Kurbelwelle habe? Also kleinen Konus. Motor zerlegen und abmessen?

  • schlüsselweite der polradmutter sw 17 ist 19er konus 19er sw ist 20erkonus

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • so jetzt hab ich aber noch ne sau blöde frage und zwar; hat es sinn bzw. einen vorteil die vespatronic auf nem original 50er setup zu fahre? also ich hab nen Malossiluftfilter aber sonst alles original. oder solllte ich mir dann schon noch ne banane anschaffen ?

    Tja was wäre das Leben ohne Rechtschreibfehler !
    Dein Freund und Helfer die Rennkontrolleure !

  • Wenn Dir die Ersparnis des gelegentlichen Prüfens und Nachstellens des Kontaktabstands den Kaufpreis der Vesptronic wert ist, dann kauf sie. In der Zeit, die Du für den Einbau und den elektrischen Anschluss brauchen wirst, kannst Du aber viele Jahre lang die gute Kontaktzündung warten. Leistungsmäßig bringt die Vespatronic außer einem etwas spontaneren Ansprechen des Motors auch nicht wirklich was. Eine Banane auf dem originalen 50er Zylinder reißt da auch nix raus.


    Einfachst-Tuning: 75er DR-Zylinder mit drei Überströmern, Vergaser mit größerer Hauptdüse versehen und neu abstimmen, Rest lassen. Die Suchfunktion hilft weiter.

  • wer zu viel kolh übrig hat dem soll der spaß doch gegönnt sein

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • naja, siehs mal so:


    bei pis kostet die nachrüstzündanlage 250 euro. gebraucht musst du ewig danach suchen, wenn du da kein bock drauf hast, kannste auch die VT nehmen. warum nicht? wenn du ersatzteile brauchst, FALLS iwas an der eigentlichen platte kaputtgehen sollte, kostet diese als Ersatzteil, wenn man nicht das vespatronicteil, sondern das originale moriniteil kauft, ca 40 euro für die platte und ca 20 euro für die cdi.

  • ja aber auch nur weil ich mir davon in den unteren Drehzahlen mehr power bzw durchzug erhoffe und ich eh nen neues Lüra brauch und da hab ich mir gedacht wenn dann eh gleich alles gut und neu. naja jetzt weiß ich es ja

    Tja was wäre das Leben ohne Rechtschreibfehler !
    Dein Freund und Helfer die Rennkontrolleure !

  • so wirds sein. mehr durchzug untenrum, aber erwarte keine wunder!!!!