PX 80 E Tüvgutachten / Händlerhilfe Berlin

  • Hallo an Alle,
    ich bin ganz neu hier und stolzer Besitzer einer PX 80 E Lusso ohne E Starter. EZ 1994


    Doch heute hat sich wieder Zweifel eingeschlichen, ob es die richtige Entscheidung war. Da ich einen Motorradführerschein für alle Klassen habe meinte der Rollerhändler hätte ich einen Fehlkauf gestartet. Hätte eine 200er kaufen sollen. Jetzt habe ich aber auf Grund des guten Zustandes den 80iger erstanden und erst danach gemerkt das er viel teurer im Unterhalt ist, daher möchte ich Ihn doch gerne umbauen.


    Ich war beim Rollerhändler vor Ort, der mir auch gleich sagte, wäre möglich einen 135 Zylinder einzubauen, da mein Roller aber EZ 94 hat
    würde der Tüv das nicht abnehmen. Ich habe nun schon viel gelesen und gestöbert, es gibt genügend die es geschafft haben.
    Kann mir jemand sagen wie ich an so ein Tüvgutachten komme oder einen Händler bzw. auch Tüv in Berlin und Umgebung ?
    Habe gelesen es gibt eines von Krüger das funktioniert, bekommt man das Automatisch dazu wenn man den Zylinder kauft ?


    Bin für jeden Hinweis dankbar


    Gruss
    thomas

  • Nabend,


    ich habe meine 80er auch auf einen DR 135 umgerüstet, vor ca. 2 Jahren. Meine ist Baujahr 1991, also eigentlich auch "zu neu" dafür. Den Zylinder hab ich günstig neu bei einem Vespa Teile Händler gekauft, der trug auch noch die "Krüger" Prägung am Zylinder. Gutachten habe ich runtergeladen, ausgedruckt und bin damit zum TÜV gefahren. Der Prüfer hat dann die gesammte Vespa begutachtet (analog eine HU) und dann die neuen TÜV Papiere ausgestellt, mit den Angaben aus dem Gutachten. Dann bin ich zur Zulassungstelle und habe dort die neuen Papiere erhalten und die Vespa zugelassen.


    Allerdings habe ich "vorher" beim TÜV mal vorbeigeschaut, denen mein Vorhaben erläutert und gefragt ob das geht - die haben gesagt, ja, machen wir so wenn alles ok ist. Also besser vorher mal mit dem TÜV Ingenieur sprechen, viele haben damit kein Problem, andere machen das aus Prinzip nicht. Ist einfach so...denke das ist auch in Berlin nicht anders.


    Der Umbau hat inkl. Zylindersatz, TÜV und Zulassung ca. 270 Euro gekostet, jetzt bezahlte ich im Jahr 24 Euro Versicherung und keine Steuer. Es gibt viele 80er im guten Zustand, da lohnt sich so ein Umbau meiner Meinung nach. Gute 200er kosten ja meist weit über 1000 Euro. Kann man auch recht einfach selbst erledigen, ist kein Hexenwerk. Wenn Du allerdings bei einem "Rollerhändler" warst und der Dir bei dem Thema nicht helfen kann, dann solltest Du Dich vielleicht einfach mal nach einem anderen Rollerhändler umsehen. Gibt eigentlich viele Läden die das problemlos umbauen und korrekt beim TÜV abnehmen, nur Berlin ist leider nicht meine Gegend :-)


    Gruss, Harald

  • Hallo Harald,
    Danke für Deine Erklärungen, werde wohl Sie erst einmal zum Tüv hier fahren, mal sehen ob ich einen finde der das Vorhaben mitmacht.


    Was ich nicht finde ist ein Gutachten zum runterladen, oder ich bin einfach zu blöd dazu :-1

  • wow ich bin sprachlos !
    ich habe den Händler gleich mal angeschrieben und der ist sogar gar nicht weit weg von mir klatschen-)


    Danke schön da fahre ich dann mal vorbei :-7


    Gruss
    Thomas

  • Hallo an Alle,
    vielen Dank nochmal,
    Kontakt aufgenommen
    Versicherung versichert mir die Vespa nun als Motorrad yohman-)


    Und dann warte ich wohl auf den Zylinder von Motorenfabrik Hoffmann ! Das klingt sehr gut und ist dann auch noch legal


    Morgen melde ich Sie an !


    Gruss
    Thomas