Vespa 50 (V5A - Baujahr 1965)

  • Hi!
    Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet Vespa und bin beim Google durchstöbern nach Informationen auf dieses schönes Forum gestoßen!
    Kurz zur Erklärung: Ich leben zurzeit in Frankreich. Ich bin schon seit längerem auf ne Vespa aus, hab aber bisher keine Zeit gefunden und wollte auch noch kein Geld dafür ausgeben! Nun bin ich durch Zufall über nen Kumpel in Frankreich auf eine Vespa 50 (V5A Serie BJ '65) gestoßen (ich hoffe die Bezeichnung ist so?! :-4 Kenne mich da leider 0 aus)
    Die Vespa ist in einem durchaus guten Zustand, fahrbereit und mit französischen Papieren, KM-Stand ist nicht nachvollziehbar. Sicherlich muss man einiges dran machen, aber das ist kein Problem. Ich dachte mir, bevor das gute Ding an nen Kenner weggeht: Was ist dieses (seltene?) Stück wert? Was würdet ihr so 'Pi x Daumen' ausgeben??


    Ich hoffe auf eure Hilfe! :-3
    Gruß PKey 8)

  • Ich hab sie auch noch nicht Live gesehen! Bin grad in Deutschland und kann sie mir frühstens in 3 Wochen anschauen. Es ging erstmal darum, ob sich der Aufwand lohnen würde (hinfahren & angucken) weil es in meinen Augen (kenne mich jedoch überhaupt nicht aus) ein seltenes Modell ist!
    Daher die Frage was ihr ausgeben würdet für so ein Modell (damit ich wenn es mir zusagt einen reellen Preis nennen kann)
    Weitere Infos: Sie wird NICHT regelmäßig gefahren, hat leichten Rost aber ist NICHT durchrostet!

  • Das ist eine Pedalo, eine französische Spezialität, die aufgrund damaliger Bestimmungen Pedale haben musste, damit sie von 14 jährigen gefahren werden durfte. Dementsprechend ist auch das Trittbrett schmaler, damit die Pedale Platz hatten. Leider fehlen die Pedale, Kette und Kettenkasten wie bei den meisten überlebenden Exemplaren auch hier. Das wirkt sich dann schon wertmindernd aus, weil die Fehlteile nur schwer aufzutreiben sind. Der Wert ist schwer zu bestimmen, weil diese Modelle kaum gehandelt werden.


    Außerdem ist der 50er Vespa Hype m. E. in Frankreich nicht so ausgeprägt wie hierzulande. Ich würde deshalb 600- max. 800 Euro dafür ausgeben, zumal Rücklicht und Sitzbank nicht zum Modell passen und der Lack nicht original ist.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Okay, Danke für die Aufklärung!
    Hab schon gesehen, dass die Pedalen fehlen und dass der Lack nicht Original ist, konnt ich mir schon denken!
    Wo fehlen denn Kette und Kettenkasten? Diese zu finden wird sicherlich schwer, haste Recht!!

  • Wenn du Sie günstig schiessen kannst..kaufen.
    wenn du es als Herausforderung siehst..restaurieren. Ansonsten wieder verkaufen. Die Leute zahlen Höchstpreise .


    regards Modjo

    Meine Vespa ölt nicht, Sie markiert Ihr Revier !

    Einmal editiert, zuletzt von Modjo ()

  • Aufbauen und restaurieren wäre echt ein Traum! Ich weiß nur nicht ob das villeicht zuviel Aufwand ist...
    Sicherlich nicht für den einen oder anderen, für mich aber schon - denke ich !!
    Na mal schauen, villeicht bekomm ich sie ja für nen "Appel und n Ei"
    Gruß :)