Der gelbe Gragsolossi - Jetzt mit M1X und alten Problemen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der gelbe Gragsolossi - Jetzt mit M1X und alten Problemen

      So da ich ja nun doch einige Topics benutze mach ich das mal zentral auf um den Überblick zu behalten.

      Der Motor ist ein gelber Gragsolossi, also eine FuDi von Armin (Fa. Gelb), ein Gravie Kopf, ein GS Kolben, Polini Zylinder mit Malossi Kopf

      Erstmal das Setup:
      Basis 125er Motor mit Drähskibär
      Polini Zylinder
      Malossi Kopf vom Gravie bearbeitet
      QK ca 1.5mm
      Gs Kolben unbearbeitet
      Steuerzeiten 174/119/26,5
      Auslassbreite 67-68% Trapezförmig nach oben.
      FuDi 1mm
      Überströmer aufgeschweißt und gut breit gemacht.
      Kabawelle verschweisst mit 57er Hub und 105er Pleuel
      30er Mikuni TMX PJ abgeklemmt, Standardnadel und ND, HD aktuell 215
      RamAir
      ScootRS Ansaugstutzen(auf 30mm geschliffen) mit 10mm Spacer selbst gebaut
      Elestart LüRa auf 1450g abgedreht und feingewuchtet
      Cosa 22 Zahn mit verstärktem Ring und verschweissten Nieten
      Zündung auf 19° abgeblitzt
      Scorpion ohne Drossel

      Nun zu meinem Problemen:

      Der TMX sollte meiner Meinung nach mit einer 280er HD ganz gut laufen. Aber die ist deutlich zu fett. Nach vielem hin und Her gedüse bin ich nun bei einer 215er HD ohne PJ und so langsam dreht sie freier aus.
      Allerdings zeigt mir das GSF Dyno mit niedrigeren HD´s auch immer niedrigere Werte an.
      Bei dem Setup ist der erreichte Wert auch noch recht gering, deswegen glaube ich irgendwo noch eine Drossel drin zu haben...

      Bisheriger Verlauf:
      ZGP gewechselt und von 21° auf 19° -> Keine Änderung

      Wechsel der HD´s im Leistungsdiagramm
      Bei hochdrehen im Leerlauf komm ich nach Dyno GESCHÄTZT auf
      HD 230 (PJ40), Nadelclip Mitte = 7800 U/min
      HD 230 (PJ40), Nadelclip ganz oben= 7900 U/min
      Dann mal interesse halber einen 28er PWK drauf gesteckt, Bedüsung ist glückssache :) dreht ca. 8100 U/min (Glaube da ist ne 120er HD drin)
      HD 215 (PJ0), Nadelclip mitte = 9000 U/min mit anschliessend runter vibriertem Gaser :pinch:

      Drehzahlmäßig scheint die kleinere HD also gut zu funktionieren, aber laut Straßenmessung fehlt da einiges an PS. Die Messungen mit HD235 und HD 225 wurden jeweils ohne PJ gemacht, direkt hintereinander bei ca. 6° . Die Messung 215er HD wurde ca 3 Stunden später gemacht (bei ca. 0°). Temperatur nicht im GSF Dyno berücksichtigt. Gefühlt läuft sie aber deutlich besser. Endgeschwindigkeit bei 215er HD lag bei ca. 115 Vespa km/h.



      Dass ich das ganze auf den Mikuni schiebe liegt daran dass der erste Testlauf mit einem stark ovalisierten SI24 und 125er HD dieses hier ausgegeben hat (gleiche Dyno Einstellungen). Ich kann mir nicht vorstellen dass der SI bei dem Setup deutlich besser gehen soll als der Mikuni...

      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vechs ()

    • Untenrum kann schon sein das der kleine Gaser ein bischen mehr drückt aber ober muß mit größer mehr gehen.Find jetzt die 215 schon arg klein-aber wenn du schreibst das beim Nadel tieferhängen sich die Drehzahl erhöht spricht eigentlich dafür. EGT haste keines?
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Dein Dyno zeigt schön bei 6500 ist Steuerzeittechnisch Sense.
      Der kleine SI bedient diese Konfig sehr gut....von Anfang an (ok kleiner absacker bei 4200>5200 ) zieht er sauber bis fast 19 Pferde hoch.
      Der große Gaser fällt ansaugweglängebedingt um 4000 > 4800 in ein größeres Loch (sogar 1pony weniger/druckloser ) aber dann geht es steil ab.
      Tja und gerade wenn es lustig wird (Arbeitsbereich JL Styleanlagen 5500 > ) kommt die Steuerzeitwand.
      Sip Roadplus ovalisierter 24 würden auf der Kombo mehr Spaß machen..... mit 57 Welle und GS Kolben auch gesünder.

      Mit Mallekolben mehr Zylinderaufriss plus LHW geht zwar noch versoffenes einiges aber WARUM.
      Die Tüte und die Gaser würde ich beim nächsten LHW Membran Motor verbauen :+7
      Weapons of Mass Destruction
    • Aber aber aber :+5
      Ich WILL aber den 30er TMX drauf lassen :D
      Auf den geplanten Membranmotor kommt wahrscheinlich etwas dass kein 30er bedienen kann :love:

      Ausserdem will ich endlich mal einen nicht SI Motor... Jaja wenn sich die Lausebengel etwas in den Kopf setzen dann lockt auch kein SI-Schokobananenvollgasriegel die hinterm Ansauger hervor :D

      Was meinst du denn was die mindestens anzustrebenden Steuerzeiten wären?
      Würde schon gerne beim bisherigen Setup bleiben (Gs Kolben, 57er Hub Rennwelle und Scorpion).
      Wenn ich die Fudi nun noch 1mm höher mache und oben abdrehe und den VA auf 29 bring sollte ich ungefähr bei 123/181 landen.
      Dann kann ich direkt 1,3mm abdrehen lassen und bin auf einer QK von 1.2mm.
      Erwartet mich da deutlich mehr?

      Macht das Setup so garkeinen Sinn?
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Ein Freund von mir fährt auf den 166er nen TMX mit 240er HD.Steuerzeiten weis er leider nicht mehr hat aber den Zylinder abdrehen lassen.Der hat oben 2mm abdrehen lassen,Steuerzeiten lagen dann bei 126/190.Da geht schon was, weiß jetzt bl´ß ned ob der ne LHW gefahren hat.
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • ich denk ich schraub die Düse mal wieder hoch und mach einfach mal ne 2mm Fudi drunter zum testen. QK wird astronomisch bei 2,5 liegen aber ich muss erstmal testen wie hoch ich den Zylinder setzen kann.
      Wenn es besser rennt wird der Zylinder abgedreht. Sollte ja jede Werkstatt erledigen können oder?

      Ich versuche nun mal auf Steuerzeiten 123/181 zu kommen. Einwände?

      Hab eben nachgeschaut dass ich mit den Steuerzeiten ja keine Wurst vom Teller ziehen kann. Hab schon so viel gefräst am Auslass. Liegt wohl am ca 250 Jahre alten Polini, scheint ne ganz alte Version gewesen zu sein und da muss echt viel weg. Auslass ist jetzt bereits 1,5mm nach oben gezogen und muss nun noch mal deutlich dran glauben...
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vechs ()

    • stehst du drauf zu sehen wie andere an Zylindern rumfingern oder willst du mir damit sagen dass ich es bereuen werde oder auf dem Holzweg bin ?(
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • letzteres trifft den zwanghaften Aktionismus am ehsten :D
      nach dem Motto never change a running system ..reitest du dich gerade rein.
      Aha Bär learning by doing is auch ne feine Sache

      Wie Marsellus Wallace so schön sagt:
      A year from now...you kickin it in the caribian ..you say 2 yourself...Marsellus Wallace was right



      übersetzt ins vespatechnische..wenn du nächstes Jahr mit dem zurückgebautem SI/Sip Road Motor über die Landstrassen knallst
      sagst du zu dir selber Fettkimme hatte recht ....
      Weapons of Mass Destruction

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fettkimme ()

    • Ich möchte mich dem Ante hier gerne anschließen. SI und SIP find ich zu dem Zylinder am harmonischsten, vor allem in Kombination mit der 57iger Welle.
      Stört es Dich nur, dass der 30iger Gaser über ist oder geht's darum dass Du auf jeden Fall was mit Resotüte & Co fahren willst.

      Wenn es denn unbedingt so sein soll, dann eben die Steuerzeiten in Richtung wie angegeben, ne 60iger welle wäre dann aber schon von Vorteil.

      Und Bea meint noch, dass der SI mal wieder unterschätzt wird. Der kürzere und direkte Ansaugweg bringt da echte Vorteile.
      Hast Du mal ne Chance spaßeshalber nen anderen Auspuff, z.B. Atom oder so zu testen?
    • Ach was nach ich den nur....

      Den 30er hab ich doch extra nur für das Setup gekauft...
      Was mach ich nun damit?
      Für den geplanten 221er Membran wohl zu klein, für den 177 er nicht passend...
      Wie schaut es aus mit m1x oder ähnlichem?
      Geht da was mit dem restlichen Setup ( Cosa Kupplung, Scorpion, 57er Welle etc.)

      Der neue Plan:
      Der Motor ist verdammt gut gemacht. Da hätte ich schon gern was mit 20 Ps anliegen.
      Dafür wurde der aufgeschweisst, der tmx angeschafft etc.
      Erstmal kommt da nun der si drauf mit shito oder Scorpion.
      Dann mal schauen was raus kommt.
      Reicht das nicht für die Saison 2012 wird die welle gegen eine 60er getauscht und es kommt ein m1x oder ähnliches mit dem 30 er tmx drauf.
      Der Pole samt si gaser und Welle kommt dann in meinen zahmeren O-Tuning Motor ...
      Vielleicht reitet mich auch der Teufel und ich bau sofort um :D


      Ja der Teufel reitet mich, ich bau auf LHW um, sofort
      :D



      Der 24er Si ist auf ca 27 aufgedremelt, Kammer auf 2,5mm gebohrt. Mir zog es bei Vollgas aber nach 500m die Kammer leer deswegen Wechsel auf tmx.
      Dachte es liegt definitiv am gaser, knick war nicht im Schlauch zu sehen.
      Ideen?
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vechs ()

    • und diesen dämlichen filter mit ner lochzange perforieren und den zulauf hinter dem anschlussstück aufbohren. schwimmerkammern ziehts dauernd leer. hab gerde auch das problem... schon bei nem lml 150er zylinder....
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Ende Gelände jetzt gibts 2 Motoren :D

      Zuerst wird der aktuelle Motor auf LHW umgebaut. MecEur LHW liegt hier, muss noch gelippt werden glaub ich. Hatte die mal vom Kalboflu gekauft und seitdem liegt se hier rum...
      Dabei wird auch der Einlass am Motorblock noch ein bisschen nachgefeilt da mir aufgefallen ist dass der ScootRS Ansaugstutzen zur Polradseite gut aufliegt, aber an der Rahmenseite doch eine Kante entsteht.
      Es bleibt beim 177er Polen mit Gs Kolben und cosa mit verstärktem Ring.
      Dann der TMX30er und Scorpion.

      Ist dieses Setup fahrbar und einigermaßen Sinnig?

      Sobald Geld / Wille / Adrenalin und Scheibenbremse vorhanden sind kommt ein anderer Zylinder drauf und ein anderer Puff (Atom oder Pipe)

      Dann wird der 2 Motor fertig gemacht.
      Da kommt die 125er Kabawelle rein und gut ist.
      ÜS etc. anpassen und den 177er mit GS Kolben da rein (Sofern es noch Steuerzeittechnisch passt).
      24er SI und ein umgeschweißter T5.

      Danach werd ich wissen ob ich die Saison 2012 bereue oder nicht.

      Der Weise lernt aus den Fehlern eines anderen
      Der Kluge lernt aus seinen Fehlern
      Nur der Dumme lernt überhaupt nichts.

      Ich behaupte nicht Weise zu sein und hoffe ich kann in einem Jahr sagen dass ich was gelernt habe :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Also das ist die 200er Welle die ich hier noch rumliegen habe.
      MecEur 60er Langhub mit 110er Pleuel. bereits verschweisst und etwas bearbeitet.

      Der Steg muss ja definitiv weg. Würde die gerne noch lippen lassen. muss den Andre mal fragen was da noch geht.

      Sobald die Welle bearbeitet ist wird der motor wieder gespalten. Hat ja schliesslich schon 50km gehalten das jetzige Setup :D
      Zeit zum umbau ^^






      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • So Welle geht zum Flexkiller....
      Wird aber erst mitte Januar was mit dem bearbeiten :+5

      Na bisher hat mich der Andre noch nie im Stich gelassen und ich bin mal gespannt wann die wieder da ist :D

      Solange wird nochmal der 24er SI drauf gespannt... Sofern möglich noch ein Dyno und ne QK Messung. Denke das Ergebnis wird ganz passabel werden.

      Sobald die Welle wieder da ist kommt die rein, die Einlasszeiten noch anpassen und dann schauen wir mal wo unsere Steuerzeiten liegen. Gibt es empfehlungen welche Fudi´s ich vorab beim Armin bestellen sollte? Bisher ist die QK ca. 1,5mm und ich hab 1mm untergelegt bei 57er Hub.
      Der Kolbenunterstand ist aktuell bei 1.2mm. Der Kopf hat 0.3mm.

      Die 60er Welle hebt die QK doch nun um 1.5mm an so dass ich auf genau o kommen sollte oder?
      Dann müsste ich rechnerisch ja eine 2,5mm unterlegen um wieder auf 1,5mm zu kommen...
      Passt das?
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Natürlich :-1

      Also ohne Fussdichtung hab ich -0,2mm Kolbenunterstand bei der 57er Welle.
      Mit Langhub(60/110) kommen da nun 6,5mm drauf oder?
      Macht also eine Fussdichtung von -0.2mm (Kolbenunterstand) +6.5mm (Hochsetzen LHW) -0.3mm (Kopfqk) +1.5mm (gewünschte QK) = 7.5mm

      Laut Race Base komme ich dann auf Steuerzeiten von 131 / 181 wenn ich alles mit der Fussdichtung packe.
      stroke 60 mm
      conrod length 110 mm
      mm transfer port 45.8 mm
      mm exhaust port 33.8 mm
      timing transfer port 131.1 °
      timing exhaust port 181.1 °

      Eigendlich wollte ich nicht höher als 124° ÜS Zeit gehen und VA auf 29.
      Ergo müsste ich neben der einer 6mm Fussdichtung noch eine 1.5mm Kopfdichtung packen um auf die ÜS Zeit zu kommen!?
      Im Steuerzeitenrechner kann ich ja nun einfach 1.5mm auf die Üs und Auslass Längen drauf rechnen und hätte dann:
      stroke 60 mm
      conrod length 110 mm
      mm transfer port 47.3 mm
      mm exhaust port 35.3 mm
      timing transfer port 123.9 °
      timing exhaust port 175.4 °
      Dann noch den Auslass erweitern auf 182 und ich hab meine 29 VA.

      Steuerzeitentechnisch sollte das dann doch gut auf einen RAP passen? Mit Scorpion würde ich anfangen und dann zu nem Atom, Bullet oder Pipe wechseln, sind die Steuerzeiten dafür schon wieder zu zahm?
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • ich fänd die 131er zeit jetzt ned so schlecht :D

      pass bei der kopfdichtungs-fußdichtungsgeschichte auf, dass kein ring oben mit in die kopfdichtung reinläuft.. das ist begrenzender faktor ;)
      dann vielleicht doch 0,5 unten mehr unten oben weg...
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...