Geräusch am Voderreifen

  • Hallo zusammen,


    Hier ist es gerade relative kalt geworden, und die Kaelte (?) hat ein Problem mit sich gebracht.
    Wenn ich mit meiner PX200 zur Zeit schneller als 50kmh fahre hoere ich am vorderen Reifen oder Federbein oder ? ein ziemlich lautes Pfeiff Geraeusch. Ich kann nicht genau sagen von wo das kommt da ich mich bei 50kmh nicht so weit runterbeugen kann (!). Das ist kein Schleiff Geraeuch und wenn ich das tempo reduziere wird es langsam leiser und hoert irgendwann auf. Bleibe ich unter 50kmh hoere ich nix.


    Hat da jemand schonmal eine aehnliche Erfahrung gemacht, oder davon gehoert (im warsten Sinne)?
    Gruss

  • Wenn es mit der Geschwindigkeit zusammenhängt, könnte es ein Windgeräusch sein,
    Lagergeräusch würde ich aber auch nicht ausschliessen

  • Ist es vielleicht die Tachowellenschnecke?

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.

  • Hallo,


    vielen Dank schonmal,
    ich fahre tatseachlich einen Heidenau, kann der denn so laut sein.
    Das komische ist, sobald es wieder etwas waermer wird hoert das auf, und nur wenn es ziemlich kalt ist hoere ich etwas.


    Wenn ich Probleme mit dem Lager haette waere das doch sicher auch bei langsameren km/h?
    Tachwelle habe ich gescheckt und sieht ok aus.?


    Reifen?

  • Das könnte schon mir der Gummimischung zusammenhängen.
    Grip und Fahrgeräusch sind bei Reifen (Auto, Roller, Fahrrad, etc.) auch temperaturabhängig.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.