Erste Vespa

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach meiner ersten Vespa.


    Aufgrund meiner derzeitigen Führerscheinklasse kann ich derzeit nur ein 50ccm Modell fahren. Die Modelle der 60er Jahre gefallen mir von der Optik her am besten.


    Da ich mich noch nicht allzu gut im Bereich Vespa auskenne und beim Kauf nicht auf die Nase fallen will, wollte ich um etwas Unterstützung beim Kauf bitten.


    Dazu habe ich bereits eine potenzielle Vespa herausgesucht, zu der ich gerne eure Experten Meinung hätte. Sprich ist die Vespa authentisch, stimmt der Preis usw...


    Vielleicht kennt jemand noch Alternativen im Raum Hannover (Umkreis ca. 200 Km). Mein Budget liegt bei ca. 3000€ (muss aber nicht ausgeschöpft werden), die Vespa sollte in einem (sehr) guten Zustand sein, sprich Fahrbereit und ohne große Lackmängel etc.


    Hier sind erst einmal erst einmal Vespa die ich in Betracht ziehe.




    Würde mich über Eure Einschätzung sehr freuen.


    MfG


    Don V

  • für das budget, das du hast, gibts mit sicherheit besseres. mich stört bei nem preis von 2,5 schon dieser völlig ätzende chromkantenschutz und fehlende ständerfüße: sind zwar nur peanuts, aber wenns da schon nicht stimmt.... hm.
    für das geld kriegste schon was beim händler, und da haste noch garantie drauf

  • Was hat er denn bitte sandstrahlen lassen wenn nicht die Karosse?
    Den Kotflügel, den Lenkkopf, den Seitenhaubendeckel und den Tank? Das ist doch Mumpitz!


    Lass die Finger von Karren aus Winterhude. Da wohnen nur Werber und Anwälte. Die haben das passende Budget um mit der Kiste vor der Eisdiele zu posen :D


    @ Susanne: er will bis zum Verkauf doch noch kleine optische Mängel ausbessern. Hierzu gehören sicherlich auch Ständerfüße und der Austausch des Kantenschutzes...

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

    Einmal editiert, zuletzt von Likedeeler ()

  • Was hat er denn bitte sandstrahlen lassen wenn nicht die Karosse?


    Das habe ich mich auch schon gefragt... :whistling:

  • also ich das hab so verstanden "bis runter auf die karosse", alles weg halt - alles andere kann und will ich nicht glauben :D


    edit: arni, gehen wir die angucken im mai? ich wollt mir schon immer mal ne toprestaurierte vespa erklären lassen :+7

  • Vielleicht meint er bis aufs Blech :rolleyes: quasi blank und so :D


    Festzuhalten bleibt allerdings, ist definitiv zu teuer, bzw. wie Juny schon schrieb, hat sie für die Kohle einfach zu viele Macken.


    Ich weiss, ist nicht der billigste aber ich werf da auch noch mal den Rollerhof in den Raum


    Grüße
    Zapper

    Suche: Derzeit nix
    --
    Wenn du es baust, wird er kommen.
    Falsch ist wahr, wenn Falsches (welches wahrlich falsch ist) wahr ist.

  • edit: arni, gehen wir die angucken im mai? ich wollt mir schon immer mal ne toprestaurierte vespa erklären lassen :+7


    Wenn sie dann noch da ist (in Winterhude wäre ich mir da nicht so sicher) und Du einen Termin machst: gerne!

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.