Kaufberatung 50er Vespa

  • Lassen wir die Arbeit mal außen vor, wir sind ja kein Shop.


    Wenn ich mir ne Karre für € 600,00 kaufe und Teile reinstecke, dass ich an eine Grenze von € 1.000,00 komme, habe ich doch immer noch € 150,00 zu Deiner Rechnung gespart und mehr Neuteile...
    Oder versteh ich da was nicht? Immer davon ausgehend, dass die eigentliche Substanz in beiden Fällen ok ist.
    Ich versteh nix von PKs und Smallframe (hab da hier auch nie einen Hehl draus gemacht), fahre aber seit 1987 ohne Unterbrechung Roller und denke, dass ich ein gewisses Grundwissen habe was das Schrauben und die Kultur anbelangt.
    Aus einer rollerarmen Gegend stamme ich auch nicht, hier treffen sich bummelig 300- 400 Leute zum Anrollern, das über Jahre von mir mitorganisiert wurde...
    Warum ich Dir das alles erzähle? Weil ich gerade vor Kurzem eine T5 für € 1.500,00 (vor zwei Jahren komplett überholt, frischer TÜV) gekauft habe - will sagen: man muss halt ein wenig Zeit zum Suchen investieren.


    Warum Du gerade Rita explizit erwähnst und sie in Schutz nimmst, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sie Roller zu verschenken hat rotwerd-) oder entsprechend billig ist. Der Markt regelt die Preise. So habe ich das im ersten Semester BWL gelernt.


    Dass sich hier User selbst in Frage stellen (indem sie sich von einem Topic ins nächste widersprechen), ist klar?

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Zitat

    Warum Du gerade Rita explizit erwähnst und sie in Schutz nimmst, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Weil hier in Frankfurt besondere Gegebenheiten herrschen und ich es für nötig empfinde genau zu definieren, wen ich womit meine.




    Zitat

    Aus einer rollerarmen Gegend stamme ich auch nicht, hier treffen sich bummelig 300- 400 Leute zum Anrollern

    Hier treffen sich 130 Leute zum Anrollern, von denen die wenigsten aus Frankfurt stammen.
    In Frankfurt selbst gab es nie ein bemerkbare Rollerszene, die meisten die man als "Frankfurter" bezeichnete stammten aus Offenbach oder dem weiteren Umland.
    Enstprechend sind hier in Frankfurt Vesparoller (besonders alte V50) modisches Accessoire, für das Phantasiepreise bezahlt werden.
    Dafür erwartet der unbedarfte Konsument entsprechende kultige Verkaufsstätten. Das bietet die vielgeschmähte Roller Rita mit ihrer Lagerhalle neben dem Salafistensupermarkt leider nicht und ist somit hier nicht konkurrenzfähig.
    Dafür gibt es ja die 3 SIP-Scootershop Bestellagenturen, welche das entsprechende hippe zahlungskräftige Publikum angemessen bedienen.


    Soweit zu den regionalen Unterschieden.





    Zitat

    Dass sich hier User selbst in Frage stellen (indem sie sich von einem Topic ins nächste widersprechen), ist klar

    Diese Unterstellung kann ich nicht nachvollziehen.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970