DR135 Bedüsung eines gekauften Motors

  • Hallo,


    habe einen gebrauchten Roller PX80 (VX8T1/Bj.1981) mit einem eingetragenen DR135 zerlegt gekauft. Nachdem ich nun die Motorrevision inklusive Lagerwechsel etc. fast hinter mir habe ist nun der Vergaser dran. Habe die Düsen ausgebaut und gesäubert; dabei war in der Hauptkorrekturdüse ein weißes Pulver; keine Ahnung was das war, lies sich leicht entfernen; der Motor stand drei Jahre lang ohne Benzin und Öl herum.


    Folgende Düsen wurden eingebaut:


    Hauptluftkorrekturdüse: 60
    Mischrohr und Hauptdüse: 160/BE3/104
    Nebendüse: 52/104


    Diese Fragen sind nach Verwendung der Suchfunktion noch übrig geblieben: 8|


    a) Ist dieses Setup sinnvoll? weiß nicht wie der Motor vorher lief; die Kerze sieht in Ordnung aus-->PDF im Forum als Referenz für Zündkerzenbild


    b) Der Motor hat keine Getrenntschmierung; hätte vor für einen Probelauf 1:50 (Super E5/welches Öl ?( -->Empfehlungen) zu verwenden; ist dies in Ordnung?


    c) Soll der Motor erst ein paar mal mit dem Kickstarter bewegt werden, damit sich das Öl ein wenig im Motor verteilt oder ist dies unnötig?


    d) Bei dem Testlauf kann ich den Motor stoppen indem ich den Zündkerzenstecker ziehe! Allerdings finde ich das sehr gefährlich :!::!:
    Welches Kabel an der CDI muss ich unterbrechen, damit ich den Motor ohne ziehen des Zündkerzensteckers ausmachen kann?


    Servus
    Christian
    ;)

  • Auch, wenn hier alle schreien werden, da gehört ne 102er HD rein, würd ich an Deiner Stellen auch beim 135iger den Vergaser einstellen.
    Anleitung gibt's über die Suche. 102 ist nicht ganz verkehrt, kann aber auch z.B. ne 100ter werden, wenn der Motor dann lebendiger wird.


    Das Killkabel an der CDI ist das Grüne, also Grün auf Masse = aus.


    Ob man jetzt Super E5 oder doch normales Super nimmt, sollte bei dem Setup schlicht egal sein.

  • War die 102er HD nicht nur drin damit er die Abgaswerte erreicht?
    Wir sind den früher nur mit 105er HD gefahren, zu zweit und auf Langstrecke, und Kerze war immer Rehbraun bis leicht gräulich.

    177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)

  • Hallo zusammen,


    ich hab das Gutachten mal gelesen und das wurde mit einer 95er HD gemacht (für die Abgaswerte :thumbsup: )


    Damit der Motor nicht verreckt verbauen hier alle die großen HDs.


    Gruß, Klaus

  • Auch, wenn hier alle schreien werden, da gehört ne 102er HD rein, würd ich an Deiner Stellen auch beim 135iger den Vergaser einstellen.
    Anleitung gibt's über die Suche. 102 ist nicht ganz verkehrt, kann aber auch z.B. ne 100ter werden, wenn der Motor dann lebendiger wird.


    Das Killkabel an der CDI ist das Grüne, also Grün auf Masse = aus.


    Ob man jetzt Super E5 oder doch normales Super nimmt, sollte bei dem Setup schlicht egal sein.

    Mal eben so: Super E5 IST "normales" Super !!

  • Hallo,


    danke für die vielen Antworten 2-)2-)2-) .
    Die 104 Hauptdüse war verbaut, werde es mal mit ihr versuchen; Gaser einstellen steht ja im Forum wie es geht :sleeping:
    Die Abgaswerte sind für mich egal, solange der Motor rund und sauber läuft (Baujahr 1981 :D:D:D )
    Erst ab Baujahr 1989 oder so wirds interessant mit den Abgasen. :P


    Servus
    Christian