Ein paar PK 50 XL Fragen!!!

  • Hallo!


    Ist es schlimm, wenn man bei einer polizeikontrolle die Betriebserlaubnis
    vergessen hat?
    Ist es schlimm, wenn man zuviel öl im tank hat?
    Kann man den Versicherungsschein und die Betriebselaubnis auch
    als kopie mitnehmen, damit die unterlagen nicht leiden?


    Ich habe eine PK 50 XL2 elestart automatik, ist die vollgasfest, d.h.
    kann ich voll am gas hängen? Wenn ja wie lange sollte ich höchstens vollgasgeben? 30KM???


    Danke

  • Zu dem öl: Richtig schlimm isses nich, man sollte es nur nich dauerhaft machen... im endeffekt bringt es einfach nur ne verfettung des zylinders und dadurch nen leistungseinbruch... aber wenn man n paar tankladungen mit zu viel öl fährt is das egal...


    Wenn man bei der Polizeikontrolle keine papiere dabei hat, hat der polizist ein paar möglichkeiten:
    1. Er ist übermäßig nett und sagt dir, dass du trotzdem weiterfahren kannst (sehr selten)
    2. Er ist normal nett und sagt, dass du die Papiere von zuhause besorgen sollst und dann nochmal zu ihm fährst (sehr häufig)
    3. Er ist n Arschloch (ups :D ) und drückt dir erstmal n verwarnungsgeld und lässt dich die papiere dann "vorführen lassen" (also du musst einmal zum amt und vorzeigen, verwarnungsgeld sind 10 euro plus bearbeitung, was mehr als 10 euro is :D --> zum glück auch sehr selten)


    Version 3 ist eigentlich die offizielle Variante... aber bei den meisten Polizisten kriegst nich gleich Verwarnung sondern die lassen dich dann durch mit der vorraussetzung, dass du nochmal schnell nach hause fährst und ihnen die papiere schnell vorbei bringst (Version 2)...


    MfG Beta_Erpel

  • ja geht ohne weiteres 30km und darüber hinaus vollgas zu fahren

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik