Wie kann ich den Farbcode meiner Vespa V50 R Bj. 1980 herausfinden?

  • Liebe Vespa Fans,


    da der Lack meiner Vespa V50 R Bj. 1980 leider in einem schlechten Zustand ist, möchte ich sie dieses Jahr neu lackieren. Der Farbton soll der gleiche bleiben. Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich den original Farbcode herausbekommen kann (siehe angehängte Bilder)?


    Kann ich den Vespa Farbcode in einen RAL Farbcode "übersetzen" und somit mit einem herkömmlichen 2K Autolack lackieren?


    Beste Grüße


    Christopher

  • Bei mir steht die Farbnummer hinten auf der Betriebserlaubnis.Wahrscheinlich steht sie bei dir auch dort.
    Hier kannst du dann schauen welche Farbe mit deiner indentisch ist.


    Gruss


    Jannik

  • Hi,


    steht leider nicht drauf... Noch weitere Ideen? Kann ich eigentlich mit beispielsweise dem Seitendeckel einfach zum Farbenhändler gehen und mir die exakte Farbe in RAL nachmischen lassen?


    LG

  • Zitat

    Kann ich den Vespa Farbcode in einen RAL Farbcode "übersetzen"


    nein kann man nicht Max Mayer Farben lassen sich nicht auf RAL Farbtöne umschlüsseln


    bei deiner FArbe handelt es sich ziemlicher sicherheit Chiaro di Luna 108

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Hallo Rally221,


    vielen Dank für deine Infos. Somit bleibt mir also nur die Möglichkeit mit einem Max Mayer Lack zu lackieren.


    So wie es aussieht werde ich die Vespa soweit es geht vorbereiten (Sandstrahlen, Grundieren, Spachteln, Spritzspachteln, Schleifen etc.) und den eigentlichen Lack dann professionell von einem Fachmann auftragen lassen. Muss ich bei diesen vorbereitenden Schritten etwas besonderes beachten (e.g. chemische Verträglichkeit Grundierung und Max Mayer Lack?). Was darf so ein Lackieren dann kosten (inkl. Material)?


    Der Innenraum der Vespa ist in einem ordentlichen Zustand. Aus diesem Grund werde ich mehr oder weniger nur außen und auch den Lenkkopf und Schalthebel nicht neu lackieren. Gibt es Gründe die gegen dieses Vorgehen sprechen?


    Vielen Dank und Grüße


    Christopher

  • Max Mayer gibts als Lackhersteller nicht mehr , bleiben dir eigentlich nur 2 Möglichkeiten


    1. Ne LAckierei die dir den Farbcode von MM auf deren >Lackhersteller umschlüsseln können


    2. Die besorgst dir den Lack bei und hoffst das die Lackierei den mitgelieferten Lack auch verarbeitet


    Zitat

    So wie es aussieht werde ich die Vespa soweit es geht vorbereiten (Sandstrahlen, Grundieren, Spachteln, Spritzspachteln, Schleifen etc.


    bist dir sicher das du das machen willst ,bzw mit der Vorarbeit fällt und stirbt die Lackierung

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Mein Plan ist es, die Vespa direkt bei Tollerroller lackieren zu lassen (die sind im Umkreis München).


    Ich sehe es genauso, dass die Vorarbeit eigentlich alles ausmacht. Wenn ich das aber machen lasse, dann werde ich dafür sicher 600 EUR los.


    Für die Vorarbeiten benötige ich jedoch keine Lackierkabine oder viel Ausrüstung, sondern kann mit Sprühflasche und in einer Garage Arbeiten. Für die Endlackierung bräuchte ich jedoch eine richtige Kabine. Wenn ich die anmiete, dann muss ich alleine dafür sicherlich 100 EUR ausgeben. Dazu kommt noch Material womit ich sicherlich insgesamt auch bei 250 EUR lande. Für 250 kann ich es jedoch gleich professionell machen....

  • Bei denen hab ich gerade eine Vespa zum lackieren abgegeben, kannst dir in meinem V50 R - Thread dann anschaun wenn sie da ist.


    Vorbereitet (also strahlen, ausrichten, schweißen, spachteln, grundieren, schleifen) hab ich selbst, das geht aber wirklich nur wenn man weiß was man tut bzw. Leute um sich herum hat, die wissen wie´s geht.


    Vorbereiten mit Sprühdose, lass es besser. Das wird nichts, für jeden Lackierer ist 1K-Lack (Sprühdose) Müll von der besten Sorte.
    Und wenn du nicht weißt wie das am Ende aussehen muss ärgerst du dich nur über den schlecht lackierten Roller.

  • Hast schon mal Lackiert ?? vorallem ne Vespa ?? wen du nicht hohe ansprüche ans ergebnis stellst ist das kein problem ansosnten finger weg vom Selbermachen


    in welchen Preislichen Regionen bewegt sich die Lackierung bei Tollerroller ?

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Mir wurde gesagt, dass eine komplette Lackierung (also blankes Blech hinbringen) inkl. Vorarbeit ab 600 Euro zu haben sei.


    Meine ist ja schon vorbereitet hingekommen, bin mal gespannt wie viel da am Ende wirklich auf der Rechnung steht...