Motorbearbeitung etwas fehlgeschlagen am Drehschieber

  • Hallo
    bin zur Zeit am folgenden Setup dran:
    Polini 112ccm
    20.20 Shbc
    Polini schnecke
    3,00 Primär :D
    (Bin natürlich für alle Tipps offen)
    So nun zur Sache. Überströmer sind erweitert, Kolbenfenster auch. So dann wollte ich mich heute dem Drehschieber widmen. Tja leider hab ich zu viel abgenommen-.- Was wäre eurer Lösungsvorschlag? Wäre Schweißen die einzige Lösung? Weil nen Aluschweißer findet man nicht so häufig^^
    Gruß Simon

  • ...in Deiner Nähe, die können meistens auch Aluschweißen! Kleben o.ä. ist shit... :thumbdown:

  • Kaltmetall. Bei sorgfältiger Verarbeitung eine echte Alternative zum Schweissen.

  • richtige lösung schweißen
    falsche lösung kaltmetall
    von wo kommst du denn?
    wenn du bei mir aus der nähe bist kann ich dir jemand nennen.

  • wenn die drehschieberdichtfläche in ordnung ist, und nur das seitliche loch ein problem (warum hast du überhaupt soviel abgetragen?!) dann klebs mit knet oder kaltmetall zu. das hält.

  • ok super dann mache ich das. ja ich war etwas zu forsch. Das loch vom Ansaugstutzen geht halt weit nach rechts und ich wollte das dann aufmachen. Naja im nachhinein ist man immer schlauer..

  • Kaltmetall hält super. Es ist absolut wichtig, dass Du im Bereich in dem Du es aufträgst mit einem Fräser die Gusshaut entfernst, sie ist porig und nimmt Öl auf. Danach unbedingt mit Aceton entfetten. Dann hält es länger, als der Rest des Motors.


    Auf diese Weise habe ich bereits 4 Motoren bearbeitet.

  • Nee, Aceton ist Aceton, findeste eigentlich in jedem Baumarkt bzw. auch bei Conrad. Bremsenreiniger geht auch. Weicon Titanium würde ich alternativ zum aufschweissen nehmen.


    Grüße
    Zapper

    Suche: Derzeit nix
    --
    Wenn du es baust, wird er kommen.
    Falsch ist wahr, wenn Falsches (welches wahrlich falsch ist) wahr ist.

  • Nein keinen Bremsenreiniger, der kann u.U. nicht reichen. Es muss eine absolut saubere Oberfläche her. Aceton ist da schon top. MEK wäre noch besser, ist aber schwer zu bekommen. Mangelhafte Vorbereitung ist der Grund warum einigen das Zeug, wie eine alte Füllung aus dem Backenzahn, herausgefallen ist.

  • also ich nehme für meine fräsunfälle gerne DELO- Metalix A.
    ist ein feiner polyester-spachtel mit Aluminium-Mehl im härterpulver.
    lässt sich nach dem aushärten wieder fräsen und schleifen. cooler zeug. hat bisher immer besser gehalten als jedes kaltmetall.