Lackschaden beim Starten

  • Hallo zusammen,
    ich bin neu hier, zumindest als Autor - gelesen hab ich hier schon eine Menge. Ich hab nun gut ein Jahr an meiner 50 special von 76 geschraubt und sie, wie ich finde auch ganz gut hingekriegt. Komplett zerlegt und wieder zusammengebaut. Vorher hatte ich maximal Fahrrad geflickt und mir alle Dinge nach und nach angelesen. Interessanterweise funktionierte alles auf Anhieb, Blinker (nachgerüstet) Lichter, selbst angesprungen ist sie nach 3x treten. Hm, dösigerweise hab ich meinen Schlappen zu weit auf den Kickstarter gestellt und bin am Beinschild hinten hängen geblieben und zack: Lack gerissen :wacko: . Das Blech ist anscheinend wohl zu flatterig. Meine Idee ist, von unten zur Verstärkung ein Blech einschweissen und den Bereich des Beinschilds neu lackieren, oder hat jemand eventuell eine elegantere Lösung? :huh:
    Danke im Voraus und schöne Grüße,
    Doppelripp

  • Zitat

    Das Blech ist anscheinend wohl zu flatterig. Meine Idee ist, von unten zur Verstärkung ein Blech einschweissen und den Bereich des Beinschilds neu lackieren, oder hat jemand eventuell eine elegantere Lösung? :huh:


    dort in diesem Bereich sollten links und rechts sowieso Verstärkungsbleche sein

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Oh, gut zu wissen - also ist der Ansatz der richtige! Nachdem drei Lackschichten runter gestrahlt wurden war schon klar, dass ich nicht als erster an dem Schätzchen schraube... :rolleyes:

  • Sind die Beiden HIER

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • und jetzt nach dem lackieren willst du nochmal schweißen? ... wie du meinst...