PK 50 XL dreht hoch im Stand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL dreht hoch im Stand

      Hallo,

      meine 87er PK 50 XL dreht extrem hoch im Stand, was sie natürlich nicht soll.

      Fahrzeug stand 20 Jahre, Diagnose: Simmerringe.

      Habe diese nun tauschen lassen. Aber das hat leider überhaupt nichts gebracht!

      Fahren tut er wunderbar, Standgas beim Anmachen auch OK!

      Aber wenn man fährt und dann anhält dreht er auf Höchstdrehzahl und kommt ewig nicht runter!

      Deutet auf Falschluft hin, aber wo? Oder hat jemand noch eine Idee? Ist meine erste Vespa :)
    • Hast alle Simmerringe tauschen lassen? Normalerweise spaltet man dann den Motor und tauscht O-Ringe, Simmerringe und evtl. Direkt Lager...
      Wenn du Frühstück im Bett haben willst, schlaf doch in der Küche.
    • Ja!

      Der Typ der das gemacht hat scheint auf jeden Fall Ahnung zu haben und hat auch gleich noch ein paar Lager und Dichtungen getauscht. Die alten Teile hat er auch aufgehoben.

      Er war selber ziemlich genervt dass es nicht gebracht hat. Momentan wissen wir beide nicht weiter...
    • Bei falsch Luft sprühe ich die Bauteile immer mit Bremsenreiniger ab. Sollte sie dann irgendwo die Drehzahl erhöhen weist du wo du suchen musst ....
      Wenn du Frühstück im Bett haben willst, schlaf doch in der Küche.
    • Servus !

      Hab auch ne XL1 Bj 87 und das selbe Problem. Habe vor 2 Jahren mit Kumpels auch Motor zerlegt und alle Dichtungen und so getauscht.
      Dann lief sie bis letztes Jahr Sommer problemfrei und seitdem macht sie das auch wieder hie und da. Ich lasse meist (wenn ich an ner Ampel stehe)
      im ersten Gang leicht die Kupplung kommen, bis die Drehzahl wieder sinkt, lege den Leerlauf ein und alles ist wieder gut... Kann auch keine Dauerlösung sein, drum werde ich das Thema hier im Auge behalten...
      Grüße !
    • Moin!


      Meine Diva ist ein PK XL aus 88 und macht(e) genau die gleichen Mucken: an der Ampel hochdrehen.
      Nachdem ich auch alles Erdenkliche in Richtung Falschluft überprüft, ausgeschlossen und unternommen habe, glaube ich, dass es einfach nur die Vergasereinstellung ist!

      Ich habe nämlich, nachdem der Roller 1 Jahr in der Garage gestanden hat (ich war auf "Liebesentzug"), den Vergaser komplett überholt und mit neuem Gaszug wieder eingebaut.

      Dann auf einer grösseren Tour immer mal wieder angehalten, Kerze raus, das Kerzenbild kontrolliert und die Luftgemischschraube sowie das Standgas angepasst.

      Jetzt ist die Kerze rehbraun und die Diva läuft wie eine Schmusekatze.
      Zudem hat sich der Verbrauch verringert.
      Als Fortunafan brauchst Du das Leben nicht zu fürchten...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von McKitz ()

    • Oft setzt sich das benzinsieb im vergaser zu (unter dem anschlussnippel am gaser). Wenn sich da zu viel dreck ansammelt, dann hat man ähnliche symptopme wie bei falschluft, da nicht genug benzin nachkommt. -> kontrollieren
      I am all good.
    • Ich hatte das gleiche Problem und zunächst ewig nach Falschluft gesucht.
      Die Lösung des Problems war aber eine ganz andere und viel einfachere:

      Schau doch mal, ob der Gaszug nicht hängt oder zu kurz ist. Sprich bei Leerlaufstellung der Gasschieber wirklich komplett in die Ausgangsstellung zurückgeht wie es im Leerlauf sein muss. Bei mir hat sich der Gaszug verklemmt, wo er in der Gaser reingeht.


      Viel Erfolg bei der Suche... Hast ja jetzt Zeit, das Wetter is ja net so der Renner um die Kleine zu bewegen... :+5
    • die nebendüse des versagers bitte anschauen. oft genug ist das eine 42er nebendüse mit langem röhrchen dran drin. dieses röhrchen setzt sich gerne zu oder korrodiert an, was den querschnitt verringert. ich würde prinzipiell empfehlen, diese düse gegen eine 45er ohne röhrchen auszutauschen. 90% aller "falschluftprobleme" sind dann passé
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • OK danke nochmal dass immer wieder mal noch Antworten eintrudeln...

      also es ist "fast weg", bei einer Testfahrt war alles klar...

      dann war es doch wieder extrem da dieses blöde Hochdrehen...mein Rollertyp weiß langsam auch nicht mehr was er machen soll & ich auch nicht mehr... aber es wird eine Lösung geben, das weiß ich :)
    • Ich hatte das Problem auch, nach etwa 15 Km auf einer Testfahrt drehte der Motor an der roten Ampel wieder hoch.
      Dann habe ich die Zündkerze geprüft, sie war komplett weiß = zu mager eingestellt.
      Die Luftgemischschraube wieder etwas raus gedreht, darauf das Standgas abgestimmt und jetzt ist endlich Ruhe.
      Die Zündkerze ist rehbraun, die Diva läuft schön rund :thumbup:

      Oder Du musst den Gaszug noch einmal prüfen.
      Der Vergaser reagiert da sehr empfindlich auf einen hakeligen Gaszug.
      Als Fortunafan brauchst Du das Leben nicht zu fürchten...
    • ...wenn man das Standgas einen tick zu niedrig einstellt, dass er kurz vorm Ausgehen ist, dass geht es recht gut.
      Dreht also in 99% nicht hoch :)

      Wenn man dann das Standgas einen Tick höher stellt so wie es eigentlich perfekt wäre, dann ist es wieder "hölle" da!


      Es ist verflixt! Dichtungen Vergaser alle erneuert... Düsen gecheckt... theoretisch müsste alles passen, da wirklich alles abgeklappert wurde... er läuft sonst echt SUPER, Tacho 55 km/h.

      Danke nochmal für Eure Antworten!
    • So, also ich habe jetzt mal folgendes gemacht:

      Als er wieder hochgedreht hat, bin ich angehalten und habe mal den Benzinhahn zugedreht.

      Ergebnis:

      Lief eine Weile auf hoher Drehzahl weiter, dann ging die Drehzahl runter.

      Und jetzt kommts: Er lief dann eine ganze Weile auf der richtigen, niedrigen Drehzahl weiter!

      Irgendwann ist er dann natürlich ausgegangen.