Auf was muss ich denn überhaupt achten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf was muss ich denn überhaupt achten?

      Hallo,
      ich will mir am Montag eine Vespa 50 N anschauen, kenne mich aber leider nicht wirklich aus und habe deswegen schon einmal einen Fehlkauf gemacht. Der Verkäufer meint, dass sie ziemlich gut läuft und halt technisch alles in Ordnung ist. Allerdings ist das Bodenblech nicht ganz gut, wurde mal drüber geschweißt. Also ich habe schon den Tip bekommen mit meinem Schlüssel da einfach mal entlang zu klopfen um zu hören ob die da drunter druchgerostet ist. Ich soll auch mal drauf achten, ob sie mir sofort entgegen kommt, wenn sie ohne Ständer einfach nur da steht, um zu sehen ob sie zweispurig durch die Welt fährt (das hab ich bei meiner ersten Vespa nicht gemacht und prompt wars ein Totalschaden!!!). Reifen sehen auf den Fotos ganz ok aus, Sitz neu, Rücklicht kaputt, Lack so lala (Kratzer, Beulen). Naja es kommt mir halt nicht drauf an, dass sie absolut erstklassig aussieht, sondern ich will einfach nur, dass sie gut fährt. Wegen dem Trittblech hab ich mal gesehen, dass es da so silberne Platten oder so ähnlich gibt die man einfahc drauf macht so zum Verstärken (geht das?).
      Dann war nochwas, das mir etwas komisch vorkommt: er schreibt "Papiere in Kopie". Ich weiß ja nicht wie er das angestellt hat, dass die Versicherung die angenommen hat, denn die war bis vor kurzem oder ist sogar noch angemeldet. Ich hab nur von der Versicherung meiner Mutter gehört, dass die nur Originalpapiere wollen.. Naja die machen zu lassen ist ja eigtl auch kein Ding oder?
      Naja ich mach am Montag mal noch ein paar Fotos, vll auch von unten?
      Vielleicht könnt ihr mir ja sagen ob ich das schöne Stück für 650 Euro kaufen kann. Verkäufer hat noch 3 andere Vespen angeboten die top restauriert waren (also auch super Lack) für ca 1000 Euro und er meinte, dass "meine" nur so günstig ist, weil er sie mit dem Trittblech und den Kratzern halt nicht für mehr losbekommt... Kann man das glauben?^^

      Danke für Antworten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eiscreme ()

    • Die Sache mit dem Bodenblech und einfach was draufgeschweist würd mich eher stutzig machen.
      Du sagst zwar, dass es Dir eher wichtig ist, dass sie gut fährt und TÜV brauchst Du bei der 50iger ja auch nicht, aber das kan es wohl nicht sein.
      Bleche drauf setzen zum verstärken ist Blödsinn. Wenn, dann muss das ordentlich gemacht werden, also rostiges Blech weg und sauber neues, passendes einschweißen.
      Sollte schon ein Karosseriebeuer machen.

      Irgendwann willst Du sie eh in schön haben, also neuer Lack, etc. und dann fängst Du da doch an.
      Mir wär das Risiko auch zu groß.

      Leg lieber sie 350 Euronen drauf und kauf Dir ne ordentlich, vorausgesetzt die anderen sind ordentlich gemacht.

      Mach trotrzdem mal Fotos, gerade von den angegriffenen Stellen und lad sie hoch, dann kan man bestimmt mehr sagen.

      Nach Deinem Bericht würd ich für den Preis die Finger davon lassen.
    • falls ich sie doch kaufen würde, müsste ich das mit dem blech dann sofort machen? Wie viel würde das dann kosten?
      bin schülerin und hab echt keine 1000 euro zur verfügung :(
      also aller höchstens 800 Euro aber ich würde halt gerne eine 50 N kaufen, die bei mir in der Nähe ist und die ich mir auch anschauen und probe fahren kann. Also ich frag auf jeden Fall mal was da unter dem Geschweißten genau drunter war und mach wie gesagt fotos.
    • Da sind keine Lager zwischen Motor und Rahmen. Der Motor ist an der Schwinge lediglich über zwei Gummis und der Schwingenschraube gehalten.
      Wenn das wackelt sind entweder die Gummis völlig hin, was ich so noch nicht gesehen habe, oder der Rahmen hat an der Aushängung auch Rost.

      Außerdem ist die Farbe eine chte Diskussionsgrundlage . hier gibt's irgenwo noch ein Thread "wann ist ein Roller schwul"...
    • ok hab auch grad gesehen was da mit dem motor los ist.. hat sich dann erledigt. Jetzt bin ich schon seit einem 3/4 Jahr auf der Suche... es ist echt zum verrückt werden!
      Was kostet denn so ein neues Bodenblecht in etwa (mit einbauen lassen)?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eiscreme ()