Sehr hoher Spritverbrauch und komisch riechender Auspuff nach dem Winter 50 special

  • Hallo!
    Ich habe letzte Woche, nach dem verdammt langen Winter, meine Vespa 50 special bj 75 wieder flott gemacht. Betankt wie immer und sprang auch beim ersten kick wieder an.
    Kurz laufen lassen und dann gleich losgefahren und ne kleine Runde gedreht (15min Stadtverkehr). Als ich sie dann bei einer Pause ausgemacht habe, roch es sehr komisch, nach angeschmortem Kabel, oder irgendwas verbranntem. Ich schaute genauer hin und der Auspuff qualmte sehr eigenartig. Also nicht aus dem Rohr sondern von überall drumherum.
    Ich habe sie abkühlen lassen und bin dann den gleichen Weg wieder zurück, wieder das selbe. Sie hat keinen Geschwindigkeitsverlust o.ä. Läuft also noch wie vor dem Winter. Als ich am nächsten Tag in den Tank schaute war ich etwas verwirrt, da der Tank sehr leer war (also fing gerade der reserve bereich an) Das macht mich nun ein wenig misstrauisch und stutzig. Nun mag ich nicht mehr losfahren, da ich schiss hab noch mehr kaputt zu machen...
    Habt ihr dafür eine Erklärung?


    Vielen Dank für eure Antworten!


    Grüße


    Kraatz

  • Hallo,


    könnte sein , dass der Benzinschlauch kaputt ist und Benzin auf den Auspuff tropft ,daher der Geruch und der viele Benzinverbrauch.


    Grüße David

  • Bei einer Smallframe kommen sich Benzinschlauch und Auspuff nicht wirklich nahe. Eventuell ist ein Schwimmernadelventil im Sack und dein


    Vergaser läuft über. Hast du Falschluft probleme?

  • Hat ne Maus/Ratte dir auf den Puff geschissen? Soll vorkommen, dass die in Vespen überwintern.
    Das mit dem Spritverbrauch klingt sehr subjektiv, das würde ich mal aussenvor lassen.
    Weiterfahren und beobachten, ein neuer Puff kostet nix.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • Bei einer Smallframe kommen sich Benzinschlauch und Auspuff nicht wirklich nahe. Eventuell ist ein Schwimmernadelventil im Sack und dein


    Vergaser läuft über. Hast du Falschluft probleme?

    Danke für eure Antworten!
    Der Auspuff sieht auf jeden Fall ein wenig "feucht" aus... Ab und an dreht sie mal ein wenig hoch an der Ampel, aber ich lass nen bisschen die kupplung kommen und das Problem is wech. Nach diesem Winter ist das aber noch nicht wieder vorgekommen. Ich werde das Problem mal weiter beobachten und geb dann noch einmal nen Status durch. Sonst muss nen neuer Auspuff her. Kann man nix machen ;)


    Grüße und nen schönen Abend!

  • ist der auspuff moeglicherweise recht neu? oder hast du die vespa mit irgendwas vorm winter eingerieben? so wachs oder sowas?

  • Nein, hast du überhaupt schon mal deinen Tank seit dem Winter ganz leergefahren? Ich bin nicht fähig die Durchschnittlich Durchflussmenge durch meinen Vergaser zu fühlen, du?


    Verbrauch kann ich erst nach 100km und mehr Kilometer beurteilen.


    Es wird hat irgendein Schmodder auf deinem Krümmer hängen, Mäusescheiße, tote Ratte oder altes Öl, das brennt weg wenn der ne Weile mal heiß ist.


    Check einfach den Bereich durch und wenn alles fest ist kannst eh nix verändern.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • Der Tank war komplett leer, bevor ich ihn wieder fit gemacht hab. Und viel zu schnell wieder leer. Hab jetzt auch irgend ein leck gefunden. Es tropft Sprit auf den Auspuff - auch der Grund warum es so stinkt. Der Gehweg vor meiner Haustür is schon überseht von Spuren... Muss ich dann jetzt mal ran.


    Grüße

  • Hab jetzt auch irgend ein leck gefunden. Es tropft Sprit auf den Auspuff

    Folgendes trifft eigentlich auch auf den Tank zu.

    Bei einer Smallframe kommen sich Benzinschlauch und Auspuff nicht wirklich nahe.

    Sowohl Tank, Benzinschlauch alsauch Vergaser sind im Vergaserraum. Es müßte also sowohl Tank sowie auch der Vergaserraum an der gleichen Stelle ein Loch, das dann auch noch über dem Auspuff ist, ein Loch haben.


  • Sowohl Tank, Benzinschlauch alsauch Vergaser sind im Vergaserraum. Es müßte also sowohl Tank sowie auch der Vergaserraum an der gleichen Stelle ein Loch, das dann auch noch über dem Auspuff ist, ein Loch haben.


    Wenn das der Fall ist, dann wäre dein Rahmen durch.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • Habs zwar noch nicht geschafft reinzuschauen, aber eine generelle Frage. Vielleicht erledigt sich das ganze dann schon ganz schnell und ich kann meinem Schrauberkollegen direkt sagen, was er für ein Teil besorgen muss...
    So siehts aus:
    - Ich tanke voll
    - ohne fahren ist der Tank am nächsten Tag nur noch genau bis zur Reseve voll.


    Der verbrauch, wenn ich dann fahre ist wie früher, ganz normal.
    Es gibt doch zwei Leitungen, eine vom normalen Tank und eine, ab dem Reservebereich, man muss ja auch umschalten.
    Kann es also sein, das nur an einem Schlauch ein defekt vorliegt und der Verschluss nichts mehr bringt (wenn ich nicht fahre stell ich ja auf close...)
    Sind das zwei getrennte Leitungen? Oder geh ich da total falsch ran?


    Grüße

  • Das ist eine Leitung vom Benzinhahn zum Vergaser aber zwei verschiedene Öffnungen im Benzinhahn bzw. Rohre im Tank. Aber wenn du 4 Liter Sprit verlierst müsstest du die doch eigentlich irgendwo unter der Vespa finden.

    ja, leider finde ich die auf meinem auspuff (getränkt) und auf dem Gehweg wieder, warum ich auch nurnoch geringe mengen tanke...
    versteh das nicht.... kacke. Dann muss alles mal aufgemacht werden.

  • Du mußt nicht alles aufmachen sondern Schritt für Schritt vorgehen.
    1. Benzinhahn zu und Schlauch am Vergaser abmachen
    2. Wenn jetzt trotz geschlossenem Hahn Benzin rausläuft ist der Hahn undicht oder das Entlüftungsröhrchen im Tank hat ein Loch. Dadurch wird der Benzinhahn umgangen. Ansonsten weiter.
    3. Tank raus und nachschauen ob irgendwo was rauskommt.


    Wobei sowohl Sprit aus einem undichten Tank alsauch aus einem undichten Benzinschlauch im Vergaserraum landet und über ein Loch im Boden rausläuft. Der Auspuff kommt damit nicht in Berührung.

  • So. Geschafft! Ging dann doch recht fix.
    Die Dichtung, die direkt am Tank sitzt war es. Sauber gemacht und Schrauben nachgezogen. Der Leistungsabfall kam durch den Vollgelaufenen Luftfilter.
    Jetzt schnurrt sie wieder wie früher und der Sprit bleibt auch drin.


    Danke für die Hilfe!


    Grüße


    Kraatz


    P.S.: Nach längerem fahren fängt sie manchmal ein klein wenig an, bei Spitzengeschwindigkeit, zu stottern. Also ganz ganz kurze Aussetzer... Nen Tip?

  • unterbrecherabstand korrekt auf 0,4mm einstellen, zündzeitpunkt auf 19 grad vor OT


    und dann vll noch bei gelegenheit den kondensator tauschen