Eine art Quattrini klon für schlappe 149,- euro


  • Auch wenn ich jetzt evtl. dein Weltbild zerstöre, aber der Großteil der "original Piaggio" Ersatzteile wird inzwischen in Asien gefertigt, weil das zu europäischen Verhältnissen zu dem Preis einfach nicht möglich ist.
    Dementsprechend hat man gar keine Alternative, da viele Teile gebraucht nicht zu gebrauchen sind.
    Ansonsten bin ich was Qualität und Fertigung angeht voll bei dir, aber diese Entwicklung ist glaube ich nicht aufzuhalten.


    Ich hab am Wochenende einen 30 Jahr alten original Bremspedalgummi wieder verbaut, weil der trotz Abnutzung besser aussah, als der Repro..



  • anfangs hat er noch damit geworben, dass es eine M1 Quattrinikopie ist.


    ohne hier jetzt allles doppelt zu schreiben :


  • Jetzt hat er mich: ich habe keine Ahnung :D


    Auf den Asienzug bin ich aufgesprungen, mich regt einfach nur auf, dass wieder Kopien von irgendetwas gemacht wurden.
    Wenn mich nicht alles täuscht kommen die Quattrinis doch aus der selben Manufaktur wie die Vespatronics? Und die kommen von Tino Sacchi, mit dem ich schon mal ein paar Biere trinken durfte.
    Und der badet ganz sicher nicht in Geld.
    Wenn Ihr ihn kennenlernen wollt, empfehle ich Euch wärmstens das übernächste Wochenende in Kulmbach...

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Auch wenn ich jetzt evtl. dein Weltbild zerstöre, aber der Großteil der "original Piaggio" Ersatzteile wird inzwischen in Asien gefertigt, weil das zu europäischen Verhältnissen zu dem Preis einfach nicht möglich ist.
    Dementsprechend hat man gar keine Alternative, da viele Teile gebraucht nicht zu gebrauchen sind.
    Ansonsten bin ich was Qualität und Fertigung angeht voll bei dir, aber diese Entwicklung ist glaube ich nicht aufzuhalten.


    Ich hab am Wochenende einen 30 Jahr alten original Bremspedalgummi wieder verbaut, weil der trotz Abnutzung besser aussah, als der Repro..


    Du hast zu schnell gequoted :D Meine Aussage ist aber immer noch die selbe.
    Das viele Ersatzteile mittlerweile aus Asien kommen ist auch mir nicht entgangen. Das sind aber "Lizenzbauten", die kontrolliert werden. Da stimmt die Quali meist noch halbwegs.
    Das wir hier jetzt gerade Ersatzteile und billige Kopien mischen ist meine Schuld, bleiben wir lieber bei den Kopien...


    Bremspedalgummi ist ein gutes Stichwort. Nimm z.B. mal das Kickstartergummi einer PX. Billig sieht das so schei*e aus wie Dein Bremspedalgummi und ist spätestens nach zweimaligen kicken im Sack.
    Die Piaggiovariante kostet min. das doppelte, sieht vom Guss wesentlich besser aus und hält schon 2 Jahre (und nein: ich kick´ meine Karre nicht nur einmal jährlich an).
    Genauso sieht es aus wenn Vergaser, Zylinder u.ä. nachgebaut werden. Die Ports sind anders, die Kanten nicht entgratet usw.
    Dann ist hier wieder großes Rätselraten bis endlich irgendjemand feststellt: das ist ja gar kein MRP-Ansauger, PWK, TMX oder, oder, oder...


    Ich wette, dass man sich im LF-Bereich einiges an "Hilfe, meine Kupplung trennt nicht!!!" sparen könnte, wenn nicht immer die billigsten Belege oder gleich eine Repro-Kulu verbaut werden würde/n.

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Jetzt hat er mich: ich habe keine Ahnung :D


    Auf den Asienzug bin ich aufgesprungen, mich regt einfach nur auf, dass wieder Kopien von irgendetwas gemacht wurden.
    Wenn mich nicht alles täuscht kommen die Quattrinis doch aus der selben Manufaktur wie die Vespatronics? Und die kommen von Tino Sacchi, mit dem ich schon mal ein paar Biere trinken durfte.
    Und der badet ganz sicher nicht in Geld.
    Wenn Ihr ihn kennenlernen wollt, empfehle ich Euch wärmstens das übernächste Wochenende in Kulmbach...


    Nicht aufregen, sondern abregen und aktiv von dem Scheiss abraten :thumbup:


    Das mit der Chinafirma gibts auch irgendwo im gsf zu lesen, den Wahrheitsgehalt würd ich nicht beschwören.

  • es ist ja nicht nur bei dem Quattrini so das er kopiert wird auch der 211er wird /wurde schon kopiert


    --> Hier der Klon

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • ja das scheint so ein bischen das geschäftsprinzip von vespe.at zu sein


    der hat auch eine ganz hervorragende franz kopie im angebot :+3



    man beachte die am dämpfer angeschweisste halterung :D