Spannungsregler PK50XL2 evtl. falsch gepolt

  • Hi zusammen!


    Ich habe eine Problem. Ich habe einen neuen Spannungsregler (3pol.) in meine Vespa PK 50 XL2 eingebaut und alles hat wieder funktioniert. Am nächsten Tag hat zuerst die Tankanzeige und jetzt auch noch der Tacho den Geist aufgegeben.


    Ich hab dann nochmal in den Schaltplan geschaut. Un gesehen das ich die beiden G G anschlüsse vertauscht hatte. (Also Erde ist richtig gepolt) Aber ich habe die Spannungen gemessen und die sind gleich. Ausßerdem sind sie Wechselstrom. Kann man die beiden GG überhaupt falsch anschließen? Auf dem Spannungsregler war weder + noch - Zu sehen. Und wie gesagt: Ich dachte die haben wechselstrom. (Ausnahme Hupe)


    Gibt es eine Sicherung die druchgebrannt sein könnte? Wie gesagt nut Tacho und Tanknadel gehen nicht. Alle anderen Lichter funktionieren (Reserveanzeige weiss ich jetzt nicht ob die geht)

  • die G anschlüsse kannst du nicht vertauschen, die sind elektrisch identisch. halt mal das multimeter auf "durchgang" an die beiden kontakte...

  • tacho funktioniert mechanisch, da kann die spannung schonmal nichts mit zu tun haben. und der tankgeber... ja mein gott. probier mal den schwimmer von hand zu bewegen im tank, was und ob sich was tut.


    danach würd ich eher mal die ganzen kontakte anschauen...

  • Hey danke für die schnelle antwort!


    Naja es ist halt eben komisch, dass zwei Tage nachdem ich den Spannungsregler ersetzt habe, zwei voneinander unabhängige Element ausfallen... (Das gibt schon zu grübeln)


    Also was die Tanknadel angeht hab ich es auch schonmal mit Schwimmer hochziehen ausprobiert. Hat aber nicht funktioniert :/ Unmittelbar nach dem Einbau hat die Tanknagel auch kurzweilig funktioniert...