Restauration Vespa 221 Sprint

  • Hallo zusammen, ich habe mich zwar schonmal vorgestellt aber nochmal zu mir:
    Ich heiße Marco, komme aus der Nähe von München und habe mir vorheriges Jahr eine Ruli restaurieren lassen. Das ist meiner Meinung nach ziemlich in die Hose gegangen, weil das Ergebnis nicht meinen Qualitätsvorstellungen entspricht! Ich habe KFZ-Mechatroniker gelernt (bei MAN) und schreibe in zwei Wochen Abitur, danach habe ich circa 5 Monate frei und habe mir überlegt was ich machen könnte. Das Ergebnis zu dem ich gekommen bin ist, dass ich anstatt Montageschlosser, Kommissionierer, o.ä. lieber selbst an einer Vespa Hand anlegen möchte. Meine Erfahrung ist zwar auch noch recht überschaubar, aber mit Vorkenntnissen am Auto und LKW sollte das schon mit Zeit und Willen machbar sein. Ich werde hier natürlich auch einiges Fragen :rolleyes: .


    Zu meinen Restaurationsobjekt: Es ist eine verbastelte Sprint Veloce (vllt. sogar aus Asien), aber in offensichtlich sehr guten Blechzustand und deutschen Papieren. Sie hat einen Trapezlenker und ich möchte sie mit den Zierleisten und dem Rücklicht auch optisch zu einer Sprint (ohne V.) machen. Nachdem ich sie sowieso neu Lackieren will, habe ich extra nach einer im nicht-O-Lack gesucht. Das Projekt soll am 9.6 starten mit zerlegen und zum Lackieren vorbereiten :hurra: . Viele Fragen werde ich auch zwecks Set-Up noch stellen... Hier ein paar Impressionen der Guten.



    PS: Ich glaube es ist der Motor der Sprint mit zwei Überströmern drin, kann mir das jemand sicher bestätigen? Motornummer ist glaube ich VLB1M 0418231, Foto gibts hier.

  • Denn mal viel Erfolg bei deinem Projekt und viel Glück beim Abi ;)

  • Was haltet ihr von diesem Angebot hier, will eigentlich einen 200er Motor einbauen, da ich ja den alten Sprint Motor hab und dort die Möglichkeiten des Tunings etwas "gering" sind. Angebot Ich denke der Preis ist noch 300€ zu viel, was meint ihr? Der Motor passt ja Plug&Play rein. Sollte für nen schönen Tourenmotor reichen mit geeigneten Kolben, Vergaser und Auspuff.

  • Nachdem mir keiner groß Anworten will :+4 (Außer in KFZA), habe ich mir jetzt nen Motor gekauft :+7 :
    PX 200 Motor aus GS 200 (mit Polini,GS Kolben, Polini Kolben (beide mit Reiber)), MMW Kopf für Langhub, BGM Langhubwelle, Polini Venturi, DDOG Kulu, SI 26 Gaser, PEP 3. Im zerlegten Zustand.
    Drehschieber, Lagersitz Kulu von Hr. Kobold repariert


    -Wollte eigentlich nen Malossi kaufen, jetzt ist aber schon ein Polini (mit Reiber) dabei, soll ich den fahren oder weiterhauen?
    -Vespatronic, Parmakit oder originale Zündung (war bis jetzt drauf)?
    -Will nen Resoauspuff, vllt. habt ihr ja nen Tipp?


    So jetzt mein Hauptproblem, ich will das ganze legal fahren, also mit Einzelabnahme, deswegen kann ich jetzt nicht sagen ich fahr ein Jahr den Polini und wechsle dann durch wie es mir gefällt.


    MfG
    Marco

  • wenn das ding tourentauglich sein soll, würd ich sagen:


    polini aufbohren und neuer kolben (ist recht preiswert)
    oder pinasco 213 kaufen.


    60er langhubwelle, sip road. schönes setup, viel druck und rennt 120. bis zu 20 ps sind möglich. das langt echt.


    resotüten machen nur spaß, wenn du mit nem malle richtig feuer gibst.

  • Ich wollte den Polini eigentlich nicht verwenden, da ich hier nicht viel gutes in Sachen Klemmer gelesen habe. Eine 60er KuWe hab ich ja schon, die ist denke ich auch nicht schlecht. Der Malossi wäre eigentlich meine Wahl gewesen da er mir für die Zukunft mehr Möglichkeiten für die Bearbeitung bietet, deswegen dazu auch nen Resoauspuff (auch wenn er mir noch nicht so viel bringt). Preislich liege ich ja beim Malossi und Pinasco gleich nen größeren Vergaser brauch ich bei beiden.

  • ja, Gabel musst tauschen... auch besser wegen Dämpfung..
    den Pollini mit GS Kolben.. wie schlimm ist der reiber? der Kann ganz schön was ab der zylinder :thumbup:
    die leistung wirst Du evtl, auch nicht ohne Scheibe eingetragen bekommen..also :thumbup:
    mindestens Teilhydraulicvorn

  • Mit zerlegen bin ich schon länger fertig 2-) . Die Reiber sind im Zylinder eigentlich "harmlos" die Kolben haben mehr gelitten. Kann am Dienstag mal Bilder reinstellen, habe mich aber für den Malossi entschieden. Hier habe ich ne Anleitung wegen der Lenksäule gefunden. Soll ne Grimeca reinkommen aber nicht komplett hydraulisch.
    Was ist von der BGM Langhubwelle zu halten, diese habe ich neu daheim?


    PS: Ich will den Motor so aufbauen das ich nicht alle 100km irgendwelche Probleme habe.

  • so schlecht sieht der garnicht aus.. saubermachen.. neue kolbenringe..
    und entgratet wurde dieser wohl auch nicht :huh:
    könntest noch fahren Denke ich mal

  • Ne entgratet wurde nicht.
    Werde mir jetzt nen Mallossi (bearbeitet), BGM Langhubwelle, Parmakit und Resoauspuff holen. Ich wollte einen MIKUNI 35 Vergaser, ist der zu groß?



    Nächstes Problem, Habe ein originales Siem Rücklicht (Foto) und ich brauche ja ein beleuchtetes Kennzeichen? Aber ich weiß nicht ob die Beleuchtung reicht, da normalerweise ein weißes Fenster im Glas ist. Kann ich das Rüli verwenden?

  • Aufgrund der Werbung von Pornstar habe ich jetzt bei Scooter & Service bestellt und auch noch Beratung bekommen. Außerdem gab es auch noch 5% was diese Adresse noch Empfehlenswerter macht.

  • Habe lange nichts hören lassen, was daran liegt, dass mein Lackierer krank ist. Ich habe von PIS die "günstigen" Trittleisten bestellt, aber die sind ja der Oberwitz, die sind 2 cm zu kurz für die Löcher. Daher die Frage welche Trittleisten soll ich kaufen?

  • Das eine Problem ist es waren keine originalen und das größere ich habe nicht gewusst, dass die neuen so schlecht sind... Deswegen die Frage welche ihr bezogen habt oder ob man sich da 3 Meter kaufen kann und selbst zuschneiden...

  • Nachdem ich einen Malossi verbaue und der Block auf Polini angepasst ist habe ich eine Frage. Die Überströmer sind ja etwas versetzt, die Fußdichtung verschließt das zwar, aber ich weiß nicht ob das nicht Leistung kostet, nun zu den Fragen:
    -Kann ich das mit Kaltmetall anpassen?
    -Soll ich das einfach so lassen?
    -Oder geht nur Material aufschweißen?


    Nächste Frage: Im Automobilbereich klebt man Simmerringe nicht ein, jedoch habe ich das hier schon öfters gelesen, was ist richtig?

  • Kannst du die Überströmer am Zylinder nicht an den Block anpassen und den Rest am Motor?
    Ich mein das kommt drauf an wieviel du schon gefräst hast.
    Ich hab meine Simmerringe nicht eingeklebt.
    Wenn der Lagersitz passt muss das auch nicht sein, oder?


    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 4 Beta

  • Danke für die Antwort.
    Habe es falsch beschrieben, der Motor ist an den Polini angepasst und dort ist zu viel weggenommen da die ÜS vom Malossi versetzt sind, ich schau, dass ich noch ein Foto mache. Ja so kenn ich das auch mit den Simmeringen...