Bremseflüssigkeit wechseln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bremseflüssigkeit wechseln

    Hi, bin neu hier und hab´gleich mal ne Frage: Ich möchte bei meiner SKR 125 (Bj 1994) die Bremsflüssigkeit wechseln. Hat jemand für einen Nichttechniker dazu eine genaue Anleitung?
  • Wenn du damit nicht vertraut bist würde ich dir erstmal davon abraten.Ansonsten gibts da mehrere Möglichkeiten .Du mußt den Deckel am Handbremshebel abschrauben(meist nur 2 Schrauben) darunter befindet sich eine Dichtung die vorsichtig entnehmen.Dann die alte Bremsflüssigkeit absaugen mit ner Spritze z.B..Anschließend Bremsflüssigkeit bis maximum auffüllen und unten am Bremszylinder die Entlüftunsschraube rausdrehen und einen passenden Schlauch darauf aufsetzen.Oben dann solange mit dem Bremshebel pumpen bis der behälter fast leer ist dann die Entlüftungsschraube unten zudrehen.Jetzt den Behälter wieder auffüllen so dass du zwischen der minimum und maximum Markierung liegst.Die alte Bremsflüssigkeit kannst du i.d.R. dort entsorgen wo du die neue gekauft hast oder einfach mal bei der Feuerwehr nachfragen.
  • Außerdem würd' ich dir nicht dazu raten mit dem Hebel zu pumpen. Du ziehst den Hebel dabei nämlich viel weiter als sonst, und dadurch kann die Dichtung im Hauptbremszylinder kaputt gehen.
    Die bessere Wahl wäre ein Entlüftergerät wie das folgende. Gibt's übrigens bei Louis! Einfach "Bremsenentlüftungsgerät" suchen!
    Bilder
    • entlüfter.jpg

      10,97 kB, 233×250, 229 mal angesehen
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys